FIBAV KNX Wärmeschutz Gardinen Rollläden Rolläden

3,40 Stern(e) 18 Votes
Guten Abend zusammen!

Aktuell stehen wir kurz vor Stellung der Bauanzeige in Bovenden nördlich an der Stadtgrenze zu Göttingen (Niedersachsen) und hatten gerade unser Architektengespräch mit dem Architekten unseres Hausbauers FIBAV.

Im Verlauf des Architektengesprächs kam der Trialog auch kurz auf das Thema Rolläden, und wir sagten, dass wir keine möchten.
Es hieß daraufhin, dass wir uns dann Gedanken über eine alternative Art des Sonnenschutzes machen sollten oder müssten.
Für uns war das Thema damit abgehakt: Wir wohnen derzeit in einer Mietwohnung einer Göttinger Wohnungsgenossenschaft, Erstbezug 10/2014, ohne Rolläden.

Allerdings war ich im Nachgang doch irgendwie beunruhigt und hatte per Mail nachgefragt.
In der blitzschnellen Antwort hieß es:
"Der sommerliche Wärmeschutz ist nach DIN4108 Teil 2 ein Muss und wird von [...] gerechnet.
Dort geht hervor welche Räume zwingend mit einer Verschattung ausgestattet werden müssen.

Die Vorrichtungen für eventuelle spätere Verschattungsanlagen können vorher oder nachher in die Fassade eingebracht werden.
Dieses besprechen Sie bitte mit Ihrem Bauleiter. Er kann es dann mit den Gewerken koordinieren."

Gut, dass der sommerliche Wärmeschutz nach DIN ein Muss ist - auch, damit sich die Masse der Leute nicht später stromintensive Klimaanlagen nachrüsten, keine Frage.
Ist der sommerliche Wärmeschutz aber auch gesetzlich oder anderweitig ein Muss, oder können wir darauf verzichten, ohne daraufhin irgendwie - schlimmstenfalls durch Nachrüstungszwang - sanktioniert zu werden?

Falls der sommerliche Wärmeschutz ein irgendwie sanktionierbares Muss ist: Muss es zwingend ein außenliegender Wärmeschutz sein?
Meine Frau kann nicht ohne Gardinen leben, sodass wir damit schon einen innenliegenden Wärmeschutz haben - natürlich schlechter als ein außenliegender, aber vorhanden.
Eine Klimaanlage werden wir nicht nachrüsten...

Unabhängig von Muss oder nicht Muss: Was sind die kostengünstigsten Möglichkeiten für einen einigermaßen effektiven Wärmeschutz?
Oder sind das schon Gardinen?

Beste Grüße,
Christian
 
Rollläden aus Plaste... warum möchtet ihr keine wenn ich fragen darf ? Wir kriegen ab Montag in Rhein Main bis zu 36 grad . Ohne Rollos würden die Kids kaputt gehen
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!

Mycraft

Moderator
Gardinen bieten gar keinen Wärmeschutz.

Die Häuser werden heutzutage bedingt durch die EnEV so gebaut, dass die Wärme drin bleibt. Das zielt natürlich primär auf die Kalten Jahreszeiten ab. Aber den Effekt hat man natürlich genauso im Sommer. Wenn die Wärme drin ist dann kommt diese auch nur sehr schwer wieder raus.

Somit kannst du deine Überlegungen im Punkto innerer Wärmeschutz getrost zu den Akten legen.

Guten Wärmeschutz bieten Raffstores, wenn du schon keine Rollläden möchtest, dann wäre das die beste Alternative. Anderenfalls sehe ich kein anderen Weg außer eine aktive Kühlung.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Fensterläden aus Holz kannste dir auch immer nachträglich drandübeln. Ob das in Niedersachsen oder überhaupt gut aussieht, steht auf einem völlig anderen Blatt. Billig isses jedenfalls. Innenliegender Sonnenschutz ist zum Vergessen
 
Für mich tatsächlich ein absolutes Muss bei nem Neubau.
Ohne Schutz hat man schnell 25-3x° im Haus und bekommt sie - im Gegensatz zu nem Altbau - durch die gute Isolierung nicht mehr raus.
Haben die Beschattung über KNX automatisiert. Bevor ich die Programmierung dessen fertig hatte, bekam ich einen Vorgeschmack, was fehlender Schutz zu bedeuten hätte...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Unabhängig von Muss oder nicht Muss: Was sind die kostengünstigsten Möglichkeiten für einen einigermaßen effektiven Wärmeschutz?
K(l)eine Fenster oder ganz normale Rollläden.

Es wird soweit ich weiß die Fensterfläche zur Wohnfläche des jeweiligen Raumes ins Verhältnis gesetzt. Bei uns war Wärmeschutz nur im Wohnzimmer vorgeschrieben.
Wir haben dennoch nur vier Fenster ohne Verschattung: zwei im Norden und zwei unter dem Carport.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben