Hausbau planen und Kinderwunsch berücksichtigen

"Planung / Ideenfindung / Allgemeine Fragen" erstellt 11. 03. 2019.

Hausbau planen und Kinderwunsch berücksichtigen 2.5 5 2votes
2.5/5, 2 Bewertungen

  1. Niloa

    Niloa

    28. 12. 2018
    222
    61
    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich diesen Thread hier im richtigen Bereich eröffne, fand aber auch keinen passenderen.
    Sehr oft liest man hier von Paaren, die ihr Haus planen und bauen, bevor Kinder da sind. Dementsprechend werden (mehr oder weniger blauäugig) die Kinderzimmer eingeplant.
    So ging es uns auch bei unserem Hauskauf. Damals dachten wir, dass wir schwuppdiwupp die drei Kinderzimmer vollkriegen. Ein paar Jahre später müssen wir damit klar kommen, dass wir wohl niemals leibliche Kinder haben werden. Da Adoption von Anfang an eine Option für uns war, sind wir immer noch optimistisch, dass wir irgendwann Kinder haben werden. Der Weg dahin hat uns schon einiges gekostet und es wird auch noch mehr werden, am Ende werden wir wohl mit einem mittleren fünfstelligen Betrag dastehen.
    Da ich eben leider diese unschönen Erfahrungen gemacht habe, würde ich am liebsten jedem TE mit Bau vor Kindern mitgeben, dass das mit den Kindern länger dauern und teurer werden kann als geplant. Aber ich will natürlich auch nicht immer die miese Stimmungsmacherin sein. Unerfüllter Kinderwunsch betrifft nur/immerhin (wie man's sieht) jedes 10. Paar.
    Wie seht ihr das? Bin ich zu negativ eingestellt? Musste noch jemand diese Erfahrung machen?
     
    Steffen80, Mottenhausen, MadameP und 2 anderen gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Maria16

    Maria16

    26. 04. 2015
    833
    385
    Das tut mir leid für dich! Aber ja, ich denke, du bist zu negativ eingestellt.

    Letztendlich kann ein Kind - Gott bewahre!- auch unter der Geburt oder in jungen Jahren sterben. Oder man plant zwei Kinderzimmer und bei der zweiten Schwangerschaft werden es Zwillige (hatten wir hier nicht letztens sowas, wo nach Umbaumöglichkeiten gefragt worden ist).

    Letztendlich kann man nie wissen, wie das Leben spielt (wenn man nicht grad mit 50 und/ oder schon sicher frestgestelltet Kinderlosigkeit plant). Und was soll man auch aus der Info ziehen (die man ja vielleicht auch selbst schon hat- wir haben mehrfach diskutiert, was wir mit zwei KiZis machen, falls es nicht klappt)? Soll man dann nicht bauen? Ohne Kinderzimmer planen? Vorher beide vom Frauenarzt/ Urologen untersuchen lassen?
    Also was würdest du dir für eine Reaktion erhoffen oder was willst du damit bezwecken?
     
    Yosan, haydee, ghost und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    2.728
    869
    Ich bin jetzt leider der sachliche Typ und werde mal bzgl. ICSI und Co. aufgrund eigener Erfahrungen nicht weiter drauf eingehen.

    Aber ja ich denke viele Paare die neu bauen, sind sich dessen nicht bewusst, dass ggf. die Kinderzimmer leer bleiben. Der überwiegende Teil baut meiner Einschätzung so das erste mal.

    Beispiel 1: 2 Kinderzimmer geplant -> mehr als eins wird es nicht mehr

    Beispiel 2: Jeweils 2 Paar - unser Alter, 2 Kinderzimmer geplant, ob da was kommt fraglich.

    Beispiel 3. Er will nicht/ Sie will (Raucherin & Älter), Wird also nix

    Beispiel 4. Wir, 2 Kinder, 3 Kinderzimmer geplant -> Vermutlich wird das dann ein Spielzeugzimmer.
     
  5. Niloa

    Niloa

    28. 12. 2018
    222
    61
    Das weiß ich nicht so genau :D ich dachte, ich höre mir hier mal andere Meinungen zu dem Theman an. Ihr habt euch ja auf jeden Fall schon Gedanken gemacht, was wäre wenn...
    Zum Beispiel Manche Häuslebauer nähen hier auch knapp auf Kante, wenn dann kein Geld mehr für die künstliche Befruchtung da ist, fände ich das sehr schade.
     
  6. Maria16

    Maria16

    26. 04. 2015
    833
    385
    Ganz ehrlich, wenn der Kinderwunsch derart ausgeprägt wird und das Geld nicht reicht, kann man sicher immer irgend eine Lösung finden. Von Familie anpumpen bis zu Haus verkaufen. Ich bin ja auch eine Schwarzseherin, aber manche negativen Dinge kann/ sollte man erst dann angehen, wenn sie akut werden. Alles andere macht einen nur verrückt.
     
    Asuni gefällt das.
  7. s4todres

    s4todres

    11. 09. 2018
    9
    2
    Spielzeugzimmer hört sich interessant an ;) ... hoffentlich abschließbar.
     
    haydee gefällt das.