Doch eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung einbauen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Uwe82

Uwe82

Hallo zusammen,

wir sind in den letzten Zügen der Planung unseres Hauses, Grundriss steht, die Werkplanung wird demnächst vorgenommen. Es handelt sich um ein Fertighaus in Holzständerbauweise und einen Fertigkeller in Hanglage, d.h. der vordere Bereich des Kellers steht komplett aus dem Hang heraus.

Bisher haben wir das Thema Kontrollierte-Wohnraumlüftung ausgeklammert, einmal aus planerischen Bedenken heraus (wir machen alles ab Sanitärrohinstallation und Elektro selbst), andererseits aus Kostengründen. In den letzten Wochen denken wir aber nun doch darüber nach, vor allem aus Komfortgründen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Unsere Frage zielt vor allem auf die Leitungsführung ab, diese würde ja teilweise in den Fußbodenaufbau kommen. Bisher haben wir im Erdgeschoss mit 15cm kalkuliert. Wenn wir jetzt aber (wie unser Haushersteller sagt) auf 18cm gehen würden, würde die lichte Höhe wieder abnehmen, und zwar von 245cm auf 242cm im EG. Das würde mich selbst etwas stören. Die Geschosshöhe können wir aber aufgrund des Bebauungsplan nicht mehr ändern (maximale Traufhöhe ausgereizt).

Jetzt ist die Frage: Muss man wirklich mit 18cm kalkulieren wegen den Kreuzungen der Leitungen oder gibt es Alternativen? Könnte man bei passendem Grundriss (hier ist unser aktueller: https://www.hausbau-forum.de/threads/efh-in-Hanglage.12265/page-3#post-90366)die Rohre nur in die Wände legen? Und welche Kontrollierte-Wohnraumlüftung kann man empfehlen für 180m² WF?

Vielen Dank für alle Infos schon mal im Voraus

Uwe
 
S

Sebastian79

245 cm ist aber schon recht wenig - ob Du die 3 cm weniger allerdings wirklich merken würdest?

Es kreuzen sich keine Leitungen, aber 18 cm ist das Minimum bei 75er Luftkanälen und Betondecken.

Habe das nun selbst bei uns erfahren müssen - habe die Leitungen dieses WE auch verlegt und unsere Kellerdecke hat 18cm - das ist schon grenzwertig gewesen. EG hat zum Glück wieder 20 cm und da passt das dann wunderbar.

Wir haben übrigens unsere Traufhöhe schon um ca. 6 cm überschritten - messen kann das bei uns eh keiner, weil wir an einer abschüssigen Strasse wohnen. Wo will man da messen
 
Uwe82

Uwe82

Unser Bauamt ist sehr genau. Für das Grundstück ist die Einfamilienhaus festgesetzt, ab da haben wir 4m. Wir haben unsere Traufhöhe schon ausgereizt, um 20cm überschritten und daher das Haus tiefer gelegt . Die Frage war: Kniestock oder Raumhöhe und der Kniestock von 90cm hat gewonnen.

Daher haben wir aber auch eine offene Holzbalkendecke mit 22cm, das Storz den Raum wieder.
 
B

Bauexperte

Wir haben unsere Traufhöhe schon ausgereizt, um 20cm überschritten und daher das Haus tiefer gelegt . Die Frage war: Kniestock oder Raumhöhe und der Kniestock von 90cm hat gewonnen.
Ob das eine kluge Entscheidung ist? Ich denke daran, daß wir tunlichst Wasser vom Haus wegführen, denn hin holen wollen

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
L

Legurit

schließe eine gute Elementarschadenversicherung ab (ohne jetzt Angst machen zu wollen) - es sei denn ihr liegt sowieso höher mit eurem Grundstück.
 
N

nordanney

Die Rohre können doch in die Betondecken eingegossen werden. Da hat der Fußbodenaufbau doch nichts mit zu tun.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Wärmepumpen / Lüftungsanlagen gibt es 762 Themen mit insgesamt 11243 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Doch eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung einbauen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kniestock erhöhen - Traufhöhe überschreiten? 22
2Erster Grundriss-Versuch für Kettenhaus auf kleinem Grundstück 94
3Wo Rohre für Kontrollierte-Wohnraumlüftung in oberster Geschossdecke verlegen 21
4Grundriss 200qm mit integriertem Wintergarten und Galerie 32
5Fußbodenaufbau bei Lüftungsanlage im Obergeschoss 18
6Vorbereitung für zentrale Kontrollierte-Wohnraumlüftung Anlage 14
7Kontrollierte-Wohnraumlüftung Lüftungsanlage - Entscheidungshilfe 31
8Position Kontrollierte-Wohnraumlüftung im unterirdischen Keller? 16
9Trapezförmiges Grundstück -Hausplatzierung? 23
10Grundriss Vorschläge, Beispiele ... 16
11Haus, Garage / Carport auf dem Grundstück platzieren 93
12Selbsterstellter Grundriss - Meinungen und Feedback erwünscht 46
13Meinungen zu unserem Grundriss erwünscht 166
14Ideen für einen Grundriss? 11
15Grundriss zu Einfamilienhaus erwünscht (versetztes Pultdach) 14
16Ideenfindung für Grundriss 120m2 Einfamilienhaus 12
17Was würdet Ihr auf dieses Grundstück bauen? 16
18Wasserzuleitung vom Nachbarn über Grundstück 11
19Unser Grundriss-Entwurf, eure Meinungen 20
20Kostenschätzung Haus zur Ermittlung des Budgets für Grundstück 63

Oben