Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,80 Stern(e) 15 Votes
dadurch dass es so kalt war im Bad habe ich gestern um ca. 22:00 die Heizkurven nach oben geschraubt.

WP (RL geregelt):
RL_soll 18° = 24°
RL_soll 0° = 29°
RL_soll 15° = 32°

Mischer (VL geregelt):
RL_soll 18° =30°
RL_soll 18° = 35°
RL_soll 18° = 38°

mit dem Ergebnis dass es im EG überall ca. 23° hat.
Im OG:
SZ: 20,5°
Kinderzimmer: 22°
Flur: 22,2°
Bad: 21,6°

Der Verdichter hat bislang nur einmal fürs Heizen gestartet.
Allerdings seh ich am WP Zähler dass von 22:00 bis jetzt 18kWh verbraucht wurden (inkl. einmal Warmwasseraufbereitung).
Ist das normal?

Die Heizkurven finde ich arg hoch, aber ansonsten wird es nicht warm. Liegt es wirklich daran dass VL und RL Fühler vertauscht sind und es dadurch keinen Sinn macht weiter an den Heizkurven bzw. Durchflüssen zu basteln?
Ich frage mich nämlich, warum es damals als die ERR aktiv war, funktioniert hat?!

eine andere Frage:
Wenn der Durchfluss des Mischer konstant mit 1,8m³/h läuft und ich den Durchfluss der Räume die zu warm sind verringere, müsste dann nicht automatisch mehr Durchfluss durch die zu kalten Räume gepumpt werden und somit die Temperaturen in diesen Räumen erhöhen?
 
Wenn der Durchfluss des Mischer konstant mit 1,8m³/h läuft und ich den Durchfluss der Räume die zu warm sind verringere, müsste dann nicht automatisch mehr Durchfluss durch die zu kalten Räume gepumpt werden und somit die Temperaturen in diesen Räumen erhöhen?
So wie ich thermischen und hydraulischen Abgleich verstanden habe: ja.

Allerdings kann es sein, dass die Widerstände der Heizkreise zu hoch sind und einfach nicht mehr Volumenstrom durchgeht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
„eine andere Frage:
Wenn der Durchfluss des Mischer konstant mit 1,8m³/h läuft und ich den Durchfluss der Räume die zu warm sind verringere, müsste dann nicht automatisch mehr Durchfluss durch die zu kalten Räume gepumpt werden und somit die Temperaturen in diesen Räumen erhöhen?“

Da gibt es verschiedene Gründe :
- Irgendwann erreicht man einen Punkt an dem die Wärmeabgabe durch mehr Volumenstrom nicht mehr erhöht wird, dann zählt nur noch Fläche und Vorlauftemperatur.
- Der Widerstand in den Leitungen ist zu groß und es geht nicht mehr durch.
Wasser wählt den Weg des geringsten Widerstands.
- Es ist Luft in den Leitungen
 
Oben