Tapete oder Putz? was ist besser in Neubau?

4,80 Stern(e) 9 Votes
G

Gooosee159

Hallo

Wir überlegen gerade wie wir unsere Wände in unserem Neubau gestalten sollen

Die Innen und Außenwände bestehen bei uns aus Kalksandstein und ein paar nicht tragende Wände bestehen aus gipsbeton

Wir wollen die Wände so gestalten das wir so lange wie möglich Ruhe vor Setzungsrissen haben. (Die sind ja im Neubau nicht zu vermeiden)

Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Wände mit einem Putz auftragen

Streichputz, Rollputz oder einfach nur Q3/Q4 glatt Spachteln und bemalen

Alternativ Tapete und bemalen.

Vliestapete, Vlies-Raufaser, Malervlies

Wir wollen die Wände glatt oder mit leichter- mittlerer Struktur haben (sind uns noch unsicher)

Wichtig ist uns das wir so lange wie möglich Ruhe vor den Setzungsrissen haben
Da sind Vliestapeten die bessere Wahl weil die die kleinen Risse überdecken und erst große Risse die Tapete zerreißen wird

Es soll ich relativ einfach von Laien auszuführen sein.

Wir wollen das Treppenhaus und EG vom Maler machen lassen.
OG, DG und Keller wollen wir selber machen weil wir nicht mehr so viel Geld zur Verfügung haben um alles vom Maler machen zu lassen.

Was würdet ihr uns empfehlen?

Was ist der Unterschied zwischen Malervlies und Vlies Raufaser?
Ist der einzige Unterschied das Malervlies Glatt ist und Vlies Raufaser Struktur hat?

Vliestapeten sind den normalen Papiertapeten auf jeden Fall vorzuziehen oder?

Vielen Dank für
 
X

xMisterDx

Wenn das Budget knapp ist, bleibt eigentlich nur Raufaser kleben und streichen. Q3, Malervlies ist aufwendig und kostet Geld.
Für Vlies brauchst du ne Q3 Oberfläche, das über die komplette Wand zu spachteln muss man als Laie erstmal hinkriegen...
 
G

Gooosee159

Ich habe vergessen zu sagen das wir von einem bekannten einiges an Spachtelmasse bekommen werden (kostenlos) damit können wir einiges spachteln

Können wir auch Vlies-Raufaser nehmen mit leichter struktur?

Alle Wände werden in Q2 vom Bauträger übergeben
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fuchur

Der Vorteil von Vlies kann sich aber auch ins Gegenteil umkehren. Ich habe überall Malervlies. In 2 Räumen habe ich je einen längeren Setzriss ausgehend von Fensteröffnungen, der das Vlies mit zerrissen hat. Das auszubessern ist quasi kaum möglich ohne zumindest diese eine Wand komplett neu zu schleifen und zu tapezieren. Wäre es nur einfacher glatter Putz, wäre das punktuelle Ausbessern mit Spachteln und drüberstreichen viel einfacher.

Wie viele Risse sonst vorhanden aber durch das Vlies unsichtbar sind, weiß ich natürlich nicht.
 
G

Gooosee159

Ok danke

Ich will jetzt erstmal rauszufinden was besser für uns ist ein putz oder eine Tapete.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Setzungsrissen bei nur putz?

Wenn man eine Stelle ausbessert dann muss man doch auch die ganze Wand streichen oder? Punktuell ausbessern und streichen geht ja nicht oder?
 
Tolentino

Tolentino

Wenn
Ruhe vor Setzungsrissen
gewünscht sind
Dann am ehesten
Was ist der Unterschied zwischen Malervlies und Vlies Raufaser?
Ist der einzige Unterschied das Malervlies Glatt ist und Vlies Raufaser Struktur hat?
Nein. Raufaser ist aus Papier und Holzfaser, Malervlies aus Textilfasern und Zellulose und ist damit viel reißfester. Außerdem lässt sich Raufaser schlechter verarbeiten. Hier muss die Tapete eingeweicht werden, quillt dabei auf (wird länger und breiter) und schrumpft beim Trocknen wieder zusammen. Bei Malervlies kannste die Wände einkleistern und dann einfach bekleben. Beim Renovieren kannst du Malervlies relativ einfach abziehen. Raufaser musst du wieder einweichen und abkratzen.
Die Vorteile bei Raufaser sind: günstig, kaschiert Unebenheiten. Wenn man eine Schadstelle entstanden ist, leicht wieder "unsichtbar" zu reparieren.
Ich würde heutzutage niemals Raufaser nehmen. Entweder Spachteln und Schleifen und direkt streichen.
Oder Malervlies (schwere Qualität) und dann streichen (meine Empfehlung).

Malervlies hilft mehr Risse zu überdecken., aber was @Fuchur schreibt ist richtig, bei sehr starken Rissen, hilft auch Malervlies nicht und dann ist es da schwerer das wieder zu "reparieren". Wobei ich nicht der Meinung bin, dass die ganze Wand abgeschliffen werden muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1442 Themen mit insgesamt 13036 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Tapete oder Putz? was ist besser in Neubau?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Wände Malervlies / Decke Kalkfarbe? 22
2Wände im Neubau verputzen oder Vlies? 16
3Q3-Spachtelung ohne Malervlies? 38
4Rigips streichen mit/ohne Malervlies 23
5Neubau: Betondecke im EG verputzen lassen 18
6Kann man Q2 Putz mit Vliestapete tapezieren? 16
7Unterschiede verschiedener Vliestapeten z.B. von Erfurt 14
8Neubau Innen verputzen oder gleich Malervlies? 11
9Mögliche Wärmebrücken in Hauswandecken bei Neubau 10
10Putz noch viel zu nass oder ist der schon normal? 27
11Malerarbeiten Neubau Malervlies 11
12Decken/Wände - Raufaser oder Dekoquarz 14
13Mineralischer Putz anstelle von Raufaser-Tapete? 23
14Q2 Wände verputzen mit Rollputz oder andere Empfehlung? 27
15Tapezierarbeiten Malervlies 15
16Neubau Decken Malervlies+streichen oder Spritzputz 11
17Malervlies oder Verputzen im Neubau - Was ist besser? 27
18Q2 auf Q3 glatt spachteln lassen oder Malervlies 42
19Wände vor den Fußböden fliesen? 11

Oben