Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
D

Daniel-Sp

am Schluss ist die WP VLT auf 31,5C hoch, Mischer VLT blieb bei 29,1C
Das ist eine Differenz von 2,4K. Da steckt dein großer Effizienzverlust, egal wie gut die FBH ausgelegt ist. Deswegen musst du so eine hohe Heizkurve fahren.
Dieser Effizienzkiller lässt sich leider nur mit hohem Aufwand beseitigen.
 
A

Alessandro

ihr seht doch selbst dass die VLT nicht zur Heizkurve passt.
Ich bin sicher, wenn ich mit 27°C bei AT=13°C über paar Stunden die Heizkreise bediene, werden dir Räume so war wie ich sie brauche.
 
D

Daniel-Sp

Ich kenne die Regelung der Brötje nicht. Würde aber bedeuten 26°C plus Hysterese 3K gleich 29°C im Rücklauf der Wärmepumpe, dann schaltet sie ab. Den Vorlauf kann man abschätzen, der liegt ca. 4-5K über der Rücklauftemperatur, also bis 33(34)°C. So wäre es bei Alpha innotec /Novelan.
Jetzt ist die Frage, wie die Regelung bei brötje ist. Bezeichnet dort die Hysterese das ganze Band. Dann wären es berechnete Rücklauftemperatur plus halbe Hysterese plus Spreizung von 4-5 K, also bei Abschaltung dann ca. 31,5 (32,5)°C Vorlauftemperatur bei Abschaltung.
 
T

T_im_Norden

Wie verhält sich die WP denn bei der WW Bereitung ?
Wenn ich das richtig sehe geht die WP dann direkt in den Speicher ohne in den Puffer zu heizen , richtig ?
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1772 Themen mit insgesamt 26576 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben