Grundriss - Planung DHH fast 200 qm WFL

4,90 Stern(e) 11 Votes
Wie geht das denn mit der Maximal-Höhe von 6,50?
Die Wandhöhe wird gemessen von Oberkante Gelände bis Schnittkante Außenfläche, Außenwand mit Oberfläche Dach.

so etwas ist zulässig, wir haben es überprüfen lassen.

1617822960947.png


Und das ist jetzt eingekürzt? Was ist mit der Terrasse? Darf die extra?
Die Terrasse sollte idealerweise auch im Baufenster liegen, aber da der GfR noch eine größere Terrasse zulässt, sollte eine Ausnahme in der Baugnehemigung möglich sein.
 
Maximale Höhen/Begrenzungen - 6,50m
Die Wandhöhe wird gemessen von Oberkante Gelände bis Schnittkante Außenfläche, Außenwand mit Oberfläche Dach.
Also Traufhöhe?
so etwas ist zulässig, wir haben es überprüfen lassen.
Was heißt überprüfen lassen? Ist es bei Euch für Euer Haus erlaubt, und baut der Herr Zwillingsnachbar auch so?
Und was ist jetzt mit dem Baufenster?

Weißt Du: alles ist jetzt hier anders... stellt man drei Fragen, beantwortest Du 2 oder 3 - wenn man Glück hat. Anstatt dass Du hier jetzt mal selbst eingreifst mit „ sorry, alles ist anders, hier kommt die Korrektur, ich plaudere mal“, muss man sich bei Dir alles zusammensuchen. Diese Zeit hätte ich diesen Monat vielleicht übrig gehabt, um mal was zu zeichnen. Diese Zeit ist jetzt verplempert. Ich kenne hier auch keinen, der dazu überhaupt noch Lust hat...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das sieht ja schon nach "richtiger" Bauzeichnung aus - "eigentlich schon zu viel" für eine Bauvoranfrage - also was bastelst Du nun noch mit Deinem Malprogram herum ?
Kurz gesagt, die Gemeinde war hilfreich und gab uns einige Tipps, wie wir den ursprünglichen Plan von WeHaus aktualisieren können (basierend auf unseren Beiträgen - leider wurden die Örtlichen Bauvorschriften zur Ortsgestaltung der Gemeinde nicht berücksichtigt). Der beigefügte Plan ist genau der aktualisierte Plan.

Also Traufhöhe?

Was heißt überprüfen lassen? Ist es bei Euch für Euer Haus erlaubt, und baut der Herr Zwillingsnachbar auch so?
Und was ist jetzt mit dem Baufenster?

Weißt Du: alles ist jetzt hier anders... stellt man drei Fragen, beantwortest Du 2 oder 3 - wenn man Glück hat. Anstatt dass Du hier jetzt mal selbst eingreifst mit „ sorry, alles ist anders, hier kommt die Korrektur, ich plaudere mal“, muss man sich bei Dir alles zusammensuchen. Diese Zeit hätte ich diesen Monat vielleicht übrig gehabt, um mal was zu zeichnen. Diese Zeit ist jetzt verplempert. Ich kenne hier auch keinen, der dazu überhaupt noch Lust hat...
es tut mir leid, wenn ich einige Fragen nicht antizipieren oder zufriedenstellend beantworten konnte. Da wir um eine Ausnahme bitten, um breiter zu bauen, offiziell DG is nicht ausgebaut und auch die Dachneigung wird reduziert, um Zweifel daran zu befriedigen.
 
Liebe Mitglieder,

Ich denke, der letzte Versuch war ein kolossales Versagen. Ich habe noch nicht aufgegeben und präsentiere hier ein weiteres Update. Ich freue mich über Ihr Feedback.

Die Treppen sind nicht genau gezeichnet, aber die maße sind 3,2 mx 1,6 m.

ich bin wirklich dankbar dass Sie sich die Zeit genommen haben, es zu überprüfen.

VG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Das sieht doch schon etwas besser aus, bis auf die Aussenansichten, das ist viel zu wirr.
Das Bad im OG anders möblieren. Tür zum SZ ggü. der Badtür und Bett drehen.
Ggf. die Türen der Kizis anders setzen und somit das Bad vergrößern.
Trennwand der Kizis in Leichtbauweise und mit Versatz, um dort Schränke zu „verstecken“.

Fenster im Osten übereinander. Im Wohnbereich könnte ein großzügiges Eckfenster den Essbereich aufpeppen (bodentief) und im WZ dann 2 Meter bodentief. In der Ankleide ein hochgesetztes, optisch verbinden mit dem Badfenster.
Als Treppe reicht eine „normale“ 2fach gewendelte.

Bei 3 Kindern und vielen Schlafgästen würde ich das WZ als kleinen TV-Raum abgrenzen und mit der Küche tauschen. Dann einen schönen großzügigen Küchen-Essbereich Richtung Garten und Terrasse.
 
Oben