Sichtbetonwand--und Treppe

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hi, habe in der Zwischenzeit die Empfehlung unseres Architekten eingeholt. Seine Empfehlung lautet die Wand als Sichtbeton auszuführen und nicht weitezubearbeiten (ist preislich kein großer Mehraufwand). Bei den Betontreppen empfiehlt er einen Eichenholz Belag drauf zu legen. Die Materialkosten hierfür schätze ich auf etwa 100€/Stufe. Arbeitskosten abhängig vom Schreiner. Die Betontreppe in fugenloser Optik bearbeiten zu lassen ist relativ teuer (>200€/Stufe). Sieht allerdings richtig edel aus. Würde mir an deiner Stelle einfach beide Varianten anbieten lassen und vergleichen.
 
Wir haben kürzlich bei Bekannten eine tolle Variante gesehen, ich war schon mehrfach in diesem Haus und dachte vorher immer, sie hätten eine Sichtbetontreppe.
Sie haben große 1,20 x 0,60 Fliesen in Betonoptik genommen. Die Fliesen werden dann längs geteilt. Dann ergibt quasi jede Fliese genau eine Stufe und man hat keine Fugen. Wie die Kante vorne gemacht ist, konnte die Hausherrin mir nicht erklären, man sieht aber nur mit sehr sehr genau hinsehen den Übergang.
Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich geflieste Stufen ganz furchtbar finde, aber das sieht wirklich toll aus!
 
Ja es gibt auch extra Fliesen für Treppenstufen damit es da keine Fugen gibt. Teilweise ist da vorne auch noch ein Winkel dran der dann über die Kante geht oder auch oft Rillen vorne damit man weniger rutschen kann. Könnte ich mir tatsächlich auch vorstellen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Oben