Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
D

Daniel-Sp

Aber 1,8m3/h ist ja schon eine Hausnummer, da wären viel froh drüber. Jtzt muß der Heuzungsbauer nochmal kläre, obn die Sensoren nict doch vertauscht angeklemmt sind. Das stört sonst sicherlich die Steuerung der Wärmepumpe da ja rücklaufgesteuert.
 
A

Alessandro

jetzt wo die WP aus ist habe ich folgende Temperaturen:

IMG_1747.jpg


IMG_1748.jpg


VL und RL Fühler sitzen am Regler der Außeneinheit, da komm ich nicht ran.
 
A

Alessandro

Wenig.jpg


Der Fluss im Mischerkreislauf ist zu niedrig. Nur ein Teil des Vorlaufs der Wärmepumpe geht in den Mischerkreislauf und damit in die FBH, der restliche Teil strömt durch den Trennspeicher zum Rücklauf der Wärmepumpe. Folge ist ein schneller Anstieg der Rücklauftemperatur. Da die Wärmepumpe rücklaufgesteuert ist, führt das zum frühzeitigen Abschalten der Wärmepumpe. Der Mischerkreis arbeitet weiter, zieht Wärme aus dem Speicher, die Temperatur fällt und die Wärmepumpe springt an. Das Spiel geht von vorne los. Du hast eine taktende Wärmepumpe.
(Das selbe passiert auch bei Einsatz von ERR ("Effizienzreduktionsreglern"), da durch das Schließen von Heizkreisen der Fluss im Mischerkreislauf reduziert wird.
du beschreibst hier dass die RL Temperatur schnell ansteigt, was bei mir ja der Fall ist!
Ist also VL und RL Fühler doch nicht vertauscht?

Der Heizi hat übrigens gemeint dass vlt. Luft Im OG System ist...
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2021
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1706 Themen mit insgesamt 24692 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben