10x10m Stadtvilla (ca. 155m2, 6 Zimmer), Feintuning erwünscht

4,50 Stern(e) 6 Votes
C

Curly

ich würde noch einmal neu planen und evtl. die Küche nach Südwesten setzen um wenigstens von dort Sonne zu bekommen. So wie es jetzt geplant ist, kommt nirgends in den Wohnraum die Sonne. Ihr könnt euch als Sichtschutz auf die Terrasse ein Terrassendach bauen, das gibt es auch mit seitlich runterfahrbarem Sichtschutz.
Eure Fenster finde ich insgesamt auch viel zu klein, in der Küche ist es nur ein kleines 1x1,2m Fenster, im Wohnzimmer auf der langen Seite auch keine bodentiefen Fenster. Kind 1 hat mit dem kleinen Fenster und der Nordausrichtung nie viel Licht oder Sonne im Zimmer.
Die Raumhöhen würde ich mir wie gesagt mal in verschiedenen Musterhäusern ansehen, das sieht wirklich ganz anders aus wenn die Räume höher sind. Euren Hauspreis finde ich auch recht hoch, mit kleinen Fenstern, niedriger Raumhöhe und ohne Lüftungsanlage.

LG
Sabine
 
H

haydee

Nein so ein Paradies wirst du wohl nicht bekommen. Aber schau mal wirklich was der Nachbar sieht.
Könnte mir vorstellen, dass eine zweite Terrasse beim Ess- und Wohnbereich nicht einsehbar ist.
Du solltest auch immer bedenken, die meisten Nachbarn haben gar keine Zeit, aus dem Fenster zu schauen und andere zu beobachten.

Wie gesagt Arztpraxis 2. Stock super Blick, Büroräume 3. Stock die schauen regelrecht über uns hinweg. Rathaus gegenüber hat einen guten Blick auf unseren Eingangsbereich und den Spielbereich im Garten, auf die Terrasse bekommen sie keinen.

Grundriss im Haus würde ich auch noch einiges ändern. Wie viele schon geschrieben haben. Denke 10x11 m würde schon einiges entspannen.

Für die Elektrik gibt es Raumplaner die dir helfen deinen persönlichen Bedarf festzulegen. Google mal nach
Elektro Raumplaner. Wir haben über 100 Steckdosen. Etwas mehr als der Durchschnitt laut Architekt
 
ypg

ypg

Gute Frage! Ich habe keine Ahnung.
Gut! Dann sind dort keine Balkons. Dann sind dort die Aufenthaltsräume wie gedacht auch im Süden und nach Norden die Nebenräume.
Ich habe, ehrlich gesagt, noch nie Leute gesehen, die sich für längere Zeit ans Fenster stellen, außer auf nem Kissen gelehnt an einer Hauptstraße, nach einer Karambolage oder Sirenen an der Straße oder mal kurz, bevor die Gardine gerichtet oder die Jalousien heruntergelassen werden.
Ihr seid bestimmt nicht interessant genug, dass jemand mit Euch Zeit verbringt

Insofern würde ich wiederholt mich @Curly anschließen und neu planen. Eingang im Süd mit Fenstereinrahmung, Küche SW mit zwei Fenstern, WZ im West. Im West und Nord zwei schöne große Fenster, damit ihr in Euren grünen Garten schauen könnt. Dann kommt auch Großzügigkeit auf.
Direkt neben der Küche zur Straße eine Hecke oder Mauer, die Euch Sichtschutz gibt*, eine zweite Relaxterrasse im Norden neben dem WZ, auch geschützt durch Euer Haus. Im Osten dann Doppelcarport, welches dann ggf. Nach hinten gezogen wird.
Außerdem kann ein Hochstammbaum mit großer Krone auch einen Sichtschutz abgeben, jegliche Arten von Hecken sowieso

*
Eventuell dort noch ein praktisches Nebenhaus für Gartensachen, aber im Abstand zum Haus, verbunden mit einer Süd-Mauer, die Schutz gewährt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Invi85

Invi85

Ich habe einfach mal ein wenig mit den Räumen gespielt und versucht alles irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Da ich aber Laie bin kann das auch alles für die Hose sein...

Ist allerdings immer noch nicht die richtige Ausrichtung wenn man die Sonne voll ausnutzen will, allerdings müsste man den Carport nicht woanders hinplanen.

- Statt der Hochtheke bei der Küche könnte man dort auch an der Wand Platz machen für einen Schreibtisch (Homeoffice im Wohnzimmer)
- Der Flur bekommt durch das feststehende riesige Fensterelement im OG Sonne und wirkt heller. (Wenn die Treppe offen geplant ist)
- Im Flur ist Platz für Schränke und unter der Treppe können Schuhe, Kinderwagen etc. gelagert werden. (Wenn die Treppe offen geplant ist)

Keine Ahnung ob du davon etwas gebrauchen kannst oder es dir vielleicht neue Möglichkeiten für die eigene Planung eröffnet.
10x10m-stadtvilla-ca-155m2-6-zimmer-feintuning-erwuenscht-219241-1.png

10x10m-stadtvilla-ca-155m2-6-zimmer-feintuning-erwuenscht-219241-2.png

PS: Mit nem Meter mehr (10x11) würde das alles sicher noch besser funktionieren und es wäre auch leichter den Sonnenverlauf auszunutzen.

Gruß
Michael
 

Ähnliche Themen
28.12.2018auf welchen dieser Grundrisse können wir weiter aufbauen?Beiträge: 287
27.04.2018Stadtvilla 190m² mit Einfahrt & Garten zur SüdseiteBeiträge: 30
14.08.2016Esstisch in einer kleinen Küche Beiträge: 49
09.02.2018Grundriss für 150qm EFH mit Wohnzimmer nach NordenBeiträge: 21
20.12.2017Grobe Schnitzer im Grundriss? Küche zu klein?Beiträge: 39
15.10.2015 Küchenplanung mit tiefen FensterBeiträge: 43
18.05.2016Hilfe bei der Anordnung der Fenster benötigt!Beiträge: 32
29.07.2017EFH - Stadtvilla: Wohnzimmer L oder I Form?Beiträge: 25
12.07.2017Winkelbungalow, Terrasse ganz oder halb überdachen?Beiträge: 58
25.09.2018Hausausrichtung - Süd oder West?Beiträge: 40

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben