Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
5
Gäste online
530
Besucher gesamt
535

Statistik des Forums

Themen
29.619
Beiträge
381.982
Mitglieder
47.247

Unser Finanzierungsangebot

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hi,

waren jetzt schon bei verschiedenen Finanzierungsberater, unter anderem Interhyp und Zinsmacher aus Mannheim.

Zu unserer Person:
Ich 29
Frau 27
Verdienst zusammen mindestens 4000€ Netto im Monat (je nach Schichtzulage und nebendienst, paar Euro mehr).
Bei mir bleibt jeden Monat übrig (wenn die Miete wegfällt) 1500€

Wunschrate so 1200-1300€/Monat

Eigenkapital 50.000€
Finanzierungssumme 332.000€ (Gesamt somit 382T€) hier fehlen noch die 25.000 Baunebenkosten, die hat er vergessen.

Zinsmacher hat uns nun folgendes Angebot unterbreitet: (Ist ein Misch aus Finanzierung und Bausparvertrag)

1: KFW-Darlehen - Darlehen 100.000€ - 1,50% / 1,53% - Zinsbindung 20 Jahre - mtl. Rate 354,55€
2.1: VR Bank R.N. - Darlehen 232.000€ - 1,35% / 1,43% - Z.Bindung 11 Jahre - mtl. Rate 261€
2.2: BHW Bausparkasse - Bausparsumme 232.000€ - Ansparung 11 Jahre - mtl. Rate 650€

Somit eine mtl. Rate von 1265,55€

2.1 zahlen wir 11 Jahre lang (scheinbar ohne Tilgung), während dieser Zeit zahlen wir ja aber auch 650€ im Monat (2.2) in einen Bausparvertrag ein.
Nach dieses 11 Jahren haben wir ein Guthaben von 80.000€.
Wenn dies so gekommen ist, wird von den 232.000€ die 80.000€ abgezogen und der Restkredit von 152.000€ über diesen Bausparvertrag gezahlt.

Dies sind dann ab dem 11.Jahr, 1300€ im Monat (plus dann halt noch KfW).
Nach 22 Jahren wäre dann der gesamte Kredit (außer KfW Restschuld, glaub 30T€) abbezahlt

Zinskosten von dem ganzen, wäre nach den 22 Jahren, ca.55.500€


Ich hoffe ich hab so einigermaßen alles richtig erklärt. Bei Fragen gerne melden!
Aber ich glaube mehr Infos hab ich nicht.

Was haltet ihr von dem Angebot? Ich finde es hört sich echt super an. Zumindest besser als die normalen Darlehen die wir bisher gezeigt bekommen haben, wo nach 30 Jahren immer noch paar wenig tausend Euro Restschuld waren.
Gut, hier fehlen noch 25.000€ Nebenkosten, denke mal, dass sich das ganze dann um 2-3 Jahren einfach nach hinten verschiebt.

Danke und Gruß
305er
 
Was hier meistens täuscht ist, dass die Rate ab dem 11ten Jahr sich erhöht. Wenn du es genau mit einem Darlehen vergleichen willst, müsstest du auch dort nach 11 Jahren eine Erhöhung der Rate entsprechend einbauen. Da sehen die Ergebnisse dann teilweise schon anders aus.

Du solltest dann auch mal eine Zinserhöhung von x% annehmen bzw, kannst ausrechnen ab welcher Zinserhöhung sich welches Darlehen rechnen würde.
 
Was haltet ihr von dem Angebot? Ich finde es hört sich echt super an. Zumindest besser als die normalen Darlehen die wir bisher gezeigt bekommen haben, wo nach 30 Jahren immer noch paar wenig tausend Euro Restschuld waren.
Gut, hier fehlen noch 25.000€ Nebenkosten, denke mal, dass sich das ganze dann um 2-3 Jahren einfach nach hinten verschiebt.

Warum findet ihr, dass sich das Angebot "echt Super" anhört?
Warum glaubt ihr, dass sich "das ganze dann um 2-3 Jahren einfach nach hinten verschiebt" wenn ihr mehr Geld braucht? Lasst euch das mal mit dem Eigenkapital und der Beleihung erklären.

Was waren denn die Normalen Darlehen, die ihr bisher gezeigt bekommen habt?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Warum findet ihr, dass sich das Angebot "echt Super" anhört?
Weil es in unsere geplanten mtl. Kosten reinkommt und wir nach 22 Jahren fertig wären.

Warum glaubt ihr, dass sich "das ganze dann um 2-3 Jahren einfach nach hinten verschiebt" wenn ihr mehr Geld braucht?
Weil ich denke dass die 25T€ mehr die wir noch brauchen uns um 2-3 Jahre nach hinten schieben, bis wir alles abbezahlt haben.

Lasst euch das mal mit dem Eigenkapital und der Beleihung erklären.

Was waren denn die Normalen Darlehen, die ihr bisher gezeigt bekommen habt?
Laufzeit von 30 Jahren und ne mtl. Rate von 1200-1300€ und nach 30 Jahren noch ne Restschuld von 0-7000€
 
Schon wieder so ein BSV Mist.

Hat man euch nicht mal ein solides Angebot über die Darlehenssumme gemacht?

Ihr habe Einkommen, EK und schon 100T KfW. Und trotzdem wird da noch ein BSV rein gequetscht?
 

Ähnliche Themen
10.04.2012Finanzplan mit Bausparvertrag oder mit Risiko ?Beiträge: 12
19.04.2016Restschuldabsicherung in 15 JahrenBeiträge: 32
18.04.2015Bausparvertrag noch sinnvoll bei den aktuellen ZinsenBeiträge: 10
28.11.2015Bausparvertrag mit Vorausdarlehen versus AnnuitätendarlehenBeiträge: 13
26.08.2019Konsumentenkredit als EigenkapitalBeiträge: 39

Oben