Endspurt - Heizung, PV, KNX; alles unter einen Hut bringen

4,00 Stern(e) 13 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Tja das ist die Frage aller Fragen. Imho haben aber viele im Forum die BAFA Förderung in Anspruch genommen. Jetzt nicht unbedingt in deinem Umfang aber man könnte bei denen erfragen, wie der Ablauf war.
 
Tarnari

Tarnari

Man kann ja auch erst seit diesem Jahr, die Förderung in diesem Umfang in Anspruch nehmen. Es gibt ja schlicht niemanden, der das bereits gemacht hat. Das macht es so schwer, die relevanten Infos zu bekommen.
Aber stetig ernährt sich das Eichhörnchen. Oder so...
 
G

guckuck2

Einfach mal geschmeidig bleiben und den großen Ansturm abwarten. Es bringt nichts Fragen zu stellen, die noch keiner beantworten kann.
 
Tarnari

Tarnari

Einfach mal geschmeidig bleiben und den großen Ansturm abwarten. Es bringt nichts Fragen zu stellen, die noch keiner beantworten kann.
das ist richtig. Nur warten wir schon seit Juli letzten Jahres auf die Baugenehmigung. Die soll nun bald wohl endlich erteilt werden und dann wollen wir loslegen. Son Antrag wird ja auch ne Weile brauchen.
 
G

guckuck2

das ist richtig. Nur warten wir schon seit Juli letzten Jahres auf die Baugenehmigung. Die soll nun bald wohl endlich erteilt werden und dann wollen wir loslegen. Son Antrag wird ja auch ne Weile brauchen.
Hast du schon Verträge unterschrieben? Dann ist der Drops doch eh gelutscht.
 
Tarnari

Tarnari

Nein, nein. Unterschrieben ist gar nichts. Bin auf architektenvertrag logischerweise.
Es handelt sich halt um eine Erbpacht Grundstück und wir zahlen für jeden Monat für „nix“.
War natürlich einkalkuliert. Aber dennoch muss die Zeit nicht unnötig lange dauern, bis wir loslegen können.
 
B

Bauherr am L

@Tarnari hat sich bei euch schon was in Sachen Förderung mit der BAFA getan?

Wir sitzen aktuell exakt auch an dem Thema inkl. KNX/SmartHome Systemfrage...
 
Tarnari

Tarnari

@Tarnari hat sich bei euch schon was in Sachen Förderung mit der BAFA getan?

Wir sitzen aktuell exakt auch an dem Thema inkl. KNX/SmartHome Systemfrage...
Naja, wie Manns nimmt...
Was schon mal geklärt ist, unser Sanitäter wird alles, was die ERR angeht weglassen, da dies über die Elektrik/KNX realisiert wird. Damit ist er fein. Zu erst wollten wir ja eine Befreiung der ERR anstreben. Das scheint aber so kompliziert zu sein, dass wir das nun lassen. Stattdessen wird unsere Heizung mit komplett geöffneten Raumthermostaten eingeregelt.
Was den Antrag angeht, war der ursprüngliche Plan entweder Sanitäter oder Architektin mit einer Vollmacht zu versehen (was man im Antrag machen kann). Sanitäter sagt allerdings, dass er keinen Bock dazu hat. Im Sinne von, das kann er zeitlich nicht stemmen. Architektin rät er ab, da er der Meinung ist, ich habe mehr Ahnung vom Thema Heizung als sie xD
Erstmal ein Dilemma. Nichts desto trotz hat er uns versichert, uns in allen zu unterstützen, was wir wissen müssen für den Antrag.
Parallel haben wir unsere Architektin gebeten, unseren Energieberater zu fragen, ob er uns bei dem Antrag unterstützt. Dies wird er nun tun.
Ich hab ihm also den Antrag, der ja nirgends druckbar ist, mit Platzhaltern ausgefüllt, sowie eine JAZ-Rechner, ebenfalls mit Platzhaltern und alle weiteren Infos, die ich finden konnte und relevant erscheinen als PDF zugesendet.
Das ist der Stand jetzt.

Was Abfragen an die BAFA angeht. An die habe ich schon vor drei Wochen eine Mail geschickt mit ganz konkreten Detailfragen.
Die Antwort hat zum einen zwei Wochen auf sich warten lassen und zum anderen beinhaltete sie eigentlich nur folgende Aussage:
„Danke für Ihre Anfrage. Wir empfehlen Ihnen, folgende Inhalte zu lesen: setze hier eine beliebige Anzahl von Links zum Thema ein“
Unterm Strich haben sie lediglich sämtliche, verfügbare Standarddokumente verlinkt, ohne auch nur mit einem Wort auf die eigentlichen Fragen einzugehen.
Ich hätte am liebsten geantwortet: hätte ich das alles nicht gelesen und dort zuvor eine Antwort gefunden, hätte ich euch bestimmt nicht angeschrieben.

Naja, wenn man sich das Merkblatt durchliest, muss man meiner Ansicht nach eigentlich zu der Schlussfolgerung kommen, dass ERR mit KNX auch förderfähig ist.
Wir werden’s nun in Zusammenarbeit mit Energieberater, Sanitäter und Elektriker aufbereiten, sprich die entsprechenden Posten separat anbieten lassen und sehen, was bei rumkommt.
 
Zuletzt aktualisiert 27.06.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 65 Themen mit insgesamt 2293 Beiträgen

Ähnliche Themen
27.06.2022Bafa Förderung für Wärmepumpen wird zum 31.12.2020 eingestellt. - Seite 13Beiträge: 420
22.04.2021BAFA V 4.0 Heizung + KNX Bauteile Beiträge: 26
13.09.2020BAFA-Förderung für Wärmepumpe (LWWP) bei Bau mit Bauträger - Seite 2Beiträge: 25
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - LWWP doch mit Solarthermie - Seite 3Beiträge: 39
30.09.2018BAFA Förderung LWWP bei Neubau - Wie läuft das ab? - Seite 2Beiträge: 30
17.06.2020ERR , KNX, WP und KWL = was sagt ihr ? - Seite 2Beiträge: 10
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? - Seite 3Beiträge: 31
15.02.2020KFW55 Förderung + BAFA Förderung - Seite 5Beiträge: 57
09.02.2020BAFA - Förderung: Hausvertrag vor Antragstellung? Beiträge: 10
20.04.2021BAFA-Förderung hängt an Formular "Bestätigung des Bauträgers" Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben