Rollläden Kurbel Fenster Einbau Gurte

3,40 Stern(e) 18 Votes
Für das Abkühlen soll ja gerne gesorgt werden, aber da finde ich manch Alternative zur Verschattung attraktiver.
klar -im Dunkeln sitzen ist Mist. Dann Raffstores auf Kipp oder so tolle Lamellenfensterläden (vmtl teuer)....

abgesehen davon bin ich eher der Schweden- als der Südspanientyp ;)
 
Diese Diskussion kann nur subjektiv geführt werden. Zwingend erforderlich sind Jalousien, Raffstoren oder Rolläden natürlich nicht.
Subjektiv: Ich liebe die Stimmung, wenn eine schwüle Hitze mittags einen Hauch von Trägheit in die sonstige Alltagshektik bringt. Wenn es Menschen zu anstrengend wird sich über jeden kleinen Mist aufzuregen. Wenn die Abende auf der Terrasse lang werden können und/oder die frühen warmen Morgenstunden einen vielversprechenden Tag ankündigen und man vor dem Frühstück schon "was geleistet" hat. Da will ich nicht in einem dunkeln Haus sitzen, sondern alle Fenster aufmachen und die stimmungsvolle Hitze genießen.
Für das Abkühlen soll ja gerne gesorgt werden, aber da finde ich manch Alternative zur Verschattung attraktiver.
ja schon , aber gerade bei der Dämmung gilt es, wenn du einmal Hitze im Haus hast ist es schwierig das Haus abzukühlen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ist ja schon so vieles geschrieben worden, aber ich will nun auch mal was beitragen :)

Wir haben an allen Fenstern Rollläden, die mit Kurbel bedient werden. Die Frage Kurbel oder Gurt gab es nicht bei unserem GÜ, so war ich erstmal überrascht nach Einbau der Fenster mit den Kurbel-Rollläden. War ein Punkt, um den wir uns nicht gekümmert hatten.
Vorteil der Kurbel ist für mich, dass ich die Rollläden, die bei den großen Fenstern 2,4 m breit sind, ohne Kraft nach oben oder unten lassen kann. Meine Nachbarn ziehen ihre ähnlich breiten Rollläden mit deutlich mehr Kraft nach oben oder lassen sie dann auch einfach mal nach unten fallen. So ist schon mehrmals der Gurt gerissen. Zusätzlicher Punkt ist, dass die Gurte doch recht schnell verschmutzen - auch wenn die Hände sauber sind. Meine Kurbelstangen kann ich schnell mal abwischen, bei Gurten ist das nicht so einfach.
Insgesamt würde ich ohne Rollläden nicht auskommen. Heute Morgen z.B. Rollläden auf der Ostseite schließen, teilweise sogar im Norden, dann die Rollläden auf der Südseite. Licht haben wir trotzdem noch genug.
 
Was habt ihr eigentlich alle für dreckige Pfoten, dass bei euch die Gurte so schmutzig werden :D ? Meine Eltern haben in ihrem Ur-Altbau von 1880 irgendwann in den 80ern Rolläden mit Gurten nachgerüstet. Im Laufe der Jahre wurde der eine oder andere Gurt auch mal erneuert. Und sie sind natürlich alle nicht mehr so strahlend hell wie beim Einbau, aber auch weit weg von schmutzig oder gar dreckstarrend.

Wir haben keinerlei Wärme-/Sonnenschutz am Haus. Die Erbauer hatten schlicht nichts dafür übrig (Baujahr 2005). Die Fenster und Terrassentüren an der Südseite haben wir daher nach unserem Einzug mit Plissees ausgestattet. Sind optisch nicht zu dominant und dazu flexibel und leicht einzustellen. Für uns vollkommen ausreichend. Im Haus ist es bei diesen Temperaturen sogar kälter als in der Neubauwohnung mit den elektrischen Rolläden, die wir davor bewohnt haben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich habe drei relativ kleine Fenster nach Süden (jedes ca. 1,5m²), die sind nicht verschattet. Bis jetzt merke ich überhaupt nichts davon, dass sich das Haus stark aufheizt. Im OG ist es sehr angenehm, wenn ich da an das EFH denke, in dem ich früher gewohnt habe... das war ein Ofen dagegen. Im Moment blicke ich den Sommern doch optimistisch entgegen.

Das Haus ist insgesamt eben sehr träge, meinem Eindruck nach.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben