Stromkosten für ein kfw QNG 40 Haus

4,70 Stern(e) 3 Votes
D

dajotech

Hallo,
ich würde euch fragen, ob jemanden Erfahrung mit einem QNG 40 Haus mit Photovoltaik Anlage 4kwp, 5kw Speicher und Wärmepumpe hat? Meine Frage ist wieviel Strom zusätzlich man Kaufen muß. Es handelt sich ein 4 Personen Haushalt. Oder wie hoch eure jährliche Stromrechnung Rechnung ist? Es geht um einen Kfw 40 QNG oder ähnliches.
Der Hausverkäufer meint, wir müssten ca. 100 Euro zusätzlich für Strom im Monat zahlen. Das scheint mir etwas zu wenig, gerade im Winter.
Wir haben ja Haushaltsstrom, Warmwasser und Heizung für 4 Personen und evtl noch E Auto.
Danke euch.
 
K

KarstenausNRW

Ohne E-Auto sind die 100€ meines Erachtens eher zu hoch als zu niedrig. KfW 40 oder 55 ist da im Prinzip egal. Der Nutzer hat einen größeren Einfluss als die Stufe der KfW.
Für 100€ bekommst du gerade sogar 5.000 kWh für ein Jahr. Plus Ertrag aus der Photovoltaik.

P.S. Welcher Teufel hat euch geritten, so einen Minimist aufs Dach zu setzen? 4kWp sind Unsinn - Dach voll machen ist die Devise.

P.S. Ich habe einen Altbau auf dem Weg zu 40/55 mit 10er Anlage ohne Speicher. Auch (teilweise) bis 5 Personen. Aber mit Homeoffice + E-Auto und dort zwischen 4000-4500 kWh Zusatzverbrauch und bezahle aktuell 156€ im Monat. Wird sich mit Fertigstellung der Dämmung noch reduzieren. Also Strom ohne Auto für etwa 70€ + Photovoltaik Ertrag
 
D

dajotech

Hallo Karsten,
Vielen lieben Dank für die Antwort.
Ich denke kfw Stufe beeinflusst nur der Verbrauch der Heizung. Alles andere ( Haushaltsstrom, Warmwasser, E Auto) ist unabhängig von kfw Stufe. Aktuelle wohnen wir in 10 Jahre alte Wohnung mit Energieeffizienzklasse B. Und zahlen für die Heizung jährlich ca. 200 Euro für die Heizkosten.
Wir haben jetzt für ein Angebot für ein Doppelhaushälfte mit kfw 40 QNG bekommen. Und im Angebot ist nur ein 4kwp + 5kwh Stromspeicher Photovoltaik mit drin. Das scheint mir auch etwas zu wenig zu sein, deshalb wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrung hat in so Haus oder ähnliche Konstellation.
Meine Rahmenbedingungen ist:

Doppelhaushälfte KFW 40 QNG
Haushaltgröße 4 Personen
E Auto
Photovoltaik Anlage mit 4kwp und 5 kwh Speicher
Wärmepumpe für Warmwasser und Heizung

Verbrauch bisher in Wohnung:
Stromkosten ohne EAuto ca. 3000 kwh pro Jahr.
Heizung und Wasser per Fernwärme ca. 800 € pro Jahr.
Kaltwasser ca. 400 €.

In den Doppelhaushälfte kfw 40 werden wir ja Strom von der Photovoltaik Anlage oder Stromnetz beziehen.
Die Frage für mich ist, was zahle ich ungefähr monatlich an Strom?


Danke schon mal.

Ps: eine Überlegung ist die 4kwp Photovoltaik rausnehmen und was größeres extern einbauen zulassen. Verkäufer meinte aber die 4kwp würde reichen, und wenn wir eine andere Photovoltaik Anlage einbauen, muss die Photovoltaik Anlage auch kfw 40 QNG zertifiziert sein.
 
WilderSueden

WilderSueden

Über welche Fläche reden wir hier? Abhängig von der konkreten Ausführung dürfte euch der Energieberater irgendwas von 10-15 kWh Strom pro Quadratmeter Gebäudenutzfläche (ca 30% größer als die Wohnfläche) ausrechnen. Dann kommt man grob in einen Bereich von 1500-2000 kWh Heizstrom pro Jahr. Das wäre dann selbst mit Warmwasser deutlich weniger als ein Hunderter pro Monat

Zum QNG-Gedöns kann ich euch nichts sagen
 
D

dajotech

Über welche Fläche reden wir hier? Abhängig von der konkreten Ausführung dürfte euch der Energieberater irgendwas von 10-15 kWh Strom pro Quadratmeter Gebäudenutzfläche (ca 30% größer als die Wohnfläche) ausrechnen. Dann kommt man grob in einen Bereich von 1500-2000 kWh Heizstrom pro Jahr. Das wäre dann selbst mit Warmwasser deutlich weniger als ein Hunderter pro Monat

Zum QNG-Gedöns kann ich euch nichts sagen
Dann sind es ca. 120m2, was das Doppelhaushälfte hat.
 
KoalasAreCute

KoalasAreCute

Wir hatten in unsere alten Haus ca. 50€ heizkosten pro Monat. KFW55 ca. 150m² Wohnfleche nach Wohnflacheberechnung und 4,5kWp Photovoltaik ohne speicher.
 
Zuletzt aktualisiert 16.07.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4744 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Stromkosten für ein kfw QNG 40 Haus
Nr.ErgebnisBeiträge
1Planung Photovoltaik - mögliche Nachrüstung von Batterie-Speicher 13
2Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher 11
3Hauskosten je KFW Stufe pro m² 32
4Photovoltaik für Warmwasser 26
5Niedersachsen bezuschusst den Photovoltaik Speicher 20
6KfW-Stufe herabsetzen - Auswirkungen auf Kreditsumme? 13
7Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? 30
8Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud 41
9Neubau Einfamilienhaus - Gas oder Luftwärmepumpe + Photovoltaik + Speicher? 169
10Photovoltaik Anlage + Speicher mit oder ohne Cloudtarif 13
11Warmwasser von Solaranlage auf Photovoltaik-Anlage umrüsten ? 12
12KFW 300- Qng - Fertighaus -Rheinland-Pfalz 15
13Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik 16
14Neue Heizung mit Warmwasseraufbereitung?! 20
15Intelligente Steuerung Photovoltaik Anlage 12
16Photovoltaik Anlage - grober Kostenrahmen 14
17Ölheizungsanlage ca. 25Jahre alt, Speicher defekt 15
18Neubau Photovoltaik Doppelhaushälfte - Angebotsvergleich 24
19Klimaanlage / Durchlauferhitzer als Heizung 11

Oben