Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
123
Gäste online
1.014
Besucher gesamt
1.137

Statistik des Forums

Themen
30.360
Beiträge
399.290
Mitglieder
47.724

Reihenendhaus mit GÜ in Eigenregie bauen

4,80 Stern(e) 64 Votes
Aus welchem Grund steht denn eigentlich deren Messgerüst, also das Holzeck von denen, so weit auf eurem Grundstück? Oder täuscht das durch die Perspektive? Euer Fallrohr liegt auch schön frei und ist am KG-Rohr nicht abgestützt und die Noppenbahn über der Dämmung ist auch nur noch als Alibi dort. Da befürchte ich, dass ihr bis zur korrekten Wiederherstellung des Ursprungzustands wohl noch einige Diskussionen benötigt. Oder habt ihr schon geplant, den Neuaufbau von eurer Seite überwachen zu lassen?

Ich wünsche euch jedenfalls, dass der Nachbar noch zur Besinnung kommt und ihr dort in Zukunft in Ruhe wohnen könnt.
 
Genau - inkl. Teile der Terrasse seitlich abgegraben (rechts mit Plane abgedeckt).
Nicht dass du schon dein Einverständnis gegeben hättest- aber hatte er sowas denn im Vorfeld wenigstens erwähnt gehabt? Und war eure Terrasse schon gepflastert oder anderweitig was angelegt?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Nicht dass du schon dein Einverständnis gegeben hättest- aber hatte er sowas denn im Vorfeld wenigstens erwähnt gehabt? Und war eure Terrasse schon gepflastert oder anderweitig was angelegt?
Es wurde nichts erwähnt - Baggerfahrer meinte nur, er brauche das als Arbeitsraum und zack wars auch schon weg.

Wir haben natürlich im Garten noch nichts gemacht, da beide Nachbarn noch nicht gebaut hatten - außer aufschottern und Sand drüber und übergangsweise Rasenteppich für die Kids.
 
Auf Hammerschlagrecht kann er sich, da ohne die zweiwöchige geforderte Ankündigung geschehen, nicht berufen. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch wäre im Rahmen des Möglichen. Aber sowas wird dein Anwalt sicher bereits gecheckt haben.
Ohne existierende Einfriedung oder erteiltes Verbot imho schwierig mit dem Hausfriedensbruch.

Hammerschlagsrecht ist kein "Wegbuddel und Aufreiß"-Recht.
 
Oben