[ kfw] in Foren - Beiträgen

Unkalkulierbarkeit der Baukosten - Platzt das Projekt deswegen?

[Seite 15]
... Da ist dringendst (fach)anwaltlicher Rat gefordert: Es gibt einen gültigen Bauvertrag - allerdings über ein Haus, das so wie angeboten gebaut die KFW-Förderung schon wegen der mangelnden Raumhöhe der ELW nicht erhalten wird (da nützt auch die Bewilligung nix mehr, wenn die vereinbarte Grundlage ...

[Seite 18]
... Erdarbeiten, Entwässerung und Fundamente kommen bei der Garage ja noch hinzu. Meine 2 Optionen wären: 1. Den Plan weiter bauen mit dann ja 1 KFW Zuschuss. Den ganzen Keller erstmal nicht ausbauen. Auf die Garage verzichten. Alles was sonst noch Luxus ist weglassen. 2. Den Plan verwerfen und die ...

[Seite 19]
... Energieberater bekommen: „diese Unsicherheit kommt oft auf, weil i.d.R. die Anforderungen nach der BayBo ausgelegt werden und nicht nach den KFW Kriterien. Die BayBo-Anforderungen sind für die KFW Förderfähigkeit nicht anwendbar, nur eventuell für die Baugenehmigungen in Bayern relevant. Die ...

[Seite 28]
... den ein oder anderen der uns hier doch recht dämlich hingestellt und von oben herab geredet hat, vor allem am Anfang was das Thema Baufirma und KFW an ging und auch nur die habe ich damit angesprochen. Ich wollte von dem Rest auf keinen Fall jemand angreifen oder herabsetzen

[Seite 36]
Rein um das Thema mal klarzustellen. Wir haben inzwischen auch mit der KFW gesprochen, es gibt von ihrer Seite aus keinerlei Anforderungen an Deckenhöhe, Fensterfläche oder ähnlichem. Unsere Planung würde völlig ausreichen um die Förderung zu erhalten. Unser Energieberater hatte also Recht. Diese ...

[Seite 37]
Natürlich ist es der KFW egal wie hoch der Raum. Weiter oben im Thread stand doch aber eindeutig, dass die KFW nur Wohnraum fördert. Du hast aber keinen Wohnraum, weil er nicht den geltenden Normen entspricht. Versuche es aber sein nicht enttäuscht wenn es dann in die Hose ...



Oben