Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Gäste online
1.071
Besucher gesamt
1.180

Statistik des Forums

Themen
29.613
Beiträge
381.855
Mitglieder
47.243

Grundrissplanung REH mit ca. 145qm

4,00 Stern(e) 12 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Wieso Atomstrom? Der Plan ist doch Wind und Solar - vor allem Solar, oder nicht?
Das Schnitzel kann nur "Bio" sein, wenn das Ferkel schon (rein) "Bio" gemästet wurde. Spätestens an der öffentlichen Steckdose sehe ich den Städter aber "Genstrom" zufüttern. Die "neuen" Antriebstechnologien sind m.E. alle den Wind nicht wert, der um sie gemacht wird. Einzig das Hybridkonzept (mit Hauptmotor für Grundlast, Zusatzmotor für Mehrlast, und Bremsenergie-Rekuperation) finde ich des Etikettes "intelligent" für würdig. Einfach nur "Strom anstatt Fossil-Energie" ist bestenfalls "neuer", aber nicht besser.
 
Heute Termin beim GU - das zusätzliche Bad wird ca. 7000 € kosten. Allerdings hat sich jetzt herausstellt, dass das Grundstück „nur“ 9,88m breit ist und daher das Haus um 16 cm schrumpfen muss, damit der Grenzabstand gewahrt bleibt.

Wir werden jetzt mal schauen, wie hoch die Gutschrift dafür sein wird. Vermutlich kommt das Bad raus. Der Architekt hat den Grundriss nämlich recht gut angepasst, so dass wir nicht darauf angewiesen wären.
 
Allerdings hat sich jetzt herausstellt, dass das Grundstück „nur“ 9,88m breit ist und daher das Haus um 16 cm schrumpfen muss, damit der Grenzabstand gewahrt bleibt.
Also ehrlich, 500 Eus pro qm und jetzt bescheißen die Euch auch noch. Ich wär ja sowas von sauer. Da würden mir bestimmt allerhand Kosten einfallen, die ich jetzt nur deswegen gehabt habe und noch entstehen, welche natürlich der Verkäufer erstatten muss.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Also ehrlich, 500 Eus pro qm und jetzt bescheißen die Euch auch noch. Ich wär ja sowas von sauer. Da würden mir bestimmt allerhand Kosten einfallen, die ich jetzt nur deswegen gehabt habe und noch entstehen, welche natürlich der Verkäufer erstatten muss.
Bescheißen tun sie uns ja nicht - das Grundstück ist dann einfach nur etwas tiefer. An den 215 qm ändert sich nichts. Hat sich leider jetzt so herausgestellt, als der Architekt die Pläne für die Baueinreichung erstellt hat.
 

Ähnliche Themen
25.11.2019Neubau EFH ca. 174 m² Grundriss ArchitektBeiträge: 55
09.12.2017Umbau mit Architekt: Anregungen zum Haus-Grundriss gewünschtBeiträge: 21
03.06.2018Neubau einer ca. 8x11 DHH, Einschätzung Grundriss und FensterBeiträge: 35
04.08.2015Grundriss EFH Landhaus mit GarageBeiträge: 29
29.07.2019Änderungsideen an unserem GrundrissBeiträge: 20

Oben