Welchen Router für unseren Neubau?

4,30 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 7 der Diskussion zum Thema: Welchen Router für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

M

Manatarms123

War nur die Idee um die Kosten für das verlegen ins Studio zu sparen falls es zu teuer wird.

Optimal natürlich alle zentral an den poe Switch

Was würdet ihr sagen reicht bei uns 1 AP pro Stockwerk aus?
Im Keller sollen wir da auch ein AP in den Flur setzen lassen oder reichts im Technikraum?
 
rick2018

rick2018

??? und wie bekommst du das Netzwerk an den AP?
Jeder AP soll/muss ein Kabel bekommen.
Nimm einen AP pro Etage. Im Keller Flur und im Technikraum. Die Betonwände schlucken das Signal vollständig.
und noch einer für den Garten.
 
M

Manatarms123

Ok dann werden wir auf jeder Etage im Flur 1 AP setzen und auf der Rückseite der Garage.

Welchen AP sollten wir nehmen?
Unify ist jetzt die beste wahl oder?
Von unify die nanoHD sind die auch outdoor geeignet oder muss man da einen anderen AP nehmen?
 
M

Manatarms123

Ok also ist unify die 1. Wahl. Alternativ netgear oderso.

Ich habe von unify noch nie was gehört bis jetzt.
Wahrscheinlich nur in Fachkreisen bekannt.

Welchen Router und Switch würdet ihr mir empfehlen?
Wenn unify AP dann auch Router und switch von unify richtig aber welchen?
 
R

RotorMotor

Ich habe bei uns auch Unifi im Einsatz (AP 6 lite).
Einrichtung war durchaus etwas umständlich, aber jetzt wo alles läuft bin ich sehr zufrieden.
Preisleistung ist bei den lite Modellen auf jeden Fall super.
Höhere Geschwindigkeiten scheitern doch meistens eh an den Endgeräten?!

Beim Switch habe ich mich für Cisco (350) entschieden, weil es bei Unifi Switchen wohl Probleme mit Multicast Igmpv3 beim Fernsehen gibt.
Leider ist der Stromverbrauch von dem Teil sehr hoch, ansonsten aber gut.
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 779 Themen mit insgesamt 13127 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben