Auf Telekom Anschluss verzichten

4,30 Stern(e) 3 Votes
I

iomaju

Hallo zusammen,

Wir planen momentan unseren Neubau und uns stellt sich die Frage ob es sinnvoll ist, auf den Telekom Anschluss zu verzichten.
Wir nutzen seit Jahren Kabel Bw und benötigen eigentlich keinen Anschluss der Telekom.
Spricht hier irgendwas dagegen?
Vielen Dank für eure Meinungen.

Vg
Martin
 
H

hbf12

Dagegen spricht: Du weißt nicht was die Zukunft bringt.

Wie viel spart man denn wenn man sich keinen Telefonanschluss legen lässt?
 
D

DG

Bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstehe, aber Dein Haus sollte schon ein Telefonkabel haben.
Den Anbieter kannst Du dann (idR bis auf die "letzte Meile") frei wählen.

MfG
 
I

iomaju

Genau weiß ich es nicht. Denke so 400€.
Was die Zukunft bringt weiß man nicht, das stimmt..
Aber zu Telekom will ich nie (mehr) wechseln.
LTE ist bei uns auch verfügbar. Falls Kabel bw den Bach runter geht.
 
D

DG

Hab's auf der HP von Kabel-BW nachgelesen, die legen Dir offensichtlich auch den Hausanschluss, also kannst Du komplett auf die TK verzichten. Wenn es Kabel BW in 30 Jahren nicht mehr gibt, wird aber irgendeiner das Netz aufkaufen und Dich Weiterversorgen, das Risiko kann man eingehen.

MfG
 

Ähnliche Themen
01.01.2016Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom?Beiträge: 39
19.02.2021Telekom Hybrid oder Vodafone Kabel - Vor- & Nachteile für InternetBeiträge: 37
14.01.2018Kabel Deutschland oder Telekom oder beidesBeiträge: 14
28.06.2020Anschluss für Netzanschluss Strom sehr teuer?!Beiträge: 23
09.06.2017EDV Kabel und W-lan RouterBeiträge: 43
03.01.2021Probleme mit der Telekom. Querkabel?Beiträge: 33
30.03.2020Telekom FTTH - Was wird benötigt?Beiträge: 30
01.02.2017Dauer der Fertigmeldung vom Telekom HausanschlussBeiträge: 22
12.11.2020Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. KabelnetzBeiträge: 33
06.11.2018Hausanschluss: Telekom möchte Weiße Wanne nicht durchbohrenBeiträge: 17

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben