Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller, 3 Kinderzimmer und Büro

4,80 Stern(e) 5 Votes
M

Maka.living

Hallo zusammen,

Ich bin im Rahmen unseres Bauvorhabens auf dieses Forum gestoßen und immer wieder begeistert über die super hilfreichen Tipps und Ideen zur Grundrissplanung.
Auch wir haben bereits einen ersten Entwurf enthalten und würden uns über Kritik bzw Verbesserungsvorschläge freuen. Vielen lieben Dank vorab!

Bebauungsplan/Einschränkungen
Größe des Grundstücks: 447qm
Hang: Nein
Grundflächenzahl: 0,4
Geschossflächenzahl: 0,6
Baufenster, Baulinie und -grenze: 3 Meter von der Grenze
Geschossigkeit: 2
Dachform: Satteldach
Stilrichtung: klassisches Einfamilienhaus
Ausrichtung
Maximale Höhen/Begrenzungen: Max Wandhöhe 12m
weitere Vorgaben: Fernwärme verpflichtend

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp
Keller, Geschosse: modern und kompakt, ohne Keller
Anzahl der Personen, Alter: 5 Personen (34J ,33J, Zwillinge 3J, Sohn 1J)
Raumbedarf im EG, OG: Eltern Schlafzimmer in's EG, Kinderzimmer und Büro ins OG
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice?: mein Mann arbeitet bis zu 3 Tage die Woche im HO
Schlafgäste pro Jahr: keine
offene oder geschlossene Architektur: offen
konservativ oder moderne Bauweise: modern
offene Küche, Kochinsel: offene Küche
Anzahl Essplätze: 6-8 Personen
Kamin: nein
Balkon, Dachterrasse: nein
Garage, Carport: Garage auch als Stauraum und für Technik Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll:
Das Büro fällt zwar etwas klein aus, allerdings ist uns die Größe der Kinderzimmer wichtiger und der Hauswirtschaftsraum zum Wäsche waschen sollte auch im OG Platz finden. Für Stauraum bzw Abstellraum fungiert die Garage inkl Zwischendecke und der Dachboden. Der Platz unterhalb der Treppe wird ebenfalls für diverses genutzt.

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Planer eines Bauunternehmens
Was gefällt besonders? Warum?: Kinderzimmer schöne Größe, Grundriss erfüllt alle Anforderungen unsererseits, kompakt.
Was gefällt nicht? Warum?: Wohn-Ess-bereich evtl etwas zu beengt. Wir überlegen den TV und das Sofa anders anzuordnen damit ein etwas offeneres Wohngefühl entsteht. Badezimmer Anordnung im OG könnte noch optimiert werden. Hier haben wir verschiedene Varianten ausprobiert, aber können uns noch nicht entscheiden.

Preisschätzung lt Architekt/Planer: ca. 500.000 EUR
favorisierte Heiztechnik: Fernwärme Pflicht!

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Speis wenn Küche groß genug geplant ist.

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?

Wie kann der Grundriss noch optimiert werden? Fenster und Türen können noch angepasst werden. Außenmaße sind fix.
Welche Badezimmer Variante macht am meisten Sinn?

20230121_223031.jpg


20230121_222954.jpg

20230121_223539.jpg

Screenshot_20230121-223406_WhatsApp.jpg

20230121_223144.jpg

20230121_223102.jpg

Screenshot_20230121-222733_Drive~2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Sunshine387

Guten Abend,
ihr habt wirklich (sicherlich auch wegen den Baukosten) einen schönen kompakten Grundriss, der eure Wünsche auf geringer Fläche vereint. Mir wäre das Büro oben allerdings schon ein bisschen zu klein (das hat ja effektiv nur 4 m2 wegen der Ecke zum reingehen). Ich pinne dir unten mal meine Ideen an. Das Büro in den etwas größeren Hauswirtschaftsraum und an die Stelle des Büros würde ich den Hauswirtschaftsraum machen. Und zwar so, dass du nicht mehr diese unnötige Nische (wo man nichts hinstellen kann) hast und dafür etwas mehr Stellfläche im Flur. Unten finde ich den Grundriss so auch zu schmal (gerade im Wohnbereich). Deswegen würde ich einfach die Speisekammer verkleinern und drehen. So habt ihr dann einen großzügigen Allraum. Ansonsten ist das ein guter Grundriss, der aus dem Platz das beste rausholt. Den würde ich ohne Bedenken bauen. Euch viel Erfolg dabei!
efh-ohne-keller-3-kinderzimmer-buero-614834-1.jpeg

efh-ohne-keller-3-kinderzimmer-buero-614834-2.jpeg
 
K a t j a

K a t j a

Sorry, ich habe meine Zweifel, ob hier wirklich ein Profi am Werk war. Da sind einige Schnitzer, die ein solcher niemals planen würde bzw. sollte.
Interessant finde ich allerdings den Bebauungsplan Ausschnitt. Wie sind denn die maximalen Außenmaße für das Haus? Sind die in der Tiefe schon ausgeschöpft? Auch bei der Garage?
 
S

SoL

Ich stimme @K a t j a zu.
Der Grundriss ist zusammengeflickt. Sprich Grundriss genommen und verdreht, damit bloß alle Kundenwünsche reinpassen. Allein die Tür vom Technikraum ist schon toll. Ohne Not öffnet sie nach planlinks zu den Autos, anstatt nach planoben oder planunten.
Auch die Speisekammer ist super: Viel Fläche verbraucht mit möglichst wenig verfügbarem Stauraum...

Das geht deutlich besser.
Ich würde neu planen mit der Treppe etwas weiter nach planrechts direkt ans Kinderzimmer, dann kriegt man oben einen guten Grundriss hin.
Von diesem ausgehend plant ihr dann das EG.
 
Y

ypg

Das Programm kenne ich. Da sind aber auch Maßketten möglich, und Maße fehlen hier.
wenn der TK 6,3, dann ist die Garage zum Parken zu schmal für 2 PKWs.
Tk muss in die thermische Hülle des Hauses. Allraum ist total verkorkst und mit der Lage der Speis (Blockade zur Küche) und Zugang über den Ruhebereich nicht familientauglich.
Im OG könnte man den Hauswirtschaftsraum notfalls über das Bad zugänglich machen, dann Lage planunten links. Dann schieben sich die Räume zurecht und das Büro gewinnt.
 
H

haydee

Mich stört auch dass man vom Elternschlafzimmer durch den Schmutzbereich zum Bad muss, später stapft das Jungvolk Nachts vorbei.
 
Zuletzt aktualisiert 27.02.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2277 Themen mit insgesamt 79562 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.06.2021Einfamilienhaus Süd-Hang Grundriss ca. 160m²- mit Keller und Garage Beiträge: 34
06.11.2014Häuser ohne Keller: Stauraum Hobby-Keller? Beiträge: 49
24.11.2023Grundriss 3 Kinderzimmer Einfamilienhaus - Potenziale? Beiträge: 42
31.03.2021Grundrissplanung Einfamilienhaus ohne Keller / 4 Personen Beiträge: 57
10.10.2023Besonderer Grundriss oder langweilig mit Keller? Beiträge: 20
26.09.2018Grundriss 140 m2 Einfamilienhaus mit Garage - Hausausrichtung ok? Beiträge: 18
07.07.2016Grundriss unseres Bungalows Beiträge: 82
17.03.2020Grundriss für Einfamilienhaus 210 m² + Keller - Eure Meinungen Beiträge: 16
09.03.2016Grundriss - Bitte um Meinungen! Beiträge: 10
23.01.2021Holzdecke und Teilisolierung für Keller mit Garage Beiträge: 15
22.11.2021Grundriss 165 m² mit Keller eure Meinung Beiträge: 52
29.12.2023Grundriss Stadtvilla 155qm - eure Meinung ist gefragt Beiträge: 47
07.05.2018Einfamilienhaus ohne Keller - Diskussion Grundriss Beiträge: 19
09.08.2023Grundriss Einfamilienhaus mit Keller und Garage Beiträge: 48
04.11.2020Grundriss Einfamilienhaus - Eure Einschätzung Beiträge: 20
28.10.2021Speisekammer vs. größere Küche vs. Hauswirtschaftsraum Beiträge: 13
04.10.2018Grundriss Einfamilienhaus ca. 140 m² zur Diskussion Beiträge: 28
06.03.2023Grundriss 175qm Satteldach ohne Keller Beiträge: 136
08.07.2019Grundriss Einfamilienhaus Satteldach 1 Vollgeschoss 140qm Beiträge: 45
06.10.2018Planung Einfamilienhaus - ca. 170m2 ohne Keller Beiträge: 13
09.07.2018Grundrissplanung Einfamilienhaus (Stadtvilla) ca.140m² (3 Kinderzimmer) Beiträge: 42
12.07.2020Einfamilienhaus-Grundriss 170 qm für 4 Personen mit Garage Beiträge: 20
09.08.2021Grundriss - Anregungen & Kritik erwünscht! Beiträge: 26
14.10.2022Grundriss Bungalow 140qm - Anregungen? Beiträge: 93
30.04.2015Grundriss Einfamilienhaus ca. 140m² - Abtrennbares Treppenhaus Beiträge: 35
19.04.2018Grundriss Einfamilienhaus (ca. 170 qm) mit Garage - Hanglage Beiträge: 35
16.01.2022Grundriss Einfamilienhaus 1,5 + Keller / 1. Vorentwurf - Vorschläge? Beiträge: 55
06.01.2021Grundriss Neubau Bungalow 100 qm Beiträge: 46
07.02.2021Einfamilienhaus,Zwei Varianten Grundriss vom Architekt Beiträge: 39

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben