Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
A

Alessandro

Ich kenne die Regelung der Brötje nicht. Würde aber bedeuten 26°C plus Hysterese 3K gleich 29°C im Rücklauf der Wärmepumpe, dann schaltet sie ab. Den Vorlauf kann man abschätzen, der liegt ca. 4-5K über der Rücklauftemperatur, also bis 33(34)°C. So wäre es bei Alpha innotec /Novelan.
Jetzt ist die Frage, wie die Regelung bei brötje ist. Bezeichnet dort die Hysterese das ganze Band. Dann wären es berechnete Rücklauftemperatur plus halbe Hysterese plus Spreizung von 4-5 K, also bei Abschaltung dann ca. 31,5 (32,5)°C Vorlauftemperatur bei Abschaltung.
nein. Die WP berechnet die Ausschalttemperatur (= Puffertemp. = RL). Die liegt bei 26° bei AT=13°.
Die Einstellungen mit der Hysterese, betrifft die Einschalttemperatur RL.
Bei 26° ist das bei 3° Hysterese also 23°, bei der die WP wieder einschaltet.
So hab ich das zumindest beobachtet.

Hier die Besschreibung von Brötje:

broetje-blw-neo-8-heizkurve-einstellungen-445369-1.png





broetje-blw-neo-8-heizkurve-einstellungen-445369-2.png
 
T

T_im_Norden

Hast du schonmal den Mischerkreis auf Nein gehabt ?
Mir ist bisher immer noch nicht klar was da gemischt wird, wenn ich den Rohrverlauf verfolge läuft VL WP oben in den Puffer und wieder von oben aus dem Puffer dann zu dem Mischer und von dort zum HKV ?
 
A

Alessandro

genau so ist es.
Ziel ist es, dass der Mischer 1:1 die VL der WP in die Heizkreise schiebt. Die ist allerdings so hoch, dass die berechnete RL Temperatur, bei der die WP abschaltet, viel zu schnell erreich wird.

Die WP schaltet dann ab, so dass fie FBH nur durch den Puffer bedient wird. Hier fällt allerdings die Temperatur innerhalb einer halben Stunde so stark, dass die WP wieder startet, weil die Rücklauftemperatur um die Hysterese (3C) unterschritten wurde.
 
A

Alessandro

Hier mal ein Beispiel;

WP VL beträgt 30C und bedient den Puffer. Hier habe ich den ersten Wärmeverlust, weil die Mischervorlautemp. nur 28C beträgt.
Somit heizen die zusätzlichen 2C den Puffer zusätzlich auf. Die errechnet Abschalttemperatur des RL (Pufferfühler, der unten am Puffer sitzt) beträgt 26C.
Die Spreizung im Heizkreis beträgt zwischen 3-4C so dass das Wasser aus dem Heizkreis mit 24-25C in den Puffer zurückkommt. Es dauert dann nicht lange bis die WP abschaltet.

Ich muss erreichen dass die WP VL niedriger wird, bei gleichzeitg hoher Abschalttemperatur.
zB: VL = 27C
RL= 26C
 
D

Daniel-Sp

Das wird nicht gehen, da die Warmepumpe einen Temperaturhub vom Rücklauf in den Vorlauf braucht. Sonst kann sie die Wärme nicht loswerden und geht auf Störung. Eine Mindestspreizung brauchst du immer.
 
A

Alessandro

Hast du schonmal den Mischerkreis auf Nein gehabt ?
Mir ist bisher immer noch nicht klar was da gemischt wird, wenn ich den Rohrverlauf verfolge läuft VL WP oben in den Puffer und wieder von oben aus dem Puffer dann zu dem Mischer und von dort zum HKV ?
Die Anlage ist normalerweise auf ERR ausgelegt (Enev geschuldet).
Die WP heizt den Puffer hoch, der Mischer bedient sich aus dem Puffer und agiert als VL für die FBH.
Damit ist der Puffer+Mischer+FBH ein geschlossenes System.
Diese Konstellation soll verhindern dass die WP oft taktet.
Deshalb sollte die Heizkurve der WP auch höher sein als die des Mischers, damit das Wasser so lange wie möglich aus dem Puffer genutzt werden kann.

Ich habe jetzt 2 Probleme:
1. Die RL Temperatur wird viel zu schnell erreicht
2. Bei niedrigeren Mischer VLT von ca. 24° habe ich keine Spreizung in der FBH. Die liegt dann bei weit unter 1C.

@Daniel-Sp irgendeine Idee, ob ich abseits der Heizkuven, Hysteresen usw. etwas ändern könnte?

hier noch die Mischerbeschreibung:

broetje-blw-neo-8-heizkurve-einstellungen-445398-1.png
 
A

Alessandro

wie funktioniert das bei anderen rücklaufgeführten WP?
Da ist es doch genau so, dass die WP abschaltet wenn die RLT erreicht wird.
Wenn ich hier im VL=25° habe, schaltet die WP (ungefähr) bei 20° ab, was ja relativ schnell der Fall ist.
Wie schafft ihr es dass die WP über Stunden läuft?
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1772 Themen mit insgesamt 26576 Beiträgen

Ähnliche Themen
17.07.2021FBH und LWWP im Neubau: handele ich mir Probleme ein? Beiträge: 28
27.01.2020LWWP mit FBH richtig einstellen - Seite 4Beiträge: 54
12.11.2021FBH und Wärmepumpe. Dachte ich hätte es verstanden - Seite 2Beiträge: 15
19.02.2020Verfärbung Heizungswasser (nur der Vorlauf) Beiträge: 20
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH Beiträge: 76
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung Beiträge: 50
23.12.2021Welche Vorlauftemperaturen fahrt Ihr aktuell? - Seite 10Beiträge: 192

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben