Welchen Router für unseren Neubau?

4,30 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 22 der Diskussion zum Thema: Welchen Router für unseren Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

J

Jentopa

Wie viele Geräte habt ihr aktiv?patched ihr immer um, weil der Switch zu klein ist?

Zum Ports-Zählen: Z.B. habe ich den AVR derzeit im Keller, da ich den hier nicht anschließen und betreiben kann. Im Neubau möchte ich das (wieder) tun. Dafür einen Anschluss, den ich derzeit nicht habe. So ging ich an die Planung. Leider habe ich, bedingt durch die Einschränkungen in der Übergangsswohnung, nicht alle Geräte in Benutzung, die Anschlüsse hierfür aber im Haus geplant. Planung war 2021, also paar Tage her. Jetzt habe ich der Einfachheit wegen Ports gezählt, iso all meine hardware durchzugehen, die mittlerweile bei Verwandten eingelagert ist. Ich hoffe nur, die kriegt keine Füße.

Und ja, mit der Küchenmaschine lädt meine Frau Rezepte runter (oder macht was auch immer damit). Ist das Lidl-Teil.
 
J

Jentopa

Kann leider nicht mehr editieren, daher separat.
Die optionalen Anschlüsse habe ich ja gesondert aufgeführt. Hier findet keine „Doppelbelegung“ statt.

Interessiert mich jetzt:
Wie viel Anschlüsse habt ihr geplant und mit wie viel kommt ihr aus?
Zu uns: 4 Personen, 6 Zimmer (ohne Keller-/Nutzräume), 2x homeoffice, keine smarten Geräte.
 
Araknis

Araknis

Ich habe aktuell 48 1 GbE Ports in der Hausplanung, das schafft man schon! Davon sind 21 PoE Geräte dauerhaft aktiv, 16 Ports kommen von Duplexdosen in den Wohnräumen (von denen wohl 6 realistisch dauerhaft genutzt werden). 10 Ports kommen aus dem Serverschrank, 1 Port bindet einen Hutschienenswitch in der Stromverteilung an und oben drauf kommen noch drei 10 GbE Anschlüsse von Router, NAS und meiner Workstation... mehr Ports in den Wohnräumen wären ohne Probleme unterzubringen, aber ich habe keine Lust auf einen zweiten Switch im Rack.

Die eigentliche Frage war aber:
Und wenn es "nur" für die Küchenmaschine ist.
Welche Haushaltsgeräte, d.h. Küchengeräte oder weiße Ware, haben denn wirklich RJ45 Anschlüsse? Das ganze smarte Backofenzeug ist mir immer nur mit WLAN begegnet? Haustechnik im Sinne von Heizung/Klima zähle ich mal nicht dazu.
 
Tassimat

Tassimat

Das Problem ist, dass die Switche, die viel Leistung abgeben können, oft auch einen hohen Grundverbrauch haben.
Ohja, habe letztens einen 24 Port PoE Switch von Ubiquiti geschenkt bekommen. Bin fast umgefallen, als ich den Stromverbrauch gemessen habe: Der zieht ohne aktiven Port direkt mal 40 Watt im Leerlauf, also 120€ im Jahr.
Aktuell habe ich nur ein PoE Gerät aktiv, da reicht ein einfacher 8 Port Switch. Der zieht einen Bruchteil.

Wer weiß was die Zukunft bringt und wieviele Daten mal später mal braucht, aber aktuell kann ich immer nur Empfehlen den Aufwand minimal zu halten.
Ich frage mich immer, was die Leute für unendlich große Daten umherschaufeln wollen.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 784 Themen mit insgesamt 13152 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Welchen Router für unseren Neubau?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundrissplanung Einfamilienhaus mit 165qm mit Keller und Lichtgraben 19
2Grundrissidee 200qm (+ exkl. Keller) Satteldach 30
3Bewertung Keller / Siedlungshäuschen Bayern 53
4Keller oder Bodenplatte? - Kostenschätzung 24
5Gebäudehöhe von 8,5 m mit Keller und 2 Vollgeschossen? 31
6Optimierung Grundriss Einfamilienhaus mit 180qm Satteldach ohne Keller 17
7Baukosten Neubau 150m2 ohne Keller in Süd-Ba-Wü 16
8Feuchtigkeit/Schimmel im Keller 10
9Zu welcher Jahreszeit am besten Estrich in den Keller bringen 10
10Einfamilienhaus mit Keller in Hanglage - Meinungen (Dachform, allgemein) 26
11Mit Keller oder ohne in Süddeutschland Bauen - Erfahrungen? 55
12Kauf von Einfamilienhaus - Wasser läuft in den Keller 21
13Grundrissplanung Stadtvilla Doppelgarage | Keller | KFW40+ | 205m² 26
14Grundriss Einfamilienhaus mit Keller 19
15Planung Einfamilienhaus ca. 190m² mit Satteldach, Keller, Doppelgarage 11
16Richtige formulierung für einen wasserdichten Keller 11
17Fußbodenheizung im EG und OG und Heizkörper im Keller? 15
18Nässe im Keller an Bodenplatte und Wänden 25
19Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 Doppelhaushälfte m Keller auf fast 600.000€ 32
20Grundriss-Review Einfamilienhaus mit Keller auf leichter Hanglage 35

Oben