Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Gäste online
1.091
Besucher gesamt
1.201

Statistik des Forums

Themen
29.926
Beiträge
389.231
Mitglieder
47.450

Welche Heiz-/Kühltechnik ist die sinnvollste?

5,00 Stern(e) 4 Votes
Hallo zusammen,

ich würde gerne Infos hinsichtlich verschiedener Heizsysteme sammeln. Ich bin absoluter Neuling und Büromensch. Daher habe ich leider nur wenig Vorkenntnisse.

wir haben uns entschlossen ein EFH mit Holzständerbauweise zu bauen. Dabei stehen
Gasbrennwerttechnik und Lüftungsanlange
Luft Wasser Wärmepumpe mit Lüftungsfunktion
LWWP mit Außen- oder Innenaufstellung
und LLWP

zur Wahl. Das Einzige was uns mitgegeben wurde war, dass bei einer LWWP sehr geringe Stromkosten entstehen. Die LLWP wurde übertrieben von Bien Zenker angepriesen, da sie die Räume sehr gut kühlen kann. Das würde man merken. Weiterhin ist bei der Firma die Kühlfunktion nur bei einem 55 Haus freigeschaltet. Bei 40 muss man die PV Anlage hinzunehmen. Sonst ist die Funktion gesperrt. Bei 40 plus hingegen ist sie wieder frei.

Wir planen ein Effizienzhaus 40 mit Einer entsprechenden Heiz- bzw. Kühltechnik. Was macht dort am meisten Sinn?


150qm EFH, 600qm Grundstück.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mycraft

Moderator
Die Bien Zenker Anlage ist im Prinzip eine LLWP. Im nahezu Passivhaus gut geeignet. Sonst eher nicht. Denn letztendlich heizt man mit Luft und Strom.

Die Gasbrennwerttherme eignet sich gut wenn Gas vor der Tür liegt und man nicht unbedingt sich mit Thermodynamik etc. auseinandersetzen will. Sprich einmal einstellen -> läuft.

Die LWWP dagegen ist gut geeignet in allen anderen Fällen und mit Hang zum herumprobieren.

Dazu muss man noch bedenken dass die Investitionskosten mit einem GÜ bei Gas in der Regel bedeutend niedriger sind als jede X-beliebige WP.

Zur effektiven Kühlung eignen sich Kühldecken, Betonkernaktivierung und natürlich die allseits-bekannte Split-Wärmepumpe mit Innengeräten.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir stehen auch noch vor der Wahl:

Entweder:
Gastherme (Grundstück ist voll erschlossen inkl. Gasanschluss) + PV-Anlage (inkl. Speicher) oder
LWWP + PV-Anlage (inkl. Speicher).
 

Ähnliche Themen
08.05.2020Wärmepumpe + PV-Anlage mit oder ohne SpeicherBeiträge: 11
08.06.2020LLWP vs LWWP vs RGK - UnterschiedeBeiträge: 50
07.05.2020Zusammenarbeit von LWWP, PV-Anlage und SpeicherBeiträge: 38
23.02.2015LWWP mit Solarthermie und Kamin? Kosten/Nutzen/SinnBeiträge: 34
24.10.2019EFH (10x8,8qm²) auf 437qm² Grundstück in MünchenBeiträge: 48

Oben