Photovoltaik-Anlage Euer Ertrag im Jahr 2018

4,80 Stern(e) 5 Votes
S

Spinne

Hallo zusammen,

nun ein weiteres Jahr ist vorüber und das heißt auch einen Blick darauf werfen wie viel die Photovoltaik-Anlage heuer produziert hat, wie viel man davon für den Eigenverbrauch genutzt hat und wie viel man ins Netz eingespeißt hat.

Anlage: 3,12 kWp
Inbetriebnahme der Anlage: November 2016
Wohnort: Niederösterreich
Heizung: Luft-Wasser-Wärmepumpe
kein Pool oder sonstiges, das von der Photovoltaik-Anlage groß profitieren könnte

Produzierte Menge: 3650 kW
Eigenverbrauch: 1000 kW
Eingespeißt: 2650 kW
Energieverbrauch-Quote: 27,4% (VJ 28,1%)

Ich bin recht zufrieden mit der Ausbeute an Energieverbrauch-Quote.
Ich bin auf eure Daten gespannt, eventuell gibt es Tipps mit denen man noch mehr rausholen kann.

lg
 
H

HilfeHilfe

wir sind hier ein deutsches Forum und haben andere Qouten / Zuschüsse

Kann ansonsten keine Aussagen machen weil ich keine Photovoltaik habe.
 
debaser

debaser

Meine Photovoltaik Anlage läuft zwar erst seit März 2018, aber die Monate davor reißen's wahrscheinlich eh nicht groß raus:

Leistung: 9,15kwp
Erzeugt: 9380kwh
Eigenverbrauch: 1184kwh
Ort: nähe Augsburg

Energieverbrauch-Quote ist bei mir wg der "großen" Anlage natürlich geringer (~13%), aber interessanter als das ist ja auch der Autarkiegrad, und da bin ich laut Wechselrichter angeblich bei 69%.
Erscheint mir zu hoch, aber wir versuchen schon, alle Geräte, die viel Strom brauchen, nur bei Sonnenschein laufen zu lassen. (Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Warmwassererzeugung in der Luft-Wasser-Wärmepumpe, Staubsauger..)
Bin zufrieden.
 
berny

berny

Anlage: 6.2 kWp
Inbetriebnahme der Anlage: Juni 2018
Wohnort: TH
Heizung: Luft-Wasser-Wärmepumpe

Produzierte Menge: 3420 kW
Eigenverbrauch: 42.6 %
Eingespeist: 2140 kW
Autarkie. 49.26 %
 
Z

Zaba12

Meine Photovoltaik Anlage läuft zwar erst seit März 2018, aber die Monate davor reißen's wahrscheinlich eh nicht groß raus:

Leistung: 9,15kwp
Erzeugt: 9380kwh
Eigenverbrauch: 1184kwh
Ort: nähe Augsburg

Energieverbrauch-Quote ist bei mir wg der "großen" Anlage natürlich geringer (~13%), aber interessanter als das ist ja auch der Autarkiegrad, und da bin ich laut Wechselrichter angeblich bei 69%.
Erscheint mir zu hoch, aber wir versuchen schon, alle Geräte, die viel Strom brauchen, nur bei Sonnenschein laufen zu lassen. (Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Warmwassererzeugung in der Luft-Wasser-Wärmepumpe, Staubsauger..)
Bin zufrieden.
Ich bekomme mein Grinsen gerade nicht aus dem Gesicht bzgl. deines Autarkiegrads :-p.

Du hast recht bzgl. der Erzeugung reißen die 3 Monate es nicht wirklich raus.

Auf der anderen Seite sind die Monate Dez, Jan, Feb genau die Monate, die deinen Autarkiegrad als Durchschnittswert übers Jahr auf 30% anschmieren lassen :-)
 
H

haydee

Da hätte ich doch gerne mal die Zahlen von den Nachbarn meiner Eltern. Die wollen auf 90% Autarkie kommen - hat ja der Verkäufer so vorgerechnet - zwar mit Speicher, aber die sind nicht unendlich gerade bei dem Wetter im Moment.

Währe schön wenn noch andere ihre Zahlen offen legen. Ist doch ganz interessant was die Realität liefert.
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 194 Themen mit insgesamt 4682 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben