Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen und E-Auto laden.

4,50 Stern(e) 6 Votes
S

Stefan2.84

Hallo zusammen,

unsere Photovoltaik-Anlage soll Zeitnah in Betrieb genommen werden. Ich habe jetzt mehrere Fragen rund um das Thema und hoffe hilfreiche Ideen zu bekommen.

1. Ich beschäftige mich gerade mit dem ganzen Steuerkrams. Monatliche Umsatzsteuervoranmeldung bei Elster usw. scheint ja relativ einfach zu sein. Trotzdem hier die Frage hat jemand einen Link oder einen Leitfaden oder eine Homepage wo das ganze Thema für Amateure verständlich erklärt ist?

2. Das Thema Ein oder Zwei Zähler für Haushalt und Wärmepumpe war ja schon öfter hier Thema. Ich habe mich vorerst entschieden bei zwei Zählern zu bleiben. Da ich ja im Besten Fall mit der Photovoltaik Anlage Heizung sowie Haushalt bedienen möchte hat der Photovoltaik-Verkäufer eine "Power to Heat" Schaltung empfohlen. Hat jemand Erfahrungen dazu und kann mir hier Tipps geben? Der ausführende Elektriker, der die Anlage bald anschließt hatte mir eher abgeraten und wollte nur den Haushaltsstrom über die Photovoltaik Anlage abdecken. Was ist besser?

3.Jetzt wird es minimal Off-Topic: Da mein Auto den Geist aufgegeben hat bin ich in Überlegungen mir ein E-Auto anzuschaffen. Hat jemand Erfahrungen wie gut das Laden eines E-Autos über die Photovoltaik Anlage funktioniert? Im Winter natürlich eher schlecht da das Auto tagsüber nicht zuhause sein wird. Wallbox ist schon bestellt. Bin aber noch unschlüssig ob es wirklich sinnig ist. Das Auto würde an den WE´s durchgehend in der Garage stehen. Da sollten genug Stunden zusammenkommen damit das Auto am Montag voll ist.

4. Jetzt wird es noch mehr Off-Topic: Da Hausbau und jetzt anstehenden Außenanlagen ins Geld gehen tut so eine unplanmäßige Anschaffung eines Fahrzeugs ein wenig weh. Da ich meine Reserven unberührt lassen möchte, könnte ich mir vorstellen ein E-Auto zu leasen. Dank der Umweltprämie soll die monatliche Belastung ja relativ klein sein. Hatte jetzt gestern auch einen Termin bei einem Autohaus. Wenn ich dessen Angebot mit den Angeboten aus dem Internet vergleiche gibt es da teilweise sehr große Unterschiede. Auf den gängigen Leasingplattformen bieten ja auch Autohäuser Leasing an. Nur halt billiger als der örtliche Händler. Weiß jemand wie die Unterschiede zustande kommen und ob die Online Angebote Vertrauenswürdig sind? Hat vielleicht schon jemand ein Auto Online geleast?

Danke und Gruß

Stefan
 
opalau

opalau

Da ich meine Reserven unberührt lassen möchte, könnte ich mir vorstellen ein E-Auto zu leasen.
Wenn es um Neuwagen geht würde ich aktuell sowohl Verbrenner als auch E-Autos nur leasen. Der Wertverlust in den nächsten Jahren ist eine ziemlich Unsicherheit, sei es durch die politischen Rahmenbedingungen oder technische Weiterentwicklungen. Das kann den Wertverlust schnell explodieren lassen.


Hatte jetzt gestern auch einen Termin bei einem Autohaus. Wenn ich dessen Angebot mit den Angeboten aus dem Internet vergleiche gibt es da teilweise sehr große Unterschiede. Auf den gängigen Leasingplattformen bieten ja auch Autohäuser Leasing an. Nur halt billiger als der örtliche Händler. Weiß jemand wie die Unterschiede zustande kommen und ob die Online Angebote Vertrauenswürdig sind? Hat vielleicht schon jemand ein Auto Online geleast?
Die Online-Angebote sind meist direkt auf wettbewerbsfähige Konditionen verglichen mit anderen Online-Angeboten ausgerichtet. Der örtliche Händler wird ohne Vergleichsangebote von sich aus nicht die gleichen Konditionen anbieten.

Da hinter den Online-Angeboten aber immer auch reguläre Händler stehen, ist es oft wahrscheinlich, dass auch der örtliche Händler gleiche oder ähnliche Konditionen bieten kann, wenn man ihn mit einem Vergleichsangebot konfrontiert.

Wenn nicht, habe ich auch schon öfter bei einem weiter enfernten Händler geleast. Gerade bei deutschen Marken nutze ich für die Abholung gerne die Werksabholung mit Werkführung, etc. Dann unterscheidet sich der örtliche Händler nur noch bei der Rückgabe.
 
S

Stefan2.84

Wenn es um Neuwagen geht würde ich aktuell sowohl Verbrenner als auch E-Autos nur leasen.
Also Neuwagen wäre es nur wenn es um das E-Auto geht. Und da käme dann wirklich nur Leasing in Frage. Da das Auto ausschließlich dazu dient mich zur Arbeit und zurück zu bringen würde ich bei Verbrennern nur Gebraucht kaufen.
Das E-Auto wurde halt wegen der Photovoltaik-Anlage und der Prämie als Alternative interessant.

Die Online-Angebote sind meist direkt auf wettbewerbsfähige Konditionen verglichen mit anderen Online-Angeboten ausgerichtet. Der örtliche Händler wird ohne Vergleichsangebote von sich aus nicht die gleichen Konditionen anbieten.

Da hinter den Online-Angeboten aber immer auch reguläre Händler stehen, ist es oft wahrscheinlich, dass auch der örtliche Händler gleiche oder ähnliche Konditionen bieten kann, wenn man ihn mit einem Vergleichsangebot konfrontiert.

Wenn nicht, habe ich auch schon öfter bei einem weiter enfernten Händler geleast. Gerade bei deutschen Marken nutze ich für die Abholung gerne die Werksabholung mit Werkführung, etc.
Ok. Das bedeutet, dass die Online Angebote nicht sofort als unseriös abgestempelt werden sollten. Mir ist es vom Gefühl her immer lieber vor ORt zu kaufen, oder in dem Fall zu leasen, da der Ansprechpartner in der Nähe ist. Ich werde ihm mal ein Vergleichsangebot, was bis zu 80/Monat günstiger ist, zeigen. Wobei die ja aber auch wissen sollten dass die Menschen Preise vergleichen....
 
A

Andre77

Hab jetzt auch einen Passat GTE und das ist echt super. Mittwochs und Sonntags wird zuhause durch die Photovoltaik Anlage geladen. Abends sonst schlecht, weil da nicht mehr so viel vom Dach kommt. Hab das letzte mal Ende Mai Sprit getankt. Und bin bisher 4x in der Woche jeweils 60km gefahren. Hatte damals den GTE auch auf einer Leasing Schnäppchenplattform gefunden und darauf hin einige VW Händler angeschrieben. Kamen nur unverschämte Angebote zurück. Außer ein Händler fast vor der Haustüre ging auf das Online Angebot aus Bayern ein. Sonst hätte ich kein Problem gehabt den über den bayrischen Händler zu beziehen. Abholung bei mir um die Ecke in der Gläsernen Manufaktur was 30 Minuten entfernt ist wäre ja kein Thema gewesen, Bzw hatte ihn dennoch da abgeholt weil Überführung ja billiger als beim Händler. Habe auch in den vergangenen Jahren die Autos quer durch Deutschland geholt, wenn das Angebot gestimmt hat.
Hoffe du hast vor der Bestellung von der Wallbox die Förderung beantragt ?! ;)
 
N

nordanney

Monatliche Umsatzsteuervoranmeldung bei Elster usw. scheint ja relativ einfach zu sein. Trotzdem hier die Frage hat jemand einen Link oder einen Leitfaden oder eine Homepage wo das ganze Thema für Amateure verständlich erklärt ist?
Zunächst einmal ist es sehr wahrscheinlich, dass Du nur quartalsweise die Voranmeldung machen musst (ein Jahr lang, danach jährlich).
Zur Technik google mach nach umsatzsteuervoranmeldung photovoltaik elster. Da findest Du Leitfäden, Muster, Videos usw.
Davon abgesehen, gibst Du nur zu Beginn ein paar wenige Daten ein. Im Anschluss übernimmst Du jeweils automatisch die Daten der vorherigen Voranmeldung (wobei sich ja quartalsweise nichts ändert).
Da ich ja im Besten Fall mit der Photovoltaik Anlage Heizung sowie Haushalt bedienen möchte hat der Photovoltaik-Verkäufer eine "Power to Heat" Schaltung empfohlen. Hat jemand Erfahrungen dazu und kann mir hier Tipps geben? Der ausführende Elektriker, der die Anlage bald anschließt hatte mir eher abgeraten und wollte nur den Haushaltsstrom über die Photovoltaik Anlage abdecken. Was ist besser?
Ich weiß nur, dass es solche Möglichkeiten gibt. Hab mich aber nie damit beschäftigt, da aufwändig und ggf. teuer. Ob sich das lohnt? Im Winter hast Du eh kaum Sonne und brauchst Strom für die Heizung. Wahrscheinlich (sehr wahrscheinlich) reicht oftmals der normale Stromverbrauch des Haushaltes aus, um den kompletten Strom der Photovoltaik-Anlage abzugreifen.
Hat jemand Erfahrungen wie gut das Laden eines E-Autos über die Photovoltaik Anlage funktioniert?
Funktioniert sehr gut - sofern die Sonne scheint. Bei vollem Sonnenschein geht annähernd mein kompletter Strom aus der Photovoltaik Anlage ins Auto. Fahre allerdings einen Hybrid, da reichen 1,5 Stunden mit 7,2kWh Ladeleistung immer aus.
E-Auto an sich ist natürlich eine ganz andere Frage. Finde ich Grundstück. toll, wenn denn die Reichweiter größer wäre (fahre z.T. 40tkm im Jahr).
könnte ich mir vorstellen ein E-Auto zu leasen.
Alles andere ist Unsinn. Die Technik, die Du heute bekommst, ist schon 2022 veraltet. Ich sehe ein E-Auto vergleichbar mit einem TV, Computer, Handy. Nach kurzer Zeit veraltet mit niedrigem Restwert. Und die Leasingraten sind der Hammer.
 
opalau

opalau

Ok. Das bedeutet, dass die Online Angebote nicht sofort als unseriös abgestempelt werden sollten. Mir ist es vom Gefühl her immer lieber vor ORt zu kaufen, oder in dem Fall zu leasen, da der Ansprechpartner in der Nähe ist. Ich werde ihm mal ein Vergleichsangebot, was bis zu 80/Monat günstiger ist, zeigen. Wobei die ja aber auch wissen sollten dass die Menschen Preise vergleichen....
Das ist eigentlich immer auch ein ganz normaler Händler, der dahinter hängt. Da ist nichts unseriös. Aber ich habe das Gefühl, dass gerade ggü. Privatkunden beim örtlichen Händler oft geradezu unverschämte Angebote gemacht werden.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4736 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen und E-Auto laden.
Nr.ErgebnisBeiträge
1Stromspeicher auch für E-Auto unrentabel? Kosten Wallbox + Speicher 79
2TG-Stellplatz: Beste Position für 230V Steckdose und Wallbox 11
3Welche Wallbox für Elektroauto 18
4Anschluss Wallbox in der Garage 23
5KfW Programm 440 - Ladestationen für Elektroautos - Wallbox 26
6Positionsempfehlung Wallbox in Doppelgarage 42
7Neue Heizung mit Warmwasseraufbereitung?! 20
8Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? 30
9Photovoltaik Anlage Luft-Wasser-Wärmepumpe - Rentabilität Einfamilienhaus KFW55EE 95
10Photovoltaik Anlage - grober Kostenrahmen 14
11Intelligente Steuerung Photovoltaik Anlage 12
12Klimaanlage / Durchlauferhitzer als Heizung 11
13Neuer Carport: 2x Starkstrom, Leerrohr Photovoltaik dimensionieren? 10
14Photovoltaik Anlage mit Nachspeicheröfen 12
15Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? 20
16Photovoltaik Anlage: Eigenverbrauchsquote mit Akku und weitere Fragen 27
17Photovoltaik-Anlage Euer Ertrag im Jahr 2018 21
18Strom Fußbodenheizung austauschen/Alternative gesucht 21
19Umbau von Elektro-Heizung - Kostenabschätzung? 10
20Gas mit Solarthermie? oder Wärmepumpe mit Photovoltaik? Beratung 149

Oben