Stromspeicher auch für E-Auto unrentabel? Kosten Wallbox + Speicher

4,60 Stern(e) 5 Votes
A

annab377

Hallo zusammen,
geplant ist eine 15 kWp Photovoltaik-Anlage auf unserem Einfamilienhaus/Garage. Aktuell natürlich ohne Stromspeicher, weil der ja nach aktuellem Stand wirtschaftlich noch unrentabel ist. Entsprechend wird oft abgeraten. Gilt dies nur für den normalen Hausbetrieb oder auch, wenn man ein E-Auto hätte?
Ich habe einen relativ langen Arbeitsweg von 80-90 km, so dass ich eben mit dem Gedanken spiele, mir vielleicht ein E-Auto zu leasen?
Ich bräuchte dafür dann natürlich noch eine Wallbox (als Schnittstelle Stromspeicher - Auto) und einen Stromspeicher. Interessant wäre es ja schon, weil ich mir dann ein paar Tausend EUR Dieselgeld sparen würde und die Stromspeicher und E-Autos doch aktuell auch gefördert werden.
Mit welchen zusätzlichen Kosten kann ich rechnen? Laut ADAC kostet so eine Wallbox mit 11 kW Ladeleistung etwa 500,- EUR (z.B. HEIDELBERG Wallbox Home Eco). Entsprechend bräuchte ich auch einen etwas größer dimensionierten Stromspeicher. Mit einem E-Auto (z.B. VW ID.3, nein keinen Tesla) amortisiert sich der doch deutlich schneller oder?
Lasst mal hören was ihr so denkt.
Grüßle
 
N

nordanney

Wallbox ja - gibt es in vielen Bundesländern annähernd kostenlos.
Vom Stromspeicher bin ich (noch) nicht überzeugt. Preis-Leistung m.E. noch nicht vernünftig, trotz Förderung. Rechne doch mal aus, was Du sparst. Dran denken, Eigenverbrauch muss auch versteuert werden!
 
A

annab377

Also eher die Wallbox allein nehmen? Dann muss das Auto aber immer dann angeschlossen sein, wenn die Photovoltaik den meisten Strom bringt oder?

Hhmm könnte ein Problem sein, wenn die Sonne Samstag und Sonntag nicht scheint, weil Mo-Fr bin ich ja tagsüber in der Arbeit und da gibt es leider keine Ladestationen.
 
B

Bookstar

Bei der Anlage reicht dir Abends doch locker aus. Wenn du um 17 Uhr anstecken kannst, lädt das Auto noch 4 Stunden.
 
N

nordanney

Hhmm könnte ein Problem sein, wenn die Sonne Samstag und Sonntag nicht scheint, weil Mo-Fr bin ich ja tagsüber in der Arbeit und da gibt es leider keine Ladestationen.
Wenn Du eh ein "echtes" E-Auto nimmst, brauchst Du sowieso nicht jeden Tag laden. ID3 mit 58kwH Akku - davon lädst Du 8kWh aus dem Speicher. Und der Rest?
Und wenn Du jeden Tag laden müsstest, brauchst Du eh viel Sonne. Sechs Stunden volle Leistung, um den ID3 zu laden.
Oder willst Du mehrer Speicher kaufen, die dann teurer als das Auto werden?
Wenn Du an einen Hybrid denkst (GLC 300de ist ein tolles Auto als DIESEL-Hybrid), dann reicht der Speicher für eine Tankladung. Aber auch dann würde eine Stunde Sonne reichen.
 
A

annab377

Wie verhält es sich denn da mit den Speichern in den reinen / echten E-Autos?
Man sollte sie wahrscheinlich nie richtig leer fahren. Aber wenn ich das Auto jeden Tag an die Wallbox stecke und spätnachmittags noch die Abendsonne mitnehme, ist das gut für den Speicher? Also dieses wiederkehrende kurze Nachladen. Deswegen dachte ich anfangs an einen Speicher, der am Wochenende voll ist und und dann das E-Auto in einem Zug nachfüllt. Aber da scheint ne normale Wallbox mit "Live-Strom" auch zu reichen
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12131 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Stromspeicher auch für E-Auto unrentabel? Kosten Wallbox + Speicher
Nr.ErgebnisBeiträge
1TG-Stellplatz: Beste Position für 230V Steckdose und Wallbox Beiträge: 11
2Welche Wallbox für Elektroauto Beiträge: 18
3Photovoltaik-Stromspeicher installieren ja oder nein? Beiträge: 53
4KfW Programm 440 - Ladestationen für Elektroautos - Wallbox Beiträge: 26
5Anschluss Wallbox in der Garage Beiträge: 23
6Positionsempfehlung Wallbox in Doppelgarage Beiträge: 42
7Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? Beiträge: 30
8Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE Beiträge: 95
9Photovoltaik Anlage - grober Kostenrahmen Beiträge: 14
10Neuer Carport: 2x Starkstrom, Leerrohr Photovoltaik dimensionieren? Beiträge: 10
11Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen und E-Auto laden. Beiträge: 47
12Umstieg von Gas auf Solar / Photovoltaik mit / ohne Wärmepumpe Beiträge: 31
13Neubau Bungalow - Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik und Solarthermie? Beiträge: 17
14Sind diese Kosten selbst in diesen Zeiten noch normal? Beiträge: 28
15Wie schnell sollte man ein Haus abzahlen? Beiträge: 140
16Förderung E-Mobilität für Neubau Beiträge: 118
17Braucht man LAN Kabel in der Garage? Beiträge: 107
18Warmwasser von Solaranlage auf Photovoltaik-Anlage umrüsten ? Beiträge: 12
19Bei Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik überhaupt noch eine Solaranlage? Beiträge: 24
20Gasheizung + Photovoltaik ohne Nachweis möglich Beiträge: 15

Oben