Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
75
Gäste online
890
Besucher gesamt
965

Statistik des Forums

Themen
29.893
Beiträge
388.280
Mitglieder
47.432

Liste der anfallenden Baunebenkosten. "Bauseits" teurer?

5,00 Stern(e) 38 Votes
Für die 2 m² weniger (endgültiges Vermessungsergebnis) haben wir von der Gemeinde zwar den ursprünglichen m²-Preis erstattet bekommen.
Dafür hat der Notar aber noch mal exakt 318,80 € für die Auflassung verlangt - ich fands ne Frechheit.
 
Solch eine Regelung hatten wir auch im Kaufvertrag (gegenseitige Übertragung nach Vermessungsergebnis). Da ich dies für Blödsinn hielt, die Gemeinde aber dran fest halten wollte, wurde ergänzt das die Gemeinde die Verfahrenskosten trägt.
Kann ich jedem nur empfehlen. Man zahlt Notar, Gericht, Lageplan usw alles noch mal. Das steht in keinem sinnvollen Verhältnis zu der Fläche, die da übrig bleiben könnte
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hat hier eigentlich schon einer auf die überarbeitete HOAI hingewiesen? Die Kosten haben sich "leicht" erhöht. Ich würde deswegen für den Vermesser mal rund 5000 EUR einplanen.
 
Vermesser wird doch gar nicht über HOAI abgerechnet, die haben ne eigene Gebührenordnung und was dort nicht erfasst wird, ist frei verhandelbar.
 
Also am Telefon meinte der freundliche Herr definitiv, das würde nach HOAI abgerechnet, aber egal wie sie heißt: Die Gebührenordnung wurde erhöht, und für die hier genannten 3200 EUR gibt es nicht mal mehr die Lagepläne.
 
Oben