Finanzierung-wo liegt der Fehler?

4,70 Stern(e) 3 Votes
E

ElaNi

ich bräuchte mal Meinungen zu meinem Finanzierungs'Problem':

Wir hatten vor ein Haus zu kaufen für 230.000 Euro. Mit geringen Sanierungskosten (rund 10.000 Euro) plus NK wäre die Darlehenssumme schätzungsweise bei rund 265.000 Euro (ohne Makler, von privat). Mit diesen Angaben habe ich einen Finanzierungsmakler kontaktiert. Angebot war Mischzins (KFW, privates Darlehen für NK und normales Darlehen) bei 2,6 % mit monatlicher Rate von 1.250 Euro ohne Tilgung KFW.
Laufzeit weiß ich nicht, Tilgung hatte ich um 1 % angefragt.

So - ich habe dann abgesagt, habe mir heute aber nochmals aufgrund eines Zeitungsartikels Gedanken gemacht, einen gängigen Tilgungsrechner genutzt und komme mit den Angaben auf eine Rate von rund 800 Euro??????

Jetzt ärgere ich mich gerade fürchterlich, dass wäre mein Traumhaus gewesen und unser Markt ist so leer, dass war die Gelegenheit... Also, wo ist mein Fehler?

Vielen Dank.
 
EveundGerd

EveundGerd

Wie hoch ist denn die errechnete Rate in Bezug auf das häusliche Gesamteinkommen?
Ich lese heraus, dass Du Dir unsicher warst und nur eine Finanzierungsanfrage gestellt hast.

Warum warst Du nicht zuerst bei Deiner Hausbank?

Ist überhaupt Eigenkapital vorhanden?

Dein Fehler liegt mMn in dem versuchten “Schnellschuss“ ohne ordentlich duchgerechnete Finanzierung.
 
kbt09

kbt09

Und Tilgung nur 1% ... ich glaube, das werden auch eher min. 2% gewesen sein, die man dir angeboten hat. Sinnvollerweise, sonst zahlt man ja fast 50 Jahre ab.
 
A

Adieu liebster

Annuität von 5.66% (15 T€/265 T€) -> 2% Tilgung.

Davon ab glaub ich eher nicht, dass Banken sehr begeistert von deiner Konstellation sind... das wäre ja eine >100% Finanzierung, oder habe ich was überlesen?
 
E

ElaNi

Ich war mir unsicher, ja, weil es einfach viel Geld ist und ich aus guten Gründen eine Beamtenlaufbahn gewählt habe, weil ich nicht sehr (so Tendenz null..) risikobereit bin : )

Mir wurde dieser Makler empfohlen von einigen Bekannten, die auch über ihn finanziert haben. Deshalb war ich nicht bei der Hausbank.

Mir ist nur nicht klar, ob der Rechenfehler bei ihm oder mir lag?

Schnellschuss - ich bin seit Monaten mehr oder weniger dran, aber es ist bei uns so, wenn ein Haus auf den Markt kommt, muss man sich innerhalb eines, höchstens zwei Tagen entscheiden. Echt bitter, deshalb habe ich auch nicht mehr genauer nachgerechnet.

Eigenkapital ist zu vernachlässigen, mein Mann studiert noch und hat Bafög Schulden, die daraus zu zahlen sind, außerdem ist unser Auto 16 Jahre alt usw...

Also nichts nennenswertes.

Einkommen liegt bei rund 3.400 zzgl Kindergeld 2 x abzgl. KV gesamt 310 Euro. Wir sparen aber monatlich rund 1.000 Euro (ohne Kaltmiete, dann rund 1.550).
 
E

ElaNi

Annuität von 5.66% (15 T€/265 T€) -> 2% Tilgung.
Danke. Ich hatte 2 % gefragt, dann lag ich wohl bei knapp 1.600, dann eben die Frage nach 1 %. Also hat er sich wohl vertan.

Ich wollte halt die 1 % bis mein Mann sein Studium beendet, um da einfach noch ein bisschen Luft zu haben, dann über Sondertilgungen schnell abzahlen.
 
A

Adieu liebster

Die frage ist , ob ihr eine Bank findet, die das mit 1% Tilgung macht.
Ich würde es glaube ich nur machen, wenn es die 1:100000 Chance ist... ansonsten wartet lieber noch mal 3 Jahre und schaut, wohin sich das alles entwickelt mit Jobs, Einkommen, Studium und Eigenkapital.
 
E

ElaNi

Die frage ist , ob ihr eine Bank findet, die das mit 1% Tilgung macht.
Ich würde es glaube ich nur machen, wenn es die 1:100000 Chance ist... ansonsten wartet lieber noch mal 3 Jahre und schaut, wohin sich das alles entwickelt mit Jobs, Einkommen, Studium und Eigenkapital.
Die Ing Diba hätte es wohl gemacht. Unsere Wohnsituation ist halt ein wenig schwierig, und da ist immer die Überlegung, rund 900 KM zu zahlen und dann nur noch wenig sparen können oder gleich. Und das Haus war so perfekt für uns...

Naja, wird eh beim weiter sparen und schauen bleiben, weil es jetzt weg ist. Aber der Makler wird für uns Geschichte...
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3075 Themen mit insgesamt 63856 Beiträgen

Ähnliche Themen
25.01.2014Finanzierung: Umschuldung von KfW Kredit der Eigentumswohnung - Seite 2Beiträge: 19
22.02.2015KfW Kredit als Eigenkapital. Welche Bank macht das? Beiträge: 15
07.04.2015Darlehen und Baukredit - KfW Verwendungsnachweis erstellen Beiträge: 11
21.10.2019Finanzierung mit Bauspardarlehen+KfW+Nachrangdarlehen - Seite 2Beiträge: 17
26.06.2021Wie viel Eigenkapital beim Hauskauf-Finanzierung? Beiträge: 15
27.02.2015Finanzierung der Immobilie machbar? Beiträge: 56
02.02.2016Ohne Eigenkapital geht es nicht! - Seite 2Beiträge: 109
27.06.2018Finanzierung mit geringem Eigenkapital sinnvoll? Beiträge: 19
02.03.2021Finanzierung eines EFH mit 170qm Beiträge: 30
10.04.2017Banken für 110% Finanzierung - Seite 12Beiträge: 171

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben