Einfamilienhaus - Meinungen zu unserem Entwurf

4,80 Stern(e) 5 Votes
C

chand1986

Ich unterschreibe kbt09s Vorschlag voll.

Bis dahin nutzt euch rumwursten an alten Vorschlägen genau nichts.

Deshalb: Auf die Antwort der Gemeinde warten, mit dieser dann hier neu aufschlagen und bis dahin unbedingt den eigenen Nerven was Gutes Tun. Im Zweifel auch einfach mal: Nichts.

Es klingt nämlich ehrlich gesagt so, als seist du mental am Anschlag. Weder für dich gut, noch für potenzielle Helfer.

Und hier im Thread sind Leute unterwegs, die können und werden hilfreich sein, wenn du wie oben gefordert die Infos vorlegst.
 
M

MBS2201

Hallo, werde die Informationen zusammen tragen und in einem neuen Thread das Thema neu aufrollen.
Dennoch hätte ich noch Fragen dazu.
1. Die Zeichnung der Bodenplatte ist vorhanden und der Architekt hat diese als Vorlage für das Haus verwendet.
Es sind alle KG Rohre wie eingezeichnet verlegt worden + zusätzlich 2 Anschlüsse im EG-Speisekammer
Der einzige Unterschied zur Zeichnung ist, dass die Bodenplatte 12,49x12,49m2 groß ist.
Die Bodenplatte wurde geprüft und wurde vom Bauingineur für ok befunden (30cm stark)

--> wofür wird die Zeichnung des des ursprünglich geplanten Hauses benötigt?
Das Haus soll auf genau diese Bodenplatte gebaut werden. Ein Abriss ist nicht vorgesehen.

Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, dass man auf so einer großen Bodenplatte + den zahlreichen Anschlüssen kein Grundriss aufsetzen kann. Der Architekt hat ja auch den Entwurf, den Ihr wegen der Raumaufteilung, für nicht gelungen erklärt habt aufgesetzt.
Es sollte doch mit z.B einer anderen Raumaufteilung, andere Treppe, beide Ebenen gleich groß usw. möglich sein.

Wir würden gerne im Frühjahr anfangen und die Baufirma drängt nun langsam, da sie sonst einen anderen Auftrag annehmen und wir dann nur noch ab dem 4 Quartal eventuell starten könnten. Eine Doppelbelastung möchte ich soweit möglich vermeiden.
 

Anhänge

kbt09

kbt09

Lies doch bitte den kompletten Thread noch mal.

Es sind ja auch Fragen offen wie Durchgang Garage/Haus. Zuletzt sind Unzufriedenheiten mit dem EG geäußert worden. Du hast zwar oft geschrieben, dass du unsere Gedanken übernommen hast, haben wir aber wenig nachvollziehen können ... siehe Schlafzimmer-Anordnung usw. Dann immer Treppe zwar in der Mitte und andererseits bemängelst du Helligkeit Treppenhaus. Usw. usw. also wirklich mal alles durchgehen und mal strukturiert zusammenstellen. Das hilft euch auch, Klarheit zu gewinnen. Alles, was man anderen schriftlich erklären will, muss man halt selber schon soweit durchdacht haben, dass man es auch kurz und knapp formulieren kann. Und gelingt einem das nicht, ist das ein Indiz, dass man selber noch Unklarheit hat.

Und deshalb wäre einfach mal ein Neustart, wo du auch eure gesammelten Gedanken vorstellst, besser.

Liegt die Bodenplatte Garage auch schon? Ist das ok mit dem Überbau des Zisternenablaufs?

------------
Und, hat der Architekt, von dem ihr euch getrennt habt, auch schon mal Preisschätzungen abgegeben?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
C

chand1986

Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, dass man auf so einer großen Bodenplatte + den zahlreichen Anschlüssen kein Grundriss aufsetzen kann. Der Architekt hat ja auch den Entwurf, den Ihr wegen der Raumaufteilung, für nicht gelungen erklärt habt aufgesetzt.
Es sollte doch mit z.B einer anderen Raumaufteilung, andere Treppe, beide Ebenen gleich groß usw. möglich sein
Du missverstehst die Foristen hier. Es ist möglich. Es soll auch gemacht werden. Nur die Leistung deines Architekten bis jetzt wurde als unzureichend befunden.

Um bessere Vorschläge zu machen, brauchen die Helfer aber die geforderten Infos.

Die Aufgabe ( Hilfestellung ) des Forums besteht darin, dir - bei genug Informationen(!) - zu einem besseren Vorschlag zu verhelfen, der von einem Profi ( Architekt ) dann zu einem Bauplan veredelt wird.
 
11ant

11ant

Das Haus soll auf genau diese Bodenplatte gebaut werden.
So weit können wir Dir folgen. Ich halte jedoch für unsinnig, den "alten" Entwurf nicht mindestens "neben" allem, was man "ab Bodenplatte" an Grundrissideen entwickeln kann, zu diskutieren. Eventuell ist der ja eine prima Ausgangsbasis, und sogar die Chemie mit dessen Planer stimmt (?)

Auch bleibe ich dabei, daß Du die Umstände des Verkaufes ergründen solltest. Lebt der vorherige Bauherr in Scheidung, gut. Ist der Grund aber, eine an sich korrekte Bodenplatte leider in der falschen Höhe oder alle Rohre kommen richtig heraus aber die Dämmung darunter wurde vergessen oder dergleichen, dann weg mit dem Ding. Du scheinst Dich irgendwie rettungslos verliebt in diese Bodenplatte verkrallt zu haben. Bauherrentum ist aber nicht nur eine Emotions-, sondern auch eine Kopfkiste.
 
M

MBS2201

Die Bodenplatte ist beim Bau damals von einem Energieberater begutachtet worden. Eisen und Dämmung sind vorhanden.
Fotos habe ich gesehen. Zusätzlich wurde die Korrektheit von einem Bauingenieur nochmals geprüft und die Unterlagen geprüft. (verwendete Materialien, Dämmung, Eisen usw)
Ich habe vom Vorbesitzer nur die Info "persönliche Gründe" für den Verkauf erhalten.
Wenn von 2 unabhängigen Fachleuten die Platte als ok befunden worden ist, sehe ich keinen Grund, diese abreißen zu lassen.
 

Ähnliche Themen
28.11.2019Grundrissvorentwurf/Raumaufteilung auf großem Nordwest-GrundstückBeiträge: 38
05.04.2018Einfamilienhaus - Entwurfsplanung - Bitte um FeedbackBeiträge: 153
18.01.2021Entwurf EFH mit ca. 168m² FeedbackBeiträge: 37
10.10.2019EFH vom Architekt 150m² Verbesserungsvorschläge und Ideen gesuchtBeiträge: 75
19.12.2020EFH, ~160m², Bauhausstil; Erster Entwurf nach unseren WünschenBeiträge: 428
11.09.2016Bodenplatte - Aufbau/Dämmung etc. - Erfahrungen bitte !Beiträge: 10
26.02.2018Dämmung unter Stahlbeton-Bodenplatte KFW55Beiträge: 20
13.09.2016Dämmung unter der Bodenplatte EPS oder XPS?Beiträge: 12
27.08.2015 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, HWR unter TreppeBeiträge: 25
27.11.2016Doppelte Dämmung unter- und oberhalb Bodenplatte?Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben