Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
91
Gäste online
997
Besucher gesamt
1.088

Statistik des Forums

Themen
31.286
Beiträge
375.201
Mitglieder
46.374

Höhe der monatlichen Abzahlung

4,60 Stern(e) 5 Votes
Ein 130qm Haus mit Kamin und WIntergarten für 200t€ ist wohl eher Wunschdenken :(
Oder wollt ihr es selbst bauen?
Wir haben den Vertrag für das Haus schon unterschrieben :) Sind meine ich 202t :) Wir verlegen den Boden selbst und machen die Malerarbeiten selbst. Wir pflastern auch vorm Haus selbst :) Wir haben keine Fußbodenheizung, sondern eine Gasheizung :) Also kein Wunschdenken sondern vertraglich geregelte Realität :D
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Irgendwie wird hier die ganze Zeit nur rumgeeiert und mit Zahlen um sich geschmissen. Das euer Grundstück günstig ist haben wir verstanden aber wie kommt ihr auf die Idee ein Haus in dieser Größe und der Ausstattung für 200k€ zu bekommen? Habt Ihr ein Angebot? Internet-Preise? Wenn Ihr ein Angebot habt, habt Ihr verstanden was im Preis inklusive ist und was nicht? Seid Ihr überhaupt fähig Angebote von GUs zu verstehen, damit ihr nicht übers Ohr gehauen werdet?

130qm gibt es nicht für 200k€. Geschweige den mit Wintergarten und Kamin!
Wieso behauptest du so etwas? Wir haben den Vertrag schon unterschrieben! Wir sind nur am überlegen, ob wir es bisschen vergrößern, das können wir nämlich noch ändern, da es kein vorgefertigtes Haus in Holzständebauweise ist, sondern Stein auf Stein. Wir haben alle Preise ganz klar aufgelistet. Wir wissen was jedes Extrafenster kostet, jede Dusche usw usw. Also blöd sind wir nicht und wir sind auch nicht die einzigen, die dies in dieser Preisklasse unterbekommen. Wir haben einen niedrigen Kniestock, keinen Keller und ein bisschen Dachboden. Aber egal, wie gesagt, wir haben ja schon unterschrieben :) Der Rest, sprich die 140t sind für Grundstück und Erdarbeiten. grunderwerbsteuer, Pflastern vorm Haus und sowas zahlen wir so.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Hier wird einiges vermischt wie ich finde, es sollte schon differenziert werden...

Das Einkommen und die gewünschte Rate sind realistisch, besser wären max. 1200,-, dann bewegt man sich bei grob 37-38% Wohnkosten inkl. Nebenkosten und etwas Rücklage, ist sportlich aber gut möglich.

Also wir haben den Vertrag für das Haus schon unterschrieben. Da steht alles drin, was wie viel kostet, vom Fenster, Tür bis Fliesenarbeiten. Böden, Malerarbeiten, Pflastern usw. machen wir selbst. 45t fürs Grundstück, grunderwerbsteuer usw. zahlen wir selbst, dann das Haus mit 202t und der Rest ist Baunebenkosten, bisschen Außenanlage.
 
Wieso behauptest du so etwas? Wir haben den Vertrag schon unterschrieben! Wir sind nur am überlegen, ob wir es bisschen vergrößern, das können wir nämlich noch ändern, da es kein vorgefertigtes Haus in Holzständebauweise ist, sondern Stein auf Stein. Wir haben alle Preise ganz klar aufgelistet. Wir wissen was jedes Extrafenster kostet, jede Dusche usw usw. Also blöd sind wir nicht und wir sind auch nicht die einzigen, die dies in dieser Preisklasse unterbekommen. Wir haben einen niedrigen Kniestock, keinen Keller und ein bisschen Dachboden. Aber egal, wie gesagt, wir haben ja schon unterschrieben :) Der Rest, sprich die 140t sind für Grundstück und Erdarbeiten. grunderwerbsteuer, Pflastern vorm Haus und sowas zahlen wir so.
Sagt ja keiner das Ihr blöd seid. Ihr seid nur nicht vom Fach und das kann aufm Bau schon einige 10k€ kosten. Schlüsselfertig ist halt nicht immer Schlüsselfertig.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben