Statistik des Forums

Themen
30.515
Beiträge
357.039
Mitglieder
45.812
Neuestes Mitglied
Maverick1011

Grundrissplanung REH mit ca. 145qm

4,00 Stern(e) 12 Votes
Ich lese hier schon lange mit und die Sache mit dem Keller denke ich mir auch immer. Wer auf einem so kleinen Grundstück baut ist ja schon verdonnert mit zu bauen. Nicht umsonst bauen die beiden daneben damit. Würde auch die Situation mit dem Mittelhaus entspannen.

Was ich mich praktisch frage ist wie man da quer vom Haus einparkt? Fährt man da rückwärts oder vorwährts ran? Aushohlen Richtung Hauswand kann man ja nicht.
 
sieht ein bisschen wie ein Pilz von der Seite aus.
Ja, das muss man mögen :D Man könnte aber mit etwas Farbe oder eine Wand im EG, die das OG verbindet, harmonisieren.
Und wenn 2 Stellplätze gebraucht werden, dann muss dafür Platz gelassen werden, ohne dass man die Haustür verstellt oder mit dem Auto an die Hauswand schrammt.
Ich bin ja hier auch immer ein klarer Verfechter von etwas mehr Fläche für den Vorhof bzw Vorgarten, dass er als Hof nützlich ist. Hinten ist es meist egal, ob da ein oder zwei Meter fehlen. Gerade fürs Einparken auf eigenem Grundstück ist diese Fläche notwendig, um sich zu Hause auf seinem eigenen Grundstück wohl zu fühlen.
Bsp Parkhaus: jeder versucht, ein ihm bekanntes Parkhaus zu meiden, wenn es überall zu eng ist. Da schwitzt man 2 mal im Jahr bei dem Gedanken, dieses benutzen zu müssen. Und schwitzen dann auch bei Benutzung. Und diese Situation will man/muss man sich dann @ home antun?! Lieber einen Meter mehr, um entspannt zu Hause anzukommen...
Bei 210m² ist einfach kein Platz vorgesehen für ne Obstplantage oder ein Fußballfeld. Da gibt es ne Terrasse und vielleicht noch ein Rosenbusch - Ende.
... die Not zur Tugend machen und einen Hofgarten anlegen. Es gibt ein Buch, ein tolles Buch, welches ich mal aus der Bücherei hatte, über kleine Gärten, vor allem Dachterrassen und kleine Hinterhöfe. Die kann man toll anlegen.
In diesem Fall wird man eine tolle Sichtachse in der Diagonalen bekommen, sodass der Garten größer aussieht und man in die „Ferne“ schweifen kann.
habt ihr nicht irgendwie die Möglichkeit doch mit Keller zu bauen? Denke das würde die Situation deutlich mehr entspannen.
Dank Dir. Ich sehe den Keller ganz klar im Dachgeschoss. Im Prinzip eine gute Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Also wirklich entspannen würde sich die Situation, wenn Ihr das Mittelhaus dazu kauft. :D
Also das hatte ich nur so scherzhaft dahin geplappert. Aber wenn ich drüber nachdenke, wäre das doch echt ne Option, wenn man sich die Sache mit dem anderen Außen teilt. Dann sind das 35K? Dafür 3,5m mehr in der Breite - das macht schon was aus. Dann könnte man den Riegel quer stellen und 3m nach hinten schieben. Parken ist dann auch easy. Alle Probleme vom Tisch. :cool:
 
Äh... wie teuer war jetzt nochmal der QM?
Ich denke aber, das wird das Bauamt nicht erlauben. Die haben einen Dreierriegel als Flurstück im Angebot und kein Twix, kein Raider, kein Kitkat.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben