Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Gäste online
1.056
Besucher gesamt
1.177

Statistik des Forums

Themen
30.360
Beiträge
399.264
Mitglieder
47.724

Hausbau mit 21 Jahren .. zu jung?

4,30 Stern(e) 9 Votes
Ich sehe es a) niemandem schaden und finde es b) auch praktischer, als es anderswo hin zu tun (was ich am meisten "hasse", wenn es ohne Hinweislink geschieht).
 
Erstmal Glückwunsch zum Haus :)

Es gibt nicht das richtige Alter. Wenn es euer Wunsch ist und alles passt, dann einfach machen. man lernt immer aus Fehlern. In 15 Jahren baut Ihr ggf. neu, weil sich die Bedürfnisse geändert haben oder was auch immer. Das weiß man vorher nie deswegen machen. Ich bin gespannt auf euren Grundriss einfach, weil es mal schön zu sehen ist wie jüngere denken.
Ich habe in eurem Alter auch eine ETW gekauft, weil für mich haus einfach noch nicht in Frage kam, aber da hat jeder andere Präferenzen,
Und wie oben jemand schreib, ich habe das Gefühl, dass der Druck heute "perfekt" zu sein und alles toll usw. viele hemmt. Durch die zur Schaustellung bei Insta, wo vieles bearbeitet wird oder mit Fakes angegeben wird entsteht einfach ein falsches Bild bei vielen leider. Und insgesamt trauen sich in Deutschland viel weniger Eigentum zu erwerben, wenn man sich das Ausland anschaut. Deswegen haben wir viele Investoren hinsichtlich der Vermietung, da es sich anbietet. Da ticken die Kollegen im Südeuropa und auch im Osten deutlich entspannter.

Stell hier gerne Bilder und Grundrisse ein. Auch wenn es Kritik geben wird, man kann es nicht jedem recht machen. Ggf. bekommt Ihr neue Anregungen, aber am Ende muss alles euch gefallen und Ihr müsst euch wohlfühlen :)
 
Sooo, hier ein Entwurf von unserem Haus.
140qm, an der aussenwand habe ich einen Streifen grau angemalt, dass ihr euch besser vorstellen könnt wie es ungefähr wird. Bin gespannt was ihr zum Entwurf sagt!
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Zeig´ mal das Grundstück dazu, und (wo) hast Du den Fragebogen ausgefüllt ?
Das ist einerseits die typische lieblose Anstattvilla, andererseits unter Berücksichtigung Deines Alters ja schließlich auch nur die erste Sprosse der Immobilienleiter (aka das erste Haus für einen Feind), wo ich auch nicht viel Pulver verschießen würde. Gerade (oder vielleicht: genau) gut genug, um daran zu lernen, wo man das spätere Traumhaus anders machen würde. Hörner zum Abstoßen, oder bestenfalls Milchzähne. Daß das weit weg von perfekt ist, sehe ich "als Feature, nicht als Bug". Für fünf Jahre langt das, oder auch für sieben. Bis da realiter zwei Nachwüchse mit drin wohnen würden, ist man reif für den Wechsel und gewinnt inzwischen die Vorstellungen, wie der dann aussehen soll. Mach da jetzt bloß nichts perfekt wie die Leute, die "im Leben nur einmal bauen".
 
Wie war das? Wohnen tust Du noch nicht darin, aber Baugenehmigung ist vorhanden, oder?
Es sind die gängigen Fehler: Erker keinen Nurzen in der Größe, schafft nur Kosten, Chillbereich als Durchgangsraum, genauso das Schlafzimmer (das will doch eigentlich keiner.
Keine ausreichende Garderobe mit Schrank, und bei der Ausrichtung ist entweder die Terrasse oder sind die Kizi nicht gerade von der Sonne geküsst.
[="11ant, post: 433768, member: 32750"]
Das ist einerseits die typische lieblose Anstattvilla,
[/QUOTE]
Ja, kann man so sagen... was es mit dem Alter zu tun hat.... ich denke, sehr viel :)
 
Oben