Netzausbau Kabelnetz privat zahlen?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Kaspatoo

Kaspatoo

Hallo,

ich hatte vor einen Kabelanschluss statt eines Telekomanschlusses Verlegen zu lassen.
Es ist bei uns so, dass die Straße zu Beginn unseres Grundstückes aufhört und noch erst weitergebaut werden muss.

Die Telekom sagt, sie nimmt pauschal 800€ für den Hausanschluss, egal wie viel Meter Leitung unter der Straße noch zu legen sind.
Unity Media sagt, in ihrer pauschale sind nur 10m auf öffentlichem und privatem Grund enthalten. Jeder weitere Meter kostet 100€.
Meine Frage, ob dann die Nachbarn, die nach uns kämen, Glück hätten, weil der Netzausbau dann ja fortgeschrittener ist, wurde bejaht. Ich würde also dem Nachbarn den Netzausbau bezahlen, nur weil ich zuerst dran komme.

Seitens der Stadt gibt es kein bestreben hier den Netzausbau zu tragen und auf die Anlieger nach der Grundstücksgröße umzulegen.

Ich sehe das momentan so, dass ich einfach nur Pech habe und in den sauren Apfel beißen muss oder doch auf den langsamen Telekomanschluss ausweichen muss.


Seht ihr das auch so, oder hat jemand eine Idee, wie ich irgendeine Partei dazu bewegen kann, doch eine gleichmäßige Umverteilung hinzubekommen?

Vielen Dank.
 
A

Alex85

Ich sehe das momentan so, dass ich einfach nur Pech habe und in den sauren Apfel beißen muss oder doch auf den langsamen Telekomanschluss ausweichen muss.
Bist du dir sicher, dass der langsamer ist? Gerade wenn sonst keine "sehr schnelle" Breitbandversorgung hergestellt wird, z.B. durch Kabelanbieter, liegt die Telekom in Neubaugebieten bereitwillig Glasfaser. Hast du das mal abgeklärt? Glasfaser durch Telekom wäre (allein schon vom Produktpreis her) imho immer dem coax-Kabel vorzuziehen.
Auch ab von Glasfaser, ist ein VDSL Vectoring Anschluss imho besser als COAX. Er erreicht zwar nur 100 Mbit Downstream ("bis zu"), dafür aber 40 MBit Upstream, was imho erheblich mehr wert ist als x00 MBit Downstream mit popeligem Upstream.
 
O

ONeill

In unserem Neubaugebiet bzw in unserer Stadt wirbt die Telekom mit "schnellem" Internet (natürlich über Vectoring). Wir bekommen davon ganze 25 MBit ab und das soll schnell sein. :-D

Obwohl Neubaugebiet wird hier mit Glasfaser wohl erst in frühestens 10 Jahren gerechnet (laut Telekom-Mitarbeiter). Also wenn der Investment nicht wirklich gering ist, macht die Telekom hier erstmal gar nichts in Richtung wirklich schnelles Internet.

Trauriges Deutschland.

PS: Kabel ist auch nicht besser. Gleiche Begründung, Aufwand zu groß dort Kabel zu legen.
 
T

thelastscout85

Unterscheidet sich ja doch sehr von Kommune zu Kommune. Bei uns im Neubaugebiet hat die Telekom Glasfaser bis an jedes Grundstück gelegt. Wir zahlen lediglich den Hausanschluss.
 
H

HilfeHilfe

Entweder bei Stadt nach Zuschuss fragen oder bei Telekom Bauherren Hotline . Wir haben damals von der Telekom eine Rückvergütung , glaub 400€ bekommen wenn wir bei denen 2 Jahre bleiben
 
Kaspatoo

Kaspatoo

Telekom bietet 16.000 DSL, kein Glasfaser.
Unity Media bietet 400Mbit/s.

Entweder bei Stadt nach Zuschuss fragen oder bei Telekom Bauherren Hotline . Wir haben damals von der Telekom eine Rückvergütung , glaub 400€ bekommen wenn wir bei denen 2 Jahre bleiben
Wie schon oben geschrieben ist das mit den Kosten von Telekom kein Problem, sondern mit den Kosten von Unity Media.
Wie schon oben geschrieben, hat die Stadt keine Ambition das Kabelnetz auszubauen, es gibt daher auch keinen Zuschuss.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4863 Themen mit insgesamt 97398 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Netzausbau Kabelnetz privat zahlen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kabel Deutschland oder Telekom oder beides Beiträge: 14
2Kabel vs. Telekom Glasfaser - Entscheidung Beiträge: 56
3Telekom Hybrid oder Vodafone Kabel - Vor- & Nachteile für Internet Beiträge: 36
4Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom? Beiträge: 37
5Probleme mit der Telekom. Querkabel? Beiträge: 33
6Erstellen des Hausanschlusses durch die Telekom Beiträge: 15
7Glasfaserausbau durch 1&1 bzw. Telekom - Wer bezahlt die Baugruben? Beiträge: 20
8Auf Telekom Anschluss verzichten Beiträge: 30
9Telekom Anschluss - Leitung bereits gelegt, trotzdem 600€ zahlen? Beiträge: 29
10Dauer der Fertigmeldung vom Telekom Hausanschluss Beiträge: 22
11Telekom FTTH - Was wird benötigt? Beiträge: 30
12Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. Kabelnetz Beiträge: 33
13Ein Leerrohr für die Telekom einplanen? Beiträge: 21
14Streit zwischen Telekom und Stadtwerken - Hausanschluss Beiträge: 10
15Hausanschluss: Telekom möchte Weiße Wanne nicht durchbohren Beiträge: 17
16Telekom sagt TV ist nicht möglich - Kann das wirklich sein? Beiträge: 29
17Telekom Hausanschluss, eure Erfahrungen. Magenta M ok? Beiträge: 43
18Erschließungskosten Telekom, Kabel, Strom Beiträge: 10
19Telekom / Unity Media Anschluss paralell beantragen Beiträge: 11
20Breitbandversorgung Neubaugebiet über mein Grundstück Beiträge: 17

Oben