Hausbau mit 21 Jahren .. zu jung?

4,30 Stern(e) 9 Votes
Um ehrlich zu sein würde mich mal interessieren wie ein Pärchen im Alter von Anfang 20 sein Haus plant. Meine Frau und ich sind zwar auch zusammen seitdem wir 16 waren, aber wenn wir mit 20 ein Haus geplant hätten - ohje - das hätte ich heute schon umgebaut Das hat jetzt natürlich nichts mit euch zu tun, aber ich hätte damals die wildesten Ideen gehabt: Grundriss ist egal! Hauptsache ein 100 Zoll Fernseher passt ins Wohnzimmer! Bad ist mir egal aber die Schnapsbar muss in den Keller und JEDES Möbelstück bekommt LED-Unterbodenbeleuchtung!
Das ist genau der Punkt. Meine Freundin ist 6 Jahre jünger als ich (23) - ist aber sicherlich so weit wie die 30-35 jährigen die um uns herum die Häuser planen in unserem Neubaugebiet.

Das kann man so halt nie verallgemeinern.. Ich hätte mit 23 niemals ein Haus planen können/wollen, so geht es sicherlich 95% der unter 25-jährigen, da hier häufig die Prioritäten total anders liegen.

Ich bin aber auch der Meinung, dass sich die Prioriäten extrem verschoben haben: Urlaub, Karriere, eigene Freiheit, sich selbst finden oder sonstige Geschichten... Früher war es ganz normal mit unter 25 ein Haus zu bauen.

Nichtsdestotrotz gibt es Menschen die nicht mit dieser Zeit gehen und immer noch "konservativ" und sehr bodenständig eingestellt sind. Da bedeutet eine Beziehung auch noch deutlich mehr im Gegensatz zu vielen Beziehungen in der "heutigen" Generation/Zeit. Bei einer Scheidungsquote von 50% hat sich hier schon viel verändert...

Genau deshalb ist finde ich immer ganz wichtig: Leben und leben lassen. Man kann solch eine Entscheidung/Vorhaben/Lebenseinstellung etc. NIEMALS verallgemeinern.
 
Ich habe niemanden mehr aus meinem Freundeskreis die jung zusammen gekommen sind. Damals war es die grosse Liebe die erste Freundin/Freund, Spätestens mit 25- 28 haben sie Lust auf andere bekommen. Liegt leider in der Natur.

@daniel400 ich hoffe das du das Haus alleine unterhalten kannst.
Ich bin mit meiner Freundin seit Knapp 6 Jahren Zusammen. Manche Pärchen fangen schon mit 2 Jahren beziehung an zu bauen. Ich weiß nicht wie es bei euch war, aber ich bin mir sicher das ich mit dieser Person zusammen bleiben will. Und das ein Leben lang. Eigentlich Sachen wo man sich vor einer Beziehung schon gedanken macht, oder? Diesen punkt kann ich 0 nachvollziehen!


Ja, das ewige Glück trifft sich hälftig anders, wenn der andere zu tun hat oder schreibt hektisch und emotionsgeladen neben mir auf dem Parkplatz Handynachrichtrn.
Nichts für ungut (ich habe es auch zum Glück nicht erlebt), aber genug Beobachtungsgabe haben, dann sieht man das „Glück“ des anderen
Allerdings sehe ich das jetzt auch nicht als Fokus. Nur gibt das Leben eben noch so Vieles, dafür ist dann wenig Zeit und Geld nach Hausbau übrig.
Wie gesagt @ypg , wir sind beide Unbefristet in einem sehr guten Arbeitsverhältnis. Ich denke mal das wir Budgettechnisch gut aufstellt sind. Das haben wir natürlich alles vorher geplant. Wäre dies nicht so, dann würde das ganze mit dem Hausbau auch nicht funktionieren. Zudem werden wir denke mal mehr Zeit und Geld im Alter haben, da wir früh mit dem Abzahlen fertig werden.

Um ehrlich zu sein würde mich mal interessieren wie ein Pärchen im Alter von Anfang 20 sein Haus plant. Meine Frau und ich sind zwar auch zusammen seitdem wir 16 waren, aber wenn wir mit 20 ein Haus geplant hätten - ohje - das hätte ich heute schon umgebaut Das hat jetzt natürlich nichts mit euch zu tun, aber ich hätte damals die wildesten Ideen gehabt: Grundriss ist egal! Hauptsache ein 100 Zoll Fernseher passt ins Wohnzimmer! Bad ist mir egal aber die Schnapsbar muss in den Keller und JEDES Möbelstück bekommt LED-Unterbodenbeleuchtung!

Das wärs ! Ich glaube auch hier spielt das Alter keine Rolle. Manche haben mit 50 noch solche Ideen, nicht war ? Aber nein, geistig sind wir nicht auf dem stand von 15 Jährigen um diese Frage zu beantworten

und Schallisoliert.

Mal im Ernst, ob jetzt Schnapsbar - später Spielküche, ob jetzt Zockerhöhle - später Kinderzimmer Räume kann man umnutzen. Da sehe ich kein Problem. Zumal der TE "bodenständiger" zu sein scheint als manch anderer in jungen Jahren.
Danke!

Mir kommt es hier irgendwie vor, als würden mir das die Forenmitglieder nicht gönnen. Hier wird nur was von wegen dem Motto: "Du bist zu Jung, du bist zu Dumm um ein Haus zu bauen" erzählt. Schade eigentlich!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Vergiss die Sockelbeleuchtung nicht.

Ich gehe mal davon aus, das fast alle der Geschiedenen und Getrennten davon ausgingen den Partner für das Leben gefunden zu haben.

gönnen tut dir hier jeder dein Haus. Skeptisch sind viele - ich ja auch. Bei dir sind es nicht die Finanzen, da gab es schon deutlichst schlechtere mit größeren Wünschen, sondern dein Alter. Da wird es auch rabiater.

der Ton ist zum einem dem Medium geschuldet zum anderen verdienen wir nichts an den TE‘s und vergeigen es uns nicht mit Kumpel und Verwandtschaft.
 
Viele projizieren einfach ihre jungen Jahre auf andere ohne es individuell zu betrachten. Wie ihr drauf seid wisst ihr selbst am Besten. 22 ist definitiv jung aber in meinem Freundeskreis haben die meisten mit unter 25 Jahren sich Eigentum angeschafft. Mit 22 hatte auch schon kaum einer mehr Lust sich „die Hörner abzustoßen“ das war da schon durch .
Auch Urlaub war in allen Fällen weiterhin in gewohntem Umfang drin. Versteh auch nicht wieso nur wegen nem Hausbau/Kauf auf einmal kein Urlaub mehr drin sein soll. Es wird oft oder gefühlt immer vom Worst Case ausgegangen der aber nur in den wenigsten Fällen tatsächlich eintrifft. Einfach seriös kalkulieren und Puffer lassen und alles ist in Butter.
Glückwunsch nochmal auch von mir
 
Meine Güte, ist doch völlig egal wie weit der TE oder die Beziehung ist. Die beiden sind finanziell gut aufgestellt und wollen bauen. Also ran an die Planung und los. Wenn das Haus nicht mehr passt, kann man verkaufen oder umbauen. Wenn die Beziehung nicht mehr passt, kann man verkaufen. So what? Man lebt nunmal im jetzt. Später evtl nicht mehr. Das weiß nämlich keiner.
 
Oben