Telekom FTTH - Was wird benötigt?

4,80 Stern(e) 6 Votes
Golfi90

Golfi90

Hallo zusammen!
In den nächsten Wochen soll von der Telekom unser FTTH Anschluss geschaltet werden.

Ich habe einen Glasfaserrouter von einem Bekannten bekommen. Dieser ist nicht von der Telekom!!

Ich finde in der Konfiguration leider keinen Punkt, wo ich Zugangsdaten eingeben kann...

Zieht bei der FTTH Technologie der Router die Zugangsdaten selber?
Oder wird der Router nicht mit dem Telekom Anschluss funktionieren?

Es handelt sich um einen Genexis Platinum-7840 Glasfaserrouter.
 
rick2018

rick2018

Ich meine bei der Tekelkom bekommst du als Übergabepunkt ein Glasfasermodem. Ab dort fährst du mit Lan-Kabel weiter.
Sprich der Router wäre egal solange er einen WAN-Eingang mir rj45 hat...
 
Golfi90

Golfi90

So habe ich es auf der Telekom Seite auch gefunden. Dann sind die Zugangsdaten also im Modem hinterlegt?
 
rick2018

rick2018

Bin ich mir nicht sicher. Kenne die Ftth-Anschlüsse der Telekom nicht. Falls es mit PPPoe funktioniert ja. Andernfalls müsstest du deine Zugangsdaten am Router eingeben. Den von dir genannten kenne ich ebenfalls nicht. Ist der nicht von der deutschen Glasfaser? War der überhaupt Eigentum von deinem Bekanntem? So was spezielles scheint der eh nicht zu sein. Auf jeden Fall wirst du den Anschluss für fremde Router freischalten müssen.
Von der Telekom erhältst du sicherlich die benötigte Hardware um den Anschluss nutzen zu können.
 
L

Lumpi_LE

Es gehen nur wenige Router mit ftth, ich habe eine fritzbox 7590, der geht. Wie Rick schreibt, geht's vom Modem per rj45 in den Router. Im Router gibst du die zugangsdaten ein, die bekommst noch von der Telekom.
 
Golfi90

Golfi90

Also muss ich tatsächlich die Zugangsdaten im Router eingeben. Mist!
Dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und mir einen korrekten kaufen.
 
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 776 Themen mit insgesamt 13086 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben