Liste der anfallenden Baunebenkosten. "Bauseits" teurer?

5,00 Stern(e) 42 Votes
Hallo,

Hat jemand bei den Baunebenkosten einen Richtwert mit den Architekten Leitungen 1-9, wenn man sich außerhalb der HOAI bewegt? Also, was ist eine gutes Angebot für die besagte Leistung?

Gruß
 
Liebes Forum,

auf vielen Internetseiten ist davon die Rede, dass die Baunebenkosten 15-20% der Baukosten ausmachen. Allerdings wird der Begriff Baunebenkosten nicht einheitlich verwendet. Meine Frage deshalb: Stecken in diesen 15-20% auch die Erwerbsnebenkosten oder handelt es sich dabei wirklich nur um Kosten für Vermessung, Bauantrag, Versicherungen, Erdarbeiten und Erschließung?

Herzlichen Dank vorab!
 
Die Baunebenkosten und Kauf-/Erwerbsnebenkosten sind zwei paar Schuhe und müssen beide berücksichtigt werden. Aber es gibt auch keine 100%ig eindeutig wahre und einzig richtige Definition.

Unterm Strich zählt: Alle entstehenden Kosten müssen irgendwie bezahlt werden, egal ob diese oder jene Nebenkosten.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Das ist klar, allerdings gehen die Schätzungen zu den reinen Baunebenkosten seitens der angefragten Bauunternehmen weit auseinander. Ein Richtwert, wo man realistischerweise liegen wird, wäre deshalb zur Orientierung sehr hilfreich.
 
Da rechnet auch jeder Unternehmer etwas anderes rein. Das ein oder andere wird da auch schnell mal vergessen oder ist vielleicht im Angebot des Unternehmers bereits inkludiert (z. B. Baustellentoilette oder Container).
Aus diesem Grund kann ich nur empfehlen eine Tabelle aufzustellen (z. B. anhand der hier aufgelisteten Positionen) und alle Kosten zusammenzustellen. Bei Unklarheit den entsprechenden Anbieter fragen, ob diese Position im Vertrag enthalten ist, oder nicht.
 
Den gibts auch nicht, weil jedes Bauvorhaben einzigartig ist. Da hilft es nur, jede Position einzeln zu betrachten und jeweils entsprechend zu berücksichtigen.

Die Erwerbsnebenkosten sind da noch einfach, bei den Baunebenkosten sind einige Positionen auch pauschal schnell ermittelt, aber spätestens bei den Hausanschlüssen, Erschließungskosten oder Bodenarbeiten wird es kriminell einfach Pauschalen zu nehmen.
 

Ähnliche Themen
24.06.2017Baunebenkosten Bank will Unterschrift vom ArchitektBeiträge: 16
06.06.2014Hausbaukosten realistisch geplant?Beiträge: 10

Oben