10x10m Stadtvilla (ca. 155m2, 6 Zimmer), Feintuning erwünscht

4,50 Stern(e) 6 Votes
Z

Zaba12

Ich stelle mir gerade die Frage, ob die 290'000€ für dieses nicht wirklich anspruchslos Grundstück bzw. Vorhaben reichen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen dort zu bauen? Ich sehe links eine Böschung, rechts einen Abgrund und noch eine Abbruchreife "Villa" gegenüber.

Zur Verteidigung mein Grundstück ist auch nicht gerade einfach zu bebauen
 
C

Changeling

Wie seid ihr auf die Idee gekommen dort zu bauen? Ich sehe links eine Böschung, rechts einen Abgrund und noch eine Abbruchreife "Villa" gegenüber.
Die Böschung beeinflusst ja "nur" die Positionierung und den Grundriss, die muss ja nicht bebaut werden. Rechts ist kein Abgrund, da geht es geradeaus; der vermeintliche Abgrund ist wahrscheinlich die Zufahrt?
Die Villa wird gerade saniert und befindet sich auf dem Nachbargrundstück, tangiert uns also nicht.

Bei der momentanen Lage kann man sich leider in gefragter Lage kaum aussuchen, wo man baut - wir sind froh, irgendwas bezahlbares im Stadtgebiet gefunden zu haben, was nicht den Charakter einer Legebatterie besitzt. Das war uns wichtig, daher gibt es jetzt einige Kompromisse zu beschließen.

Momentan sind wir gerade etwas Land unter. Ich denke, dass wir dieses Wochenende erst zu einem neuen Grundriss & Skizze kommen.
 
C

Curly

so wie das bei euch aussieht, werdet ihr einiges an Geld benötigen um das Grundstück "aufzuräumen". Habt ihr denn schon eine richtige Zufahrt zum Haus, für die Lkw's?

LG
Sabine
 
E

Evolith

Ne andere Frage: dürftihr Bäume fällen? Eventuell bekommst du so mehr Sonne auf den Grund und bist etwas flexibler beim Setzen des Hauses.
 
C

Changeling

so wie das bei euch aussieht, werdet ihr einiges an Geld benötigen um das Grundstück "aufzuräumen". Habt ihr denn schon eine richtige Zufahrt zum Haus, für die Lkw's?
Alles bereits berechnet. Deswegen darf das Haus auch nicht teurer werden.

Ne andere Frage: dürftihr Bäume fällen? Eventuell bekommst du so mehr Sonne auf den Grund und bist etwas flexibler beim Setzen des Hauses.
Ja. Allerdings würden wir die Weiden zur Straße hin höchstens kappen, da sie einen wertvollen Sicht- und Lärmschutz zur gut befahrenen Straße bieten.
Das Haus muss wie gesagt ganz in den Osten, und durch das schmale Baufenster bleibt da nicht viel Variation übrig.
 

Ähnliche Themen
24.12.2020Ausrichtung auf dem Grundstück und GrundrissBeiträge: 10
11.11.2020Grundriss für 170 qm EFH/Bauhaus auf 520 qm Grundstück in NRWBeiträge: 14
15.01.2019Erster Grundriss EFH - Eure Ideen auch zum GrundstückBeiträge: 33
14.11.2013Unser Grundriss von 120qm auf 469qm GrundstückBeiträge: 75
22.12.2020Grundriss EFH mit Flachdach auf 600m² GrundstückBeiträge: 19
13.01.2021Dreieckiges Grundstück samt Eiche - Grundriss mit L-Form?Beiträge: 520
21.04.2015Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar?Beiträge: 29
12.02.2019Erster Grundriss-Versuch für Kettenhaus auf kleinem GrundstückBeiträge: 95
21.12.2020EFH 150m2 Grundriss + Planung auf dem GrundstückBeiträge: 24
26.03.2021Grundriss Bungalow auf schon genutztem GrundstückBeiträge: 109

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben