Bauverlauf: Doppelhaus mit WU-Keller und ausgebauten Spitzboden

5,00 Stern(e) 45 Votes
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Na dann pass mal auf, dass der aktuelle GU nicht sein Vermögen beiseite schafft, um dann entspannt in die Privatinsolvenz zu gehen. Der aktuelle Anwalt scheint ja etwas wehementer vorzugehen.
Dazu kommt ja auch die Frage wer zuerst pleite geht. Im Bauwesen ist das "pleite-klagen" des anderen wohl nicht unüblich wie mein Dozent (Anwalt im Verwaltungsrecht, hier Baurecht) damals meinte.
 
Na dann pass mal auf, dass der aktuelle GU nicht sein Vermögen beiseite schafft, um dann entspannt in die Privatinsolvenz zu gehen. Der aktuelle Anwalt scheint ja etwas wehementer vorzugehen.
Dazu kommt ja auch die Frage wer zuerst pleite geht. Im Bauwesen ist das "pleite-klagen" des anderen wohl nicht unüblich wie mein Dozent (Anwalt im Verwaltungsrecht, hier Baurecht) damals meinte.
Toller Ratschlag! Muss ich unbedingt in meine nicht vorhandene Lernkurve einbauen.
 
Oh je... dein Anwalt hat eine Baufirma die bereit steht....? Was qualifiziert diese neue Baufirma? Oder vertraust du blind deinem neue Anwalt? Und welche, gute Baufirma steht aktuell bereit? Sind doch alle auf Monate oder noch länger mit Aufträgen voll...
 
Oben