Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
6
Gäste online
270
Besucher gesamt
276

Statistik des Forums

Themen
30.333
Beiträge
398.579
Mitglieder
47.715

Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein

4,70 Stern(e) 113 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Das ist Quatsch.
5 oder 10% ergibt sich aus der Vorplanung, Bauantrag etc. Da steckt ein Laie nicht drin.
korrekt.
Dass das bei 400000€ dann eben 40000€ sind, ist dann so. Ein GÜ wird seinen Bauzahlplan schon notariell abgesegnet haben.
Kommt stark darauf an- in unserem Werkvertrag stand dazu etwa

"Die Angemessenheit der Raten kann der Notar nicht überprüfen. Er
wird von den Parteien insoweit von jeder Haftung entbunden"
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
@Tassimat: 7490 € haben wir in gegenseitiger Absprache einbehalten (Mängel: Keller 10 cm zu weit draußen, Grenzstein kaputt, Schmutzwasserrohre und Lichtschächte nicht in Sand sondern im Bauschutt, falsches Verfüllungsmaterial der Baugrube usw.)
Verstanden.
Aber was hat es mit den anderen 10.000€ aufsich die du erwähnt hast, die ihr nicht gezahlt habt (Beitrag #14 von dir)?

Das der Keller nun 10 cm zu weit rausragt, sieht bescheiden aus und passt nicht in die Planung der Außenanlagen. Vor dem Haus sollten 2x2 PKW-Stellflächen sein und die Lichtschächte darin integriert, sozusagen überfahrbar. Das Podest sollte kinderwagengerecht werden, jetzt werden wir 2 Stufen nach unten und 1 Stufe nach oben haben. Der Einbehalt war insofern völlig in Ordnung, da seit 1.1.2018 eine
Und das bekommt man nicht mit einem kleinen Gefälle ausgeglichen? Oder wieder aufgeschüttet?
Selbst ohne Aufschüttung: Da sind 4 Meter Platz für eine Rampe, sodass man ebenerdig in das Haus kommt. Auch die Pkws bekommt man noch vor das Haus.
Egal: Welchen Lösungsvorschlag hat der Unternehmer angeboten, welche Lösung versucht ihr einzufordern?
 
Man muss ab einem gewissen Punkt aber entscheiden, ob man Probleme oder Lösungen in den Fokus stellt.

Ist das Foto aktuell? Gerüst steht doch, ich dachte das sei beräumt?

Die Höheneinordnung ist vom Foto her ok, dann bekommen die Stellplätze halt ein leichtes Gefälle zur Straße hin, bei Starkregen wirst da noch dankbar für sein. Ganz ehrlich, Hilfehilfe wurde ziemlich übel hier im Thread angegangen, aber in Anbetracht des Fotos verstehe ich z.B. wirklich nicht woran jetzt ein kinderwagengerechter Weg scheitern soll?

Bauschutt statt Sand, solche Dummheiten klärt man vor Ort und vermeidet man auch, wenn man oft zugegen ist und nachfragt. Die Bauarbeiter bei uns waren alle nicht böse, wenn man mal Döner oder Kuchen vorbei gebracht hat und in dem Zusammenhang ein paar Detailfragen erklärt haben wollte bzw. seine Wünsche mit einbringen wollte. Sowas hinter her Lösen ist faktisch unmöglich, jetzt wo z.B. die Lichtschächte verschäumt sind.

Grenzstein kaputt passiert halt, vielleicht war es unabsichtlich ein Lkw Fahrer vom Baugroßhandel. So lang du dir mit dem Nachbarn einig bist, wo die Grenze ist, ist das ok. Ich mein, es ist genau das: man kann viel darüber reden, Fotos, Protokolle und Gutachten machen und einen Rechtsstreit vom Zaun brechen, oder man klärt das vor Ort auf dem kurzen Weg und weiter gehts.

So ist das halt beim Bau. Es gibt sicher selbsternannte Premium Hausbauer, die von vornherein 50T€ auf den Hauspreis zusätzlich aufschlagen um solche Fälle abzufangen und ihrem Bauherren dann z.B. bedarfsweise massive Innenwände anstatt Trockenbau zu schenken. Aber voraussetzen würde ich das nicht. Das ist alles dumm gelaufen, keine Frage. Spricht auch alles nicht für die Firma, erst ein Lockvogelangebot zu machen und hinterher zu merken, dass man es so nicht bauen kann. Aber mit deiner aktuellen Herangehensweise verschwendest du Woche um Woche weiteres Geld für nichts.
 
Kommt stark darauf an- in unserem Werkvertrag stand dazu etwa

"Die Angemessenheit der Raten kann der Notar nicht überprüfen. Er
wird von den Parteien insoweit von jeder Haftung entbunden"
Ja, man hätte das anpassen können. Das vor Vertragsabschluss. Aber da hier davon nichts steht, sollten wir uns hier nicht über Nebenschauplätze Gedanken machen oder streiten.
 
Oben