Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
4
Gäste online
471
Besucher gesamt
475

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

Liste der anfallenden Baunebenkosten. "Bauseits" teurer?

5,00 Stern(e) 38 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Danke für eure Meinung. Kamin ist nur der Kamin an sich, der Rest ist bereits beim Haus dabei. Aber wie vermutet werden wir alles was geht in den Hauspreis stecken. Aber wie habt ihr es mit z.B. Außenanlagen und Garten gemacht? Nach meinem Verständnis müsste das alles als Posten mit im Hausangebot stehen damit die Bank es als Hausfinanzierung sieht oder?
 
Dann bist du bei ü100% bei der Bank, geht, ist bei uns jetzt auch so. Angenommen all in sind es 400.000€ und du hast 120.000€ EK, dann kann man sich das irgendwie hinrechnen :)
Garten ist halt so ne Sache. Wir hatten über 400m2 Humus welcher abgetragen wurde, weißt du was das dann für ein Berg ist? In meiner Nachbarschaft gibt es diese noch nach über 2 Jahren. Dazu noch Schotter über 100 Tonnen. Alles in Eigenleistung muss man sich wirklich sehr genau überlegen, wie viele Abende und am Wochenende eine Schaufel in die Hand genommen werden muss.
 
Versteh ich nicht so ganz. Gerade diese über 100% wollten wir vermeiden weil die Kalkulationen dann deutlich schlechter aussehen. Wenn z.b. Küche und Garage mit von der Baufirma geplant werden, zählt das nicht mit in die reguläre Finanzierungssumme?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Küche gehört soweit ich weiß nicht dazu, Garage schon. Die Bank nimmt ja einen Neupreis der Immobilie, bewertet diese und hat dann einen % welcher im Falle eines Wiederverkauf erzielt werden kann.
Ich vermute es gibt hier mehr Experten auf diesem Gebiet.
 
Wenn z.b. Küche und Garage mit von der Baufirma geplant werden, zählt das nicht mit in die reguläre Finanzierungssumme?
Die Küche wird rausgerechnet, egal, ob der Hausbauer sie auf ne Liste schreibt oder nicht.
Es steht dir frei, neben der Kalkulation deines Hausbauers weitere Posten anzubringen, z.B. Garten oder Hausanschlüsse
 
Habe gerade das Angebot für Stromanschluss, Gasanschluss, Baustrom und Baustromkasten Miete zum Briefkasten gebracht...
- Stromanschluss 2060,00€
- Gasanschluss 2470,00 €
- Baustromkasten Miete für 6 Monate pauschal 975,80€
- Baustrom anschließen 404,60€ zzgl. monatliche Prüfung vom Baustrom 48,00€ pro Monat

Das sind absolut aktuelle Preise für Bayern.
Da muss man wieder sagen, es ist stark Region abhängig.

Stromanschluss, 860 Euro,
Gas habe ich nicht, aber hätte 1400 Euro gekostet,
Baustrom kostet 150 Euro Gebühr und 1,50 Euro pro Tag,
Baustrom anschließen und prüfen ist da dabei ,
 

Ähnliche Themen
11.06.2015EFH mit ELW & GarageBeiträge: 14
03.03.2020Wohnzimmer Küche im ObergeschossBeiträge: 18
26.11.2014Hausausrichtung / Hauseingang+GarageBeiträge: 14
27.04.2018Stadtvilla 190m² mit Einfahrt & Garten zur SüdseiteBeiträge: 30
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und GarageBeiträge: 44

Oben