Kennt jemand MB-Massivhaus / IDEAL-Massivhaus in Greiz?

4,60 Stern(e) 5 Votes
B

Bauexperte

Guten Tag bauherr22, MariaBe81 und bauen2014,

mittlerweile stehen wir im ständigen Kontakt mit dem RA des gescholtenen Anbieters; er bezieht sich auf die Schutzwürdigkeit seiner Mandantschaft (gilt für Privatpersonen, wie Unternehmen) und fordert demgemäß die sofortige Löschung aller Beiträge bis heute; alternativ die Weiterleitung der uns vorliegenden ESEen, basierend darauf weitere, rechtliche Schritte gegen euch einzuleiten.

Auf anwaltliches Anraten, sehen wir uns in der Situation, dieser Aufforderung (zu löschen) zu entsprechen, es sei denn, die hier getätigten Darstellungen sind anhand von Unterlagen durchgängig beweisbar (hierzu fehlen den ESEen entsprechende Anlagen) oder aber die hier schreibenden User stimmen der Weitergabe ihrer jeweiligen ESE zu.

Letzteres wäre die eleganteste und auch Lösung dem Betrieber des Hausbau Forum gegenüber. Hier kann lediglich dann sachlich informiert werden, wenn die schreibenden User ihren Part dazu beitragen; daß der Betrieber stellvertretend anfällige Abmahngebühren oder Schadenersatz leistet (Heise Urteil), gehört nicht zum Angebot der Plattform.

Wir erwarten daher eure Entscheidung, wie weiter verfahren werden soll, bis heute Abend.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
bauherr22

bauherr22

Hallo Bauexperte,

das sind wir von dem Anwalt und MB Massivhaus gewohnt und haben da keine Angst vor. Viel Drohungen ohne Substanz, im Gegenteil!
Gerne kann meine ESE weitergeleitet werden, da diese nur die belegbaren Tatsachen enthält. Es sind auch noch weitere vorhanden! Wir haben auch bereits Strafanzeige gestellt, welche ebenso zu belegen ist und auch gern das Aktenzeichen mitgeteilt werden kann. Zahlreiche andere geschädigte Bauherren und Handwerker stehen als Zeugen ebenso zur Verfügung! Die Einschüchterungstaktik des Anwalts hat bei uns keinen Erfolg, gerade nicht bei den aktuell vorliegenden Informationen über MB-Massivhaus.

Rechtliche Schritte wurden von uns und zahlreichen Bauherren/Handwerkern bereits eingeleitet. Auch das ist nachweisbar.

Also,lasst euch nicht unter Druck setzen. Wir können alle Nachweise dazu liefern und machen das gerne!

VG
 
M

MariaBe81

Wir haben auch keine Angst und wir lassen und nicht einschüchtern. Von mir aus leitet die ESE weiter.

Bitte lasst euch nicht einschüchtern. Ein Forum wie eures trägt natürlich ein gewisses Risiko. Aber ein fairer Austausch kann nur stattfinden, wenn es hier auch möglich ist negatives klar zu sagen. Sonst würde sich hier nur positives abbilden und zu einer völligem Verzerrung der Wahrheit führen und im Gegenteil die potenziellen Bauherren eher irreleiten.
Da wäre es sonst fast besser ihr würdet gar keinen Austausch über Baufirmen zulassen!

Ich würde auch drum bitten, dass die Beiträge nicht einfach ohne Rücksprache zensiert werden. Es liegen für meine Behauptungen Beweise vor. Und ich finde es sollte mir zumindest die Möglichkeit gegeben werden, wenn ich will dass das veröffentlicht wird, dass dem Betrieber noch nachzureichen was gebraucht wird. Ich kann und will nicht alle Dokumente der letzten 2 Jahre mitschicken, deswegen wäre Rücksprache vor der Zensur schon mal nett.
 
bauherr22

bauherr22

Auch ich möchte hier noch einmal drum bitten, Emotionen außen vor zu lassen und hier nur sachlich zu schreiben.

Hier soll meinerseits lediglich ein Erfahrungsbericht ersichtlich sein, welcher dem eine oder anderen Nutzer ein Bild meines Bauablaufs und Erfahrungen mit dem Anbieter vermitteln soll. Auch wenn mir aktuell zahlreiche andere Fälle (zweistellig) bekannt geworden sind, bei denen es fast identisch gelaufen ist, soll mein Beitrag allein für mich sprechen!

Alle weitere Fakten wie die Gründung der neuen Firma und auch der Name des Inhabers und Geschäftsführers sind öffentlich zugänglich im Netz und kein Geheimnis.

Ich habe die gewünschte eidesstattliche Versicherung beigebracht, bin mir dessen rechtlicher Bedeutung absolut bewusst und scheue selbst derer Weitergabe an den Anbieter nicht und der ggf. folgenden rechtlichen Auseinandersetzung mit diesem Anwalt. Wie gesagt, entsprechen alle Fakten der Wahrheit und sind alle zu belegen. Es werden sicherlich in den nächsten Tagen noch weitere Kommentare von Betroffenen dazu kommen. Allerdings motiviert die hier angewendete Zensur (aufgrund der Anwaltsschreiben von MB an den Forumbetreiber) sicherlich nicht gerade weitere Nutzer dazu, den enormen Arbeitsaufwand auf sich zu nehmen. Ich hoffe jedoch, dass man sich hier nicht durch "lautes Geschrei" einschüchtern lässt.
In dem Sinne bitte auch ich hier nur um einen sachlichen Erfahrungsaustausch, in dem belegbare eigene Erfahrungen an andere Nutzer kommuniziert werden (dürfen).

----------------------

links gem. der Forenregeln gelöscht.

Liebe Grüsse, Bauexperte
Bauexperte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
bauherr22

bauherr22

Der oben gelöschte "Link" war kein Link, sondern ein Zitat!

Zitat:
Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt.
(Ralph Waldo Emerson)

----------------------

ok. Erkenne ich unterhalb der Moderationssoftware nicht immer.

Liebe Grüsse, Bauexperte
Bauexperte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bauexperte

Hallo,

Auch ich möchte hier noch einmal drum bitten, Emotionen außen vor zu lassen und hier nur sachlich zu schreiben.
Danke!

... und scheue selbst derer Weitergabe an den Anbieter nicht und der ggf. folgenden rechtlichen Auseinandersetzung mit diesem Anwalt.
Ich habe eure ESEn gestern - wie bereits geschrieben - an den beauftragten RA weitergeleitet. Er wird sich sicher bei euch - wenn nicht bereits geschehen - melden. Jetzt liegt es allein in euren Händen, ob hier sachlich informiert wird oder der gesamte Thread gelöscht werden muß.

Allerdings motiviert die hier angewendete Zensur (aufgrund der Anwaltsschreiben von MB an den Forumbetreiber) sicherlich nicht gerade weitere Nutzer dazu, den enormen Arbeitsaufwand auf sich zu nehmen.
In 9 von 10 Fällen ziehen negativ schreibende User ihren Kopf ein, wenn RAe an ihre Türe klopfen. Bis dahin haben im Regelfall sämtliche Moderatoren, wie auch der Admin reichlich Vorarbeit geleistet, kritische Beiträge überhaupt veröffentlichen zu können. U.a. deshalb finden sich hier nur wenige Beiträge von Usern, welche - aus unterschiedlichen Gründen - Probleme mit ihrem Anbieter hatten/haben. "Arbeitsaufwand" ist es von beiden Seiten - wenn das Ziel ein gemeinsames ist, bedarf es keiner expliziten Erwähnung.

Btw.: Zensur - Zensur ist der Versuch der Kontrolle der Information. Wir kontrollieren keine Informationen um ein positives Ergebnis im Sinne eines oder mehrerer gescholtener Anbieter zu garantieren. Wir redigieren das geschriebene Wort, es von Emotionen und Hörensagen zu befreien, wie auch gesetzlicher Schutz von Persönlichkeitsrechten zu gewährleisten; nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Übrigens ganz im Sinne des Forengedanken, potenzielle BauherrINNEN - soweit als möglich und immer im Rahmen unserer Möglichkeiten - vollumfänglich aufzuklären. Würden wir jeden Beitrag einfach durchlaufen lassen, hätte das Forum seinen Betrieb längst einstellen müssen. Heise® hat diesbezüglich einen höchstrichterlichen Dämpfer erhalten, welchen wir nicht zu wiederholen gedenken.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 

Ähnliche Themen
02.05.2019Erfahrungen/kennt jemand M3-MassivhausBeiträge: 60
10.04.2016Town & Country Bocholt Erfahrungen von ForumBeiträge: 13
15.01.2020Danwood Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter?Beiträge: 22
25.07.2015wir suchen einen Massivhaus-AnbieterBeiträge: 12
28.02.2018Büttner Massivhaus in Hummeltal - Erfahrungen ???Beiträge: 14
14.12.2020Werner Wohnbau Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter?Beiträge: 101
23.11.2016Heinz von Heiden - Erfahrungen auch zu VertragsverhandlungenBeiträge: 22
26.12.2012Fertighaus / Massivhaus, welche Bauunternehmen?Beiträge: 16
28.01.2019Feedback zu "Haus der Handwerker"Beiträge: 41
16.07.2019Erfahrungen mit Ever Energy Group GmbH / Ever Energy Home GmbHBeiträge: 47

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben