Endspurt - Heizung, Photovoltaik, KNX; alles unter einen Hut bringen

4,00 Stern(e) 13 Votes
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Endspurt - Heizung, Photovoltaik, KNX; alles unter einen Hut bringen
>> Zum 1. Beitrag <<

Tarnari

Tarnari

Keine Ahnung, da ich weder Heizungsanlagen baue, noch Elektriker bin, noch irgendwas ähnliches kann ich mir dazu nur die Infos irgendwie zusammensuchen.
Dazu kommt, dass dies unser erstes Haus und sich viele Dinge bei einer EGW, die wir jetzt haben, gar nicht stellen.
Weiß ich, ob KNX gleichrangig zu „Standard“-Thermostaten sind? Weiß ich wie die BAFA das bewertet. Leider nein. Daher die Frage.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Mit KNX könntest du es viel feiner/genauer regeln als mit den üblichen 0815-Schätzeisen mit dem Drehrädchen. Aber wie hier schon oft geschrieben ist die ERR (egal wie ausgeführt bei FBH) nicht wirklich notwendig und manchmal sogar nachteilig.

Sogesehen ist es in KNX ausgeführt definitiv besser. Aber hier kommt es natürlich darauf an wie und was man da für Parameter eingibt.

Lass es dir einbauen nur benutzen muss du es dann eben nicht, wenn du feststellst, dass es auch ohne wunderbar funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Daniel-Sp

Wenn KNX günstiger ist, nehme KNX. Wenn konventionelle ERR günstiger sind, nehme diese,. Aber nutze beide nicht.
Oder baue keine Wärmepumpe ein, nehme Pellet/Gas und Du kannst beide Systeme nutzen.
 
Tarnari

Tarnari

Wenn’s unser Wunschkonzert wäre, dann würden wir die EER einfach weglassen. Weil selbst mir als Laien völlig einleuchtet, dass die bei einer wie unseren geplanten Heizung vollkommen sinnlos ist. Und die WP zu tauschen, ist für uns keine Option. Wir wollen nichts, dass irgendwie brennt.
Klar ist, dass man jetzt die Öko-Bilanz Keule rausholen kann. Aber wir sind überzeugt, dass selbst wenn der benötigte Strom noch nicht CO2 frei ist, dass zukünftig eher möglich ist, als irgendwas das brennt.

Das Ding ist, dass wir die Förderung nicht liegen lassen wollen. Wir haben nun erst mal einen Termin mit unserem Sanitäter, um das Thema Befreiung und Förderung zu besprechen.
Ich will mich aber darauf vorbereiten, dass der erst mal „anti“ ist, auch wenn es der Haus und Hof Sanitäter des schwiegerpapas ist, der in seinen Projekten schon seit langer Zeit gute Erfahrung mit dem Sanitäter macht und er überzeugt ist, dass er alles im besten Sinne macht, damit es bei folgeaufträgen bleibt.
And Ende will er sicher dennoch nur unser bestes. Unser Geld.
 
D

Daniel-Sp

Also ERR nehmen und deaktivieren. Habe ich auch so gemacht. Befreiungsantrag kannst du trotzdem stellen, vielleicht geht der durch.
Aber anscheinend kümmerst du dich rechtzeitig um die Planung. Der erste und wichtigste Schritt für ein effizientes System.
 
Zuletzt aktualisiert 06.02.2023
Im Forum KNX / EIB gibt es 72 Themen mit insgesamt 2382 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.04.2021BAFA V 4.0 Heizung + KNX Bauteile Beiträge: 26
24.01.2023Bafa Förderung für Wärmepumpen wird zum 31.12.2020 eingestellt. - Seite 22Beiträge: 499
16.06.2021Smarthome Förderung Neu 02/2020 Beiträge: 103

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben