10x10m Stadtvilla (ca. 155m2, 6 Zimmer), Feintuning erwünscht

4,50 Stern(e) 6 Votes
RobsonMKK

RobsonMKK

Irgendwie ist das Comedy...
Wenn doch alles so toll ist wie es jetzt ist, dann kauft doch das Objekt in dem ihr aktuell wohnt.

Ich sehe vielleicht nicht funktionieren. Der HWR wurde schon erwähnt.
Das gibt nichts mit Regalen. Die eine Seite wird mit Haustechnik gefüllt sein, die Andere mit Waschmaschine und ggf. Trockner (oder ist der verpönt wie Fernsehen und 1,40er Betten im Kinderzimmer?).

Homeoffice im Wohnzimmer und die Kinder spielen oben. Ich lach mich Schepp...ich habe ein abgeschlossenes Büro und bekomme öfter mal Kinderbesuch.
Dazu sollte man nicht vergessen, wenn man regelmäßig im HO arbeitet, ist dies auch steuerlich absetzbar. Dies geht aber nicht mit einem Eckchen im Wohnzimmer.

Mir will das Haus nicht gefallen. Ich finde es für ein 10x10 Haus nicht luftig sondern beengt.
Und die 2,4 Meter Deckenhöhe, da fällt einem ja im wahrsten Sinne des Wortes die Decke auf den Kopf.

BTW: 290k ist ja für ein "Standardhaus" schon mal eine ordentliche Ansage.
Was ist denn da im Leistungsumfang so enthalten?
 
C

Changeling

Wenn doch alles so toll ist wie es jetzt ist, dann kauft doch das Objekt in dem ihr aktuell wohnt.
Haben wir versucht, führt leider kein Weg rein.

Das gibt nichts mit Regalen. Die eine Seite wird mit Haustechnik gefüllt sein, die Andere mit Waschmaschine und ggf. Trockner (oder ist der verpönt wie Fernsehen und 1,40er Betten im Kinderzimmer?).
Dass der HWR klein ist sehe ich ja selber und wurde schon mehrfach erwähnt, aber wie anders machen?
Ich mache heute Abend wie gesagt mal einen Entwurf mit dem Eingang auf der anderen Seite.

Homeoffice im Wohnzimmer und die Kinder spielen oben. Ich lach mich Schepp...ich habe ein abgeschlossenes Büro und bekomme öfter mal Kinderbesuch.
Dazu sollte man nicht vergessen, wenn man regelmäßig im HO arbeitet, ist dies auch steuerlich absetzbar. Dies geht aber nicht mit einem Eckchen im Wohnzimmer.
Ich glaube, hier ist ein falscher Eindruck entstanden. Ich bin vielleicht 1-2x pro Woche im Homeoffice und kann mir das auch aussuchen. Ich arbeite dann bis maximal 15:00 Uhr. Da sehe ich kein großes Problem.
Und für die Absetzbarkeit gibt es ja das Gäste- bzw. Arbeitszimmer, wobei das ja nur zieht, wenn der Arbeitgeber keinen Platz zur Verfügung stellt - ich bin aber freiwillig im Homeoffice.

Und die 2,4 Meter Deckenhöhe, da fällt einem ja im wahrsten Sinne des Wortes die Decke auf den Kopf.
Wie ist denn eure Deckenhöhe? Und habt ihr einen richtigen Vergleich oder ist das mehr ein "ich kann es mir gar nicht anders vorstellen"?
Wir wohnen nun schon einige Jahre mit 2,40 Deckenhöhe und uns kam eigentlich nie in den Sinn, dass das irgendwie niedriger wäre als "normal".
Ich lasse mich ja gerne überzeugen, aber ich "kann es mir gar nicht anders vorstellen" und die paar tausend Euro mehr für 10cm höhere Räume, ich weiß wirklich nicht ob man das tatsächlich sieht.

BTW: 290k ist ja für ein "Standardhaus" schon mal eine ordentliche Ansage.
Was ist denn da im Leistungsumfang so enthalten?
"Alles" außer Maler- oder Tapezierarbeiten (Innenputz ist darauf, außen wird gemalert) und ohne Bodenbeläge (Fliesen & Verlegen selbiger sind aber enthalten). Mittlere/gehobene Ausstattung.
Mir erscheint es auch etwas viel, aber die Firma ist gesetzt. Die Erfahrungen vom VPB mit dieser Firma sind aber durchaus positiv.
 
W

winnetou78

Mit dem HWR finde ich wieder übertrieben.
Sicherlich ist das kein Raumwunder , aber die Technik und die Waschmaschine passt da auf jeden Fall rein .
 
Invi85

Invi85

Ist das rotumrandete Feld wirklich das Baufenster auf diesem riesigen Grundstück?

Wohnzimmer und Terrasse im Süden kommt für euch wegen dem hohen Haus gegenüber also keinesfalls in Frage?
 
RobsonMKK

RobsonMKK

Wie ist denn eure Deckenhöhe?
2,61 m im EG und OG, etwas 2,4 m im Keller.
Ich kenne niedrigere Decken von meinen Eltern, 2,45 und aus dem Keller der Schwiegereltern (knapp 2,1 m).
Für ein Gefühl von Größe und Offenheit ist das unabdingbar.

Mittlere/gehobene Ausstattung.
Was heißt das? Was ist an Technik darin enthalten? Was an zusätzlicher Ausstattung? Elektrik? Schon bemustert?

Sicherlich ist das kein Raumwunder , aber die Technik und die Waschmaschine passt da auf jeden Fall rein
Richtig, aber auch nicht mehr. Es ist illusorisch über Wände voller Regale zu sprechen.
Ich kann es nicht recht erkennen, würde aber mal sagen, die Breite ist um 1,6 m rum. Das bedeutet, es wird schon sportlich. Sicherungskasten dürfte ja schon gut 1 Meter haben, bleibt eigentlich nur noch 60 cm für die Heizung daneben.
 

Ähnliche Themen
21.01.2015Grundrissplanung Stadtvilla - Was meint Ihr dazu?Beiträge: 28
06.11.2014Häuser ohne Keller: Stauraum Hobbykeller?Beiträge: 51
24.10.2015Ohne Keller gebaut & bereut?Beiträge: 78
06.05.2020Wie HWR im Keller sinnvoll in die thermische Hülle?Beiträge: 15
18.04.2013Budget für Bau eines EFH mit WU-Beton KellerBeiträge: 27
30.09.2014Neubauplanung - EFH 160 qm ohne Keller - Grundriss, Kosten usw..Beiträge: 29
08.02.2015Grundriss EFH, ca. 200qm ohne Keller - EinschätzungBeiträge: 176
10.08.2020Stadtvilla 180qm ohne Keller + DoppelgarageBeiträge: 16
06.03.2020EFH 165qm ohne Keller - Meinungen zum GrundrissBeiträge: 16
07.09.2018160m2 EFH in Holzständerbauweise am Nordhang mit KellerBeiträge: 100

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben