[ speicher] in Foren - Beiträgen

Dachbelegung und Auswahl Solarteur - Entscheidung?

[Seite 14]
... kWh Nord. Standort ist Niederbayern. Daten: Module: 58 x Q.PEAK DUO-G9 350 Wechselrichter: 1 x Fronius Symo Gen24 10.0 & 1 x Fronius Symo 10.0 Speicher: keiner https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t59/1.5/16/1f60b.png Geplante Nutzung: Hausstrom, Wärmepumpe, Hybridfahrzeug ...

[Seite 3]
... 42 x Q-Cells Q-Peak 410Wp 17,22 kWp (laut Solarteur max. Belegung mit einem WR) für 24.419 € --> 1.418 € netto Alternativ bietet er folgende Speicher an: HVS 5.1 für 3999.- netto oder HVS 10.2 für 7299.- netto. Was denkt ihr? Photovoltaik-Anlage würde ich vermutlich dann auf jeden Fall so ...

[Seite 4]
Danke euch beiden! Beim Speicher bin ich am Überlegen, aber eigentlich habe ich dafür das Geld nicht mehr... vielleicht nachrüsten : das wollte ich ohnehin fragen, da ich es nicht verstanden hatte. Ich habe im Datenblatt gelesen, dass er bis 15 kWp geht. Aber wenn ich eine Anlage habe, die ...

[Seite 15]
... ROI oder eine Amortisationszeit. Gar nicht. die Anlage wurde aus Eigenmitteln finanziert. Das Geld liegt halt auf dem Dach. Ohne Photovoltaik + Speicher würde ich knappe 2000 Euro Stromkosten in 2023 haben. Mit der Anlage habe ich lediglich 500 Euro Stromkosten bei einem sich fast verdoppelten ...

[Seite 16]
Ok danke für das Feedback. Hast du aber auch Mal die Rechnung mit/ohne Speicher gemacht? Da würde mich Mal der unterschied interessieren. PS: ja die Zeiten sind verrückt, aber zumindest bei uns gab es seit Kriegsausbruch noch keinen ...


Photovoltaik um jeden Preis - aktuelle Lage und Angebote

[Seite 15]
Das ist schön für dich, steht hier aber nicht zur Debatte. Hier ist die Frage, ob sich ein Speicher für 7.000 EUR rechnet, vor allem, wenn man ihn auch noch zu 4%+ finanziert.

[Seite 10]
Hey Leute, unsere Anlage ist nun montiert und der Speicher folgt demnächst. Auf das Dach haben 10,5 kW gepasst. Der Speicher ist 10 kW groß. Könnt ihr mir sagen, wo ich die nötigen Informationen finde, um was ich mich bis wann kümmern muss? Ich habe das Thema mit der Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer ...

[Seite 4]
... dadurch die Preise immer weiter steigen. Und alle können sich das dann eben nicht leisten was der Energiewende nicht gut tut. Also full-black und Speicher können Luxuxprodukte sein. Photovoltaik sollte schon erstmal für jeden lohnen finde ich. Tut es aber meistens auch

[Seite 20]
Die Frage ist ja auch wie stark der Speicher rein durch Zeit altert, auch bei wenig Zyklen. Irgendwo in der Kombination der beiden Parameter liegt dann die Antwort ob das sinnvoll ist. Berechnen könnte ich das gerade aber auch eher schwer. Bei den heute üblichen 5000-10000 Zyklen würde ich ...

[Seite 29]
... SMA Sunny Home Manager 2.0 Unterkonstruktion Renusol VS+ Metalldachziegel Otto Lehmann mit integrierten Haken BYD B-Box Premium HVM 11.04kWh Speicher Montage, Anschluss inkl. Inbetriebnahme und Einrichtung der Bedienoberfläche Gesamtkosten: 26,5k

[Seite 12]
Für eine Wärmepumpe lohnt ein Speicher nicht. Sondern für die Nacht, so dass er jeden Tag leer wird. Mal mit Durschnittswerten überschlagen: 200Zyklen/Jahr, 7kWh/Zyklus -> 1400kWh/Jahr durch den Speicher. Stompreis 40ct/kWh - Einspeisevergütung 8,6ct/kWh -> 440€/Jahr 7800€ Anschaffung durch 440 ...

[Seite 13]
Danke für die Antworten - das zeigt mir, dass es einfach keine klare Entscheidung pro oder contra Speicher gibt. Pro wäre auf jeden Fall, dass die Steuer komplett zurückkommt.

[Seite 14]
... so oder so direkt und kann das in der Übergangszeit noch steigern in dem man eine Tagerhöhung mit einplant. Dadurch kommt der Speicher pro Jahr auf weniger Zyklen - Amortisationsdauer verlängert sich. Meist in eine Jahreszahl in der man dem Speicher nicht mehr zutraut, dass er noch ...

[Seite 17]
Wieviel kommt denn bei Dir am Tag im Durchschnitt im Dezember runter und wie voll bekommst Du im Dezember den Speicher?? Ich hab jetzt nicht aufgepasst...hast Du eine Wärmepumpe? Denn da bleibt einfach so gut wie nix mehr über. Im Dezember wird so gut wie 100% direkt ...

[Seite 18]
... Werte dies Jahr aufgrund der Fernabschaltung von Senec Anfang des Jahres sehr viel niedriger sind. Letztes Jahr hatte ich über 2.600kwh aus dem Speicher bezogen

[Seite 19]
... bei der Berechnung noch eine Rolle und noch paar andere Kleinigkeiten. Manchmal fängt der Fehler schon früh an, denn viele erzählen was der Speicher gekostet hat und nehmen dabei die Zahl die auf der Rechnung für Speicher stand, vergessen aber, dass man ohne Speicher i.d.R. einen deutlich ...

[Seite 21]
... ung, Dein System scheint die Lösung der Energiewende zu sein Realistisch? Natürlich ist alles Spekulation. Keiner Weiß wie lange die Speicher halten. Vielleicht länger als wir denken

[Seite 22]
Noch einmal die Speicher Rechenaufgabe. Errichtungskosten Speicher waren bei mir für 10 kWh Speicherkapazität 5200 Euro Brutto. Speicherladung jährlich 3000 kWh. Strompreis ab 01.01.2022 bei mir 48,06 Cent je kWh. Ersparnis beim Stromlieferanten: etwa 1500 Euro jährlich. Davon ziehen wir die ...

... 11.138€ 1x Tesla Powerwall 2.0, 13,5 kWh - 10.400€ Montage etc. - 3.130€ gesamt: 24.668€ netto Das finde ich ziemlich teuer, den Speicher würde ich sowieso weglassen, aber selbst dann ist der Preis für die 6 kWp finde ich viel zu hoch. Scheinbar ist das jedoch aktuell in Bayern der Preis den ...

[Seite 11]
... 10,08 KWp mit 24xIBC MonoSol 420 MS10-HC-N Modulen inkl. Einbau (ohne Gerüst) für 19.000€ netto -> 1884,92€ pro KWp - gleiche Anlage mit Speicher 7,68KWh für 26.800€ netto Wir werden die Anlage wohl ohne Speicher einbauen lassen bzw. warten wir noch auf ein weiteres Angebot. Ob sich der ...

[Seite 2]
Wir zahlen für 12,87 KWp ohne Speicher 24.000 Euro Inkl. Montage. Lieferung dieses Jahr In Rheinland-Pfalz.

[Seite 16]
Auch hier die Frage, was das mit dem Thema zu tun hat? Macht dir ein Speicher so viel Spaß wie dein Haus? Wie gesagt, der Umweltnutzen eines Speichers ist nach wie vor höchst fraglich!



Oben