[ rücklauf] in Foren - Beiträgen

Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

[Seite 14]
... der Nacht 7x getaktet... Ich bin nur total verwirrt welche Heizkurve ich bei der WP und welche ich für den Mischer einstellen soll. Die WP ist Rücklauf-, der Mischer vorlaufgeregelt. Was soll ich, wie einstellen? Ich bin schon total verwirrt

[Seite 28]
Dein RL-Soll ist nur 0,1°C unter seinem Rücklauf in der Heizpause, in dem Photo ist dein Ist-RL sogar höher. Aber anderes Haus, andere Wärmepumpe, wahrscheinlich ohne Mischer-Gedöns, alles einfacher...nichtr vergleichbar. Hier sind wir ja noch dabei eine gewisse Grundeinstellung zu finden. Was im ...

[Seite 31]
Was ist mit den Temperaturfühler los. Wie kann der Rücklauf höher sein als der Vorlauf? Hier musst du nochmal prüfen.

[Seite 33]
... hast und der Heizstab deaktiviert ist, geht es an das Badezimmer. Ich habe etwas Befürchtungen das der Heizstab zuheizt und deswegen der Rücklauf wärmer ist als der Vorlauf. Das müssen wir ausschließen

[Seite 34]
... da im Pufferspeicher die selbe Temperatur herrscht wie im Vorlauf. Würde der E-Stab heizen, müßte der Puffer die selbe Temperatur haben wie der Rücklauf. Erstmal Entwarnung bzgl E-Stab. Also bleibt wieder die Frage einer Fehlfunktion. Das IR-Thermometer wird es richten. Deine Brötje Wärmepumpe ...

[Seite 38]
Wie sind die Werte im Puffer und in Vorlauf/Rücklauf.

[Seite 39]
... mal. Wenn deine Messung an der richtigen Stelle erfolgt sind und soweit korrekt sind. Dann hast du an der WP laut IR 31 Grad Vorlauf und 26 Grad Rücklauf also ca 5 k Spreizung. Am Vorlauf Bad hast du 27 und am Rücklauf 25 Grad nur noch 2 K Spreizung. Kann das sein das oben VL und Rl ...

[Seite 44]
... 80m. eine passende Hydraulik ist Grundvoraussetzung dass eine WP korrekt arbeiten kann. Die kurzen Kreise lassen durch den massiven Druchfluss deinen Rücklauf in die Höhe schießen und die WP denkt sich "jo, passt, Feierabend!". Also die kurzen Kriese jetzt mal einkürzen und dann weiterschauen

[Seite 47]
... twas. WC hast du mit 14m fast einen thermischen Kurzschluss. Da solltest du auf 0,2 zunächst runter gehen. Hier kannst du später im Heizbetrieb den Rücklauf messen und den Durchfluss so anpassen, dass die Rücklauf Temperatur im WC gleich hoch ist wie im Rücklauf Bad

[Seite 52]
... der Vorlauf im Wärmepumpenkreislauf welche Spreizung hast du im Wärmepumpenkreislauf , welche Temp hast du dann im Puffer, wie ist Vorlauf und Rücklauf im Heizkreis. Und wie hoch ist der Volumenstrom im Wärmepumpenkreislauf zu Beginn, in der Mitte und kurz vor Ende des Heiztaktes. Das ...

[Seite 56]
das hier sind die Maximalwerte die erreicht werden: 53027 53028 Vorlauf Bad: 53029 Rücklauf Bad: 53030 Mischerpumpe steht auf 1,7m³/h

[Seite 68]
Ich gehe mit dem Vorlauf der Wärmepumpe direkt in die FBH. Der Estrich hat ein großes Speichervermögen. Bis da im Rücklauf die Ausschalttemperatur erreicht ist, vergeht eine ganze Weile. Zum Beispiel zu Beginn des Heiztaktes dauert es etwa 12 Minuten bis die Temperatur im Rücklauf um 0,1K ...

[Seite 71]
... und einfach gesagt: der WP-Betrieb über Weiche funktioniert optimal, wenn die Volumenströme (WP-Vorlauf -- Weiche -- WP-Rücklauf) und (Heizkreis-Vorlauf -- Heizkreise -- Heizkreis-Rücklauf) gleich sind. Nur: wie stelle ich fest ob das so ist, und was kann ich tun, wenn das nicht so ist. 2 ...

[Seite 75]
... Liter Wasser im Vergleich zum Estrich speichern? Wenn die Warmepumpe nicht mehr heizt, fällt zwangsläufig die Puffertemperatur auf den Wert vom Rücklauf der FBH ab. Wo soll dann die Wärme herkommen, die Wärmepumpe schiebt ja keine Wärme in den Puffer nach

[Seite 90]
... und das führt zum schnellen Anstieg der Rücklauftemperatur. Damit erreicht du auch schneller und vielleicht verfrüht die Abschalttemperatur im Rücklauf

[Seite 49]
Bedienungsanleitung gelesen? Da wird es doch eigentlich erklärt. 27,5 ist der Endpunkt der Heizkurve bei - 20°C. Bedeutet 27,5°C Rücklauf bei - 20°C AT. Der Fusspunkt wäre 20°C Rücklauf bei 20°C AT. Mit der Einstellung 21/21 statt 20/20 verschiebst Du die gesamte Kurve 1K nach oben. Hast also ...

[Seite 67]
Das wird nicht gehen, da die Warmepumpe einen Temperaturhub vom Rücklauf in den Vorlauf braucht. Sonst kann sie die Wärme nicht loswerden und geht auf Störung. Eine Mindestspreizung brauchst du immer.



Oben