Umbau Kinderzimmer - Fenster in zwei Fenster aufteilen?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Moin,

ich grübel schon ne Zeit lang, wie wir bei uns zwei gleich große Kinderzimmer hinbekommen und dabei möglichst geringe Umbaumaßnahmen und klar Kosten haben. Heute Morgen fiel mir ein, ihr hier im Forum habt generell einen großen Erfahrungsschatz und seid zu dem auch sehr kreativ. Ich hoffe also auf viele gute Ideen.

Im Anhang ist ein Raumplan. Die orangenen Linien sind eine Idee, wie man es mit großem Aufwand umbaut.

Ausgangslage:
Wir haben momentan ein (Riesen) Kinderzimmer (das untere) und ein kleines Ankleidezimmer (das obere). Daraus sollen nun zwei Kinderzimmer werden. Ich muss noch erwähnen, früher waren es mal drei Kinderzimmer, deshalb gibt es drei Fenster und drei Türen und wurde später zu jetzigen Situation umgebaut.

Also, die eine Trennwand muss schon mal raus. Aber wie die neue Trennwand setzen?? Entweder man setzt sie schief, aber das sieht wohl blöd aus und ist zu dem unpraktisch, oder?
Die teure Lösung sieht man in orange eingezeichnet. Eine neue Trennwand in der Mitte. Dies bedeutet aber, die eine Tür muss zu gemacht werden und schlimmer, das mittlere Fenster müsste raus und zwei kleinere Fenster müssten eingesetzt werden. Würden man das Fenster ganz zu machen, wären die Zimmer vermutlich zu dunkel (Nordausrichtung).

Also liebes Forum, jemand eine kreative Idee?
Oder könnt ihr mir eine Schätzung geben, wie viel so ein geplanter Umbau kostet? Ich schätze mal 4-5k? Habe aber nicht so die Erfahrung.

LG und Danke!umbau-kinderzimmer-fenster-in-zwei-fenster-aufteilen-158380-1.jpg
 
Wie wäre es, wenn du es so machen würdest? Dann könnte man das Fenster für einen Raum erhalten und die Nische für einen Schreibtisch nutzen. Im Anderen Raum würde ich dahin entweder das Bett oder einen Schrank stellen. Die Tür würde ich zumauern.umbau-kinderzimmer-fenster-in-zwei-fenster-aufteilen-158388-1.jpg
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Vielen Dank. Die Befürchtung ist, dass nur ein Fenster pro Zimmer zu dunkel wird.

Ich sollte noch erwähnen, wir haben Deckenbalken, da wird eine Z-Lösung etwas komplizierter als bei einer normalen Decke.

Habt ihr auch eine Idee, was euer Vorschlag ca. kostet?


Ihr meint es so wie im Anhang, richtig? Im unteren Zimmer könnte man in die Nische das Bett stellen.umbau-kinderzimmer-fenster-in-zwei-fenster-aufteilen-158397-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
21.11.2018Schalter für Rolläden am Fenster oder an der Tür?Beiträge: 39
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster BodentiefBeiträge: 104
03.06.2018Neubau einer ca. 8x11 DHH, Einschätzung Grundriss und FensterBeiträge: 35
26.08.2015Feedback zu unserer Grundrissidee, kleines BaufensterBeiträge: 97
24.12.2019Höhe Zaun zum Nachbarn und Fenster in der GrenzbebauungBeiträge: 59
06.12.2014Muss die Tür einbruchsicher sein?Beiträge: 33
02.06.2016Kinderzimmer in Dachgeschoss zu klein geplant?Beiträge: 33
31.07.2016Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe FensterBeiträge: 23
05.11.2015Jalousien in Kinderzimmer und Bad auf der SüdseiteBeiträge: 12
10.11.2015Grundriss EFH geplant, Fenster gefallen unsBeiträge: 43

Oben