Statistik des Forums

Themen
29.823
Beiträge
341.543
Mitglieder
45.402
Neuestes Mitglied
Bauernhaus1829

Herausforderung an einem 1/4 Kreis Haus ;)

3,90 Stern(e) 9 Votes
Hallo Zusammen,

Achtung "repost" nach Optimierung. Reloaded.
https://www.hausbau-forum.de/threads/herausforderung-grundriss-fuer-unschoene-grundstueckform-hilfe.32565/
Was bis jetzt geschah:

Ich plane aktuell ein Haus auf einer etwas herausfordernden Grundstücks Geometrie :) (Natürlich stellt sich sofort die Frage, „warum kaufst du dir kein Grundstück, wo mit du besser arbeiten kannst“, Antwort: bei uns in BW Region X gibt es nahezu keine Bezahlbaren Grundstücke. Grundstückspreise von der Stadt bei 480 €/m2.) Das Grundstück liegt etwas außerhalb der Stadt und wurde vergleichsweise sehr Preiswert erworben.

Ok, also habe ich jetzt das Grundstück und es fehlt „nur“ noch das Haus darauf ;)
1572914861231.png
1572914144723.png
1572914193918.png

Vorab, das Bauamt gibt mir keinerlei Befreiungen ;)

Eine große Herausforderung ist die Hausgeometrie, da ich gerne im Süd/West die Terrasse hätte und auch genug Platz im Haus.

Im Ersten Anlauf hatte ich mehrere Ecken eingeplant. HausGeometrie als EG

1572914226095.png


Nach euren Beiträgen/Ideen, habe ich diese komplett abgerundet in einen ¼ Kreis, welches auch mir besser gefällt und ich mich damit anfreuenden kann ;)
Ja das Thema Mauern, Fenster und Mäbel ist etwas komplexer, aber es hat halt etwas ;)

1572914316388.png
1572914495869.png


Dabei habe ich mir aktuell folgende Aufteilung überlegt.

Hie die Muster Eckdaten:


Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks: 434m2
Hang: nein (bzw. minimal)
GRZ: 0,4
GFZ: 0,4
Baufenster: siehe oben Bebauungsplan (2,5m zu Nachbarn)
Randbebauung: Nein
Anzahl Stellplatz: Garage +2 Stellplätze
Geschossigkeit: 2 Vollgeschosse (Keller+EG+OG)
Dachform: Pultdachdach
Stilrichtung: DFH
Ausrichtung: Siehe oben Bebauungsplan, Rechts
Maximale Höhen/Begrenzungen: FH 8,5 , TH 5,5
weitere Vorgaben:

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung: Modern
Gebäudetyp: Doppelhaus 2 Stockwerke jeweils ca. 120 m2
Keller, Geschosse: 0, 1,5
Anzahl der Personen, Alter: 2 Erwachsene, aktuell keine Kinder
Raumbedarf im je Stockwerk: ca.120 m²
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice?: Büro im Wohnzimmer bzw. Kinderzimmer
Schlafgäste pro Jahr: 15 Nächste
offene oder geschlossene Architektur: teils teils
konservativ oder moderne Bauweise: modern
offene Küche, Kochinsel: Offene Küche mit Ess und Wohnraum mit Zugang zur Terrassse
Kamin: optional
Musik/Stereowand: TV an Wand
Balkon, Dachterrasse: nein
Garage, Carport: Garage Ja
Nutzgarten, Treibhaus: Nein
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung: von mir
mirfällt, grössere terrasse im Süd/West direkt aus Wohn Ess Bereich
Beide Schlafzimmer haben ein eigenes Bad
Badezimmer alle auf einer Linie für die Leitungen

Preisschätzung lt Architekt/Planer:
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 550TEohne Möbel ohne Grundstück
favorisierte Heiztechnik: Gasbrenner

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Nicht sischer ;)
-könnt Ihr nicht verzichten:

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? ZB
Ich wollte wie oben beschrieben, einen grossen Bereich Küche, Ess und Wohnzimmer haben mit direktem Ausgang auf die Hauptterrasse.
Dafür maximal das HAus im Norden haben. 2 Schlafzimmer mit jeweils einem Bad.


Hier meine Fragen; bzw Hilfestellung

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
1. Findet ihr die Abrundung besser als die Ecken im ersten Entwurf
Früher:
1572916064685.png

Heute:
1572915581527.png


2. Was sagt Ihr zu meinem Grundriss (Neu)?
Architekt bemängelt:
--Badezimmer ohne Fenster (NoGo?)
- Kleiner Eingasbereich, Treppe ohne Podest ist doof, Treppe in Keller doof
- Schlafzimmer 2 soll in Osten (falls Kind)

3. Wie würdet Ihr die schwächen aus Punkt 2 Optimieren?

4. Wie findet ihr den Erstentwurf von meinem Archi?
1572915968563.png


Besten Dank im Voraus u LG ;)
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
GFZ 0,4*434m2=174m2. Das ist deine maximal zulässige Geschossfläche.

Die Summe der Flächen der Vollgeschosse eines Gebäudes ergibt die Geschossfläche. Die Fläche der Vollgeschosse wird dabei nach den Außenmaßen des Gebäudes berechnet.

Du hast im letzten Pl ganz grob 17x10 m als Kubatur (minus Rundung plus Vorsprung planoben am SZ)...

D.h. mit einem VG im Erdgeschoss ist deine GFZ Pi mal Daumen schon in toto ausgereizt! Über dem "Bungalow" wäre also nur noch direkt ein Dach oder aber ein Stoffelgeschoss zulässig, auf alle Fälle kein VG mehr.

Der Archi kennt sicher die GFZ? Wie soll es im OG weitergehen?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
PS: in deinem ersten Thread schriebst du von Keller und hier von BW als Bauort. Und: "Preisschätzung lt Architekt/Planer: 330T€ Inkl. Außenanlagen, und Küche"

Sagen wir mal 60.000 für Außenanlagen und Bau-NK sowie eine Billigküche vom Roller. Damit verbleiben 270.000 für deine 120 m2 im EG. Das könnte so ausreichen.

Aber für Keller und gar ein weiteres VG mit nochmals 120 m2 im OG? Unmöglich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben