Strom am Hausanschluss für Provider - Einbau Serverschrank

4,40 Stern(e) 5 Votes
P

PhoenixDH

Hallo zusammen, wir planen sämtliche Technik im Technikraum unterzubringen in einem Serverschrank. In dem Serverschrank ist eine Stromleiste vorhanden. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich dem Bereich in dem Bereich im Technikraum in dem die Kabel rein kommen auch Steckdosen brauche. Denn soweit ich weiß braucht der HÜP von Kabel Deutschland und der HÜP der Telekom ja nicht direkt Strom. Sollten Verstärker oder andere Teile mit Strom benötigt werden, habe ich diesen ja in meinem kleinen Serverschrank, in dem auch alle Teile eigentlich montiert werden sollen, auch die HÜP's. Geht das so überhaupt? Also HÜP's im Serverschrank, also einfach die Kabel am Hausanschluss lange genug lassen das man diese im Schrank einrichten kann? Danke.
 
B

Boergi

Hallo,

die Übergabepunkte werden dir die Techniker nicht in den Netzwerkschrank setzen, ist auch kein fester Montageort.
Ich würde diese in die Nähe des Schranks setzen lassen und trotzdem auch eine Steckdose setzen lassen, man weiß nie ob vielleicht mal ein aktiver Verstärker oder sonstiges benötigt wird.
Von den Übergabepunkten kannst du ja dann direkt in den Schrank gehen und dort dein Kabel Modem, bzw. DSL Splitter montieren.
 
P

PhoenixDH

Ok, danke! Ich wollte neben dem Serverschrank sowieso eine 3 fach Steckdose montieren lassen. Dann sollte das reichen. Aber wieso nicht fest in den Schrank, wenn man die Rückwand raus nimmt hat man dahinter ja auch einen festen Ort, nämlich die Wand. Oder verstehe ich das falsch?
 
Der Da

Der Da

Wenn ich Serverschrank lese, denk daran dir ein separates Erdungskabel Verlegen zu lassen. Hat unser Elektriker einfach so mitgemacht.
tendenziell wird auch über die Steckdose geerdet, aber zusätzlich kann nicht schaden, und wird auch von fast allen Geräteherstellern empfohlen.
 
P

PhoenixDH

Ich denke doch das normal in dem Technikraum eine Erdungsschiene ist an dem dieser angeschlossen werden kann, oder sehe ich das falsch?
 
B

Boergi

Ok, danke! Ich wollte neben dem Serverschrank sowieso eine 3 fach Steckdose montieren lassen. Dann sollte das reichen. Aber wieso nicht fest in den Schrank, wenn man die Rückwand raus nimmt hat man dahinter ja auch einen festen Ort, nämlich die Wand. Oder verstehe ich das falsch?
Ich ging davon aus dass du die Dosen an die Rückwand deines Schrankes schrauben lassen wolltest, an deine Hauswand kannst du die Dosen natürlich schrauben lassen und den Schrank davor stellen.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12132 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Strom am Hausanschluss für Provider - Einbau Serverschrank
Nr.ErgebnisBeiträge
1LAN und SAT im Einfamilienhaus mit Zentralem Serverschrank realisieren 40
2WLAN Neubau - Netzwerkdosen/Kabel 53
3Grundstück voll erschlossen? - Kabel fehlt teilweise 10
4EDV Kabel und W-lan Router 43
5Hager Technikzentrale oder Serverschrank? 55
6Einbauleuchten mit den HaloX-Dosen machbar? 23
7Technikraum so klein wie möglich - Unter der Treppe? 10
8Viele bunte Kabel für Lampenanschluss - Wie Lampe anschließen? 11
9Bauen ohne Antenne und SAT - CAT Kabel ohne Leerrohr? 65
10Welches Leerrohr für LAN Kabel? 32
11CAT Kabel im Hauswirtschaftsraum - nicht gecrimpt? 45
12Telekom Hybrid oder Vodafone Kabel - Vor- & Nachteile für Internet 36
13LED-Deckenlampe anschließen - von der Decke hängen mehrere Kabel 27
14Passende Türklingel für CAT 7 Kabel gesucht 12
15Welche Cat-Kabel an der Fassade verlegen. Probleme mit Feuchtigkeit? 29
16Hoftor elektrisch, Klingel und Öffner und nur ein Kabel 33
17Bett SUNDNES - welche Schrauben? 15
185-poliges Kabel auf 3-poliges Kabel 13
19Technikraum in Garage einbauen? Ist dies möglich? 35

Oben