Kosten/Planung Grundstück, Baunebenkosten Schlüsselfertig usw.

4,50 Stern(e) 4 Votes
F

Fertig-Haus82

Guten Tag an alle Forums-Mitgleider,

ich muss doch mal nachfragen, weil es langsam ernst wird und doch ein bisschen
Kopf-grummeln habe.

Am Freitag können wir ggf. glücklich sein, da wir dann ggf. sehr sehr günstig
ein Grundstück bekommen könnten.

Wir wollen wenn, zusammen mit dem Bruder von meiner Frau und dessen Freundin
bauen.
Wenn wir beide normal Arbeiten gehen würden, würde ich mir absolut keine sorgen machen.
Da meine Frau aber Schwanger ist, und im Jan. das Baby kommt, bin ich doch ein bisschen ins
Grübeln gekommen.


Hier sind wahrscheinliche einige Leute die wesentlich mehr Erfahrung haben wie ich.
Also schaut einmal bitte drüber, wo dran ich wenn noch denken muss.

Grundstück: 35.000 € für 350m²
Fertighaus: ca.129.000 € Zur Auswahl steht Danwood oder ID-Massivhaus ggf. noch Sauerland Haus
Baunebenkosten: 25.000 €
Bodenplatte: 10.000 €

Wären wir bei 199.000 €
Würde ungern mehr als 200.000 € aufnehmen. Bisschen Hilfe in Sachen Kapital und Arbeit bekommen wir.
Genau so Handwerklich kann ich viel. Grube für den Bodenplatte wird selber gemacht.
Haus ist Schlüsselfertig. Da würde ich halt paar Arbeiten selber machen, und div. andere Sachen
besser ausstatten. Selber machen in der Richtig, Fliesen,Laminat etc. Boden allgemein. Maler&Putz arbeiten,
ggf. Dachdämmung innen.

In den Baunebenkosten sind bei mir, Kanalanschluss liegt an der Straße direkt, muss nur zum Haus.
Gründer.Steuer, Strom, Notar, Grundbuch etc...... Da auch eine Frage ? Wo liegen im Durchschnitt die Baunebenkosten
wenn Leitungen von Strom/Wasser/Gas etc direkt an der Straße liegen.

Also Profis, immer ran hier. Gibt mir Tipps Tricks etc....

Lg
 
F

Fertig-Haus82

Aso vergessen zu erwähnen.
Soll ein Haus werden, mit ca. 125 qm². So in der Richtung. Mit normaler, bzw. in manchen Bereichen guter Ausstattung.
 
emer

emer

Wenn ihr nicht mehr 200.000€ aufnehmen wollt, kommt der Rest aus EK?

Ein Haus Schlüsselfertig für 129.000€ ist das ein Katalogangebot?
 
Y

ypg

BNK musst Du mehr rechnen. Material, Kies und co kostet, bei DW ist noch nicht einmal das Bauklo im Vertrag mit drin.
Gartenanlage, Küche und Elektrik will auch bezahlt werden.
Bissel was darauf musst Du also legen.
 
F

Fertig-Haus82

Hausstand haben wir soweit.
Kann nur als Beispiel geben. Schwiegervater hat vor kurzen noch mal gebaut.
Danwood Haus. Bungalow. 114.000 € Schlüsselfertig, mit allen drum und dran war er dann bei 141.000 €.
Grundstück ist allerdings Gepachtet .
 
F

Fertig-Haus82

Und wie gesagt, wir bauen Zusammen auf ein Grundstück dann.
Heißt ingesammt ca. 700qm². je 350 pro Partei. 1 Bodenplatte. Wobei ich mein Anteil bei 10.000 ansetze.
Und BNK hätten wir insgesamt halt 50.000 € wobei unsere Seite dann auch 25.000 beträgt.

Wie sieht es eigentlich aus, in Frage kam jetzt eigentlich erst mal nur eine Doppelhaushälfte bzw. ein komp. Doppelhaus.
Würde auch 2 Einzelne Häuser nebeneinander gehen ??
 
Zuletzt aktualisiert 08.06.2023
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 772 Themen mit insgesamt 25282 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.03.2018Schlüsselfertig Bauen Grundstück und Preise Beiträge: 79
14.07.2015Eigenheim schlüsselfertig. Freies Grundstück Beiträge: 17
02.09.2013Winkelbungalow auf Grundstück 800m2 - Finanziell machbar? Beiträge: 16
15.07.2014Bodenplatte für Danwood Bungalow? Firma für komplette Arbeiten? - Seite 2Beiträge: 11
13.10.2020Grundstück da - Baunebenkosten, Hausnebenkosten, Finanzierung? - Seite 2Beiträge: 34
27.02.2021Fertighaus inkl. Grundstück projektiert - Finanzierung - Seite 2Beiträge: 45
21.03.2016Grundstück Kosten - Haus Bauen und Finanzieren Beiträge: 29
14.08.2012Eigenheim Bauen? Grundstück in Aussicht - Seite 2Beiträge: 20
16.12.2018Grundrissplanung EFH (Stadtvilla 140qm²) am Hang mit Doppelgarage - Seite 29Beiträge: 495
18.10.2012Baunebenkosten und allgemeine Kosten für Neubau Doppelhaushälfte Beiträge: 16

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben