KfW40+ mit Keller in oder ausserhalb der thermischen Hülle?

4,90 Stern(e) 9 Votes
K

KalterKaffee

Ich möchte ein KfW40+ Fertighaus bauen mit Keller, zwei Vollgeschosse, 12m mal 8m. Im Keller habe ich
Technik, sowie ein Musikzimmer, mit Fußbodenheizung und Anbindung an Kontrollierte-Wohnraumlüftung. Grundstück ist eben.

Anbieter 1 meinte, den Keller ausserhalb der thermischen Hülle zu kalkulieren sei "besser und günstiger", deshalb
kommt da noch Dämmung zwischen Kellerdecke und Untergeschoss, dazu auch Dämmung unter Musikzimmer.

Anbieter 2 meinte, den Keller in der thermischen Hülle zu kalkulieren.

Ich tendiere zu Anbieter 2, da Keller in der thermischen Hülle für mich mehr Sinn macht. Dazu spare ich auch
die extra Dämmung zwischen Keller und UG.

Was meint Ihr?

Danke im Voraus.
 
N

nordanney

Wenn im Keller Fußbodenheizung und Kontrollierte-Wohnraumlüftung sein sollen, dazu noch "bewohnt", kannst Du den Keller nur in die thermische Hülle nehmen.
Ich tendiere zu Anbieter 2, da Keller in der thermischen Hülle für mich mehr Sinn macht. Dazu spare ich auch
die extra Dämmung zwischen Keller und UG.
Dafür kommen die Extrakosten für die Dämmung unter der Bodenplatte (oder auf der Bodenplatte unter dem Estrich - dann aber höherer Keller nötig) und rund um den Keller herum noch dazu. Das wird teurer als Variante 1.

Was sagt denn der Energieberater, der ja Kfw 40 berechnen muss? Einfacher ist Variante 1.
 
K

KalterKaffee

Dafür kommen die Extrakosten für die Dämmung unter der Bodenplatte (oder auf der Bodenplatte unter dem Estrich - dann aber höherer Keller nötig) und rund um den Keller herum noch dazu. Das wird teurer als Variante 1.
Anbieter 1 will 8000 Euro für Dämmung zwischen Kellerdecke und EG, aber auch noch Dämmung
unter Kellersohle, ca 18cm unter Fußbodenheizung. Dazu noch Dämmung in Innentür und unter
Kellertreppe. Erscheint mir auch etwas aufwending.

Was sagt denn der Energieberater, der ja KfW 40 berechnen muss? Einfacher ist Variante 1.
Ich habe keinen Energieberater, verlasse mich da auf den Anbieter, denn die müssen die Berechnung
machen. Z. Zeit bin ich nur mit Verkäufern im Gespräch um ein Angebot zu bekommen. Aber KfW Berechnung kommt erst nach Vertragsabschluss.

Der Keller mit Aushub wird ja schon einiges kosten, ich weiss nicht ob es dann Sinn macht etwas an
Kosten zu sparen um den Keller ausserhalb der thermischen Hülle zu planen.

Wenn im Keller Fußbodenheizung und Kontrollierte-Wohnraumlüftung sein sollen, dazu noch "bewohnt", kannst Du den Keller nur in die thermische Hülle nehmen.
Anbieter 1 weiss, dass ich ein Musikzimmer im Keller plane mit Fußbodenheizung und Kontrollierte-Wohnraumlüftung. Das
ist nich unbedingt win "Wohnkeller" aber ein "Hobbykeller".

Ich mach mir halt etwas Gedanken dass der Energieberater nach Vertragsabschluss meint "geht so nicht" :)

Danke nochmal.
 
K

knalltüte

die Bedingungen bei KfW40+ sind aber sehr detailliert. Es muss! einen Energieberater geben, nur mit dem geht KfW40+. Wenn Keller als "Wohnraum" deklariert gehört der automatisch zur thermischen Hülle. Damit entfällt Option 1. Bitteschön, so einfach kann das Leben sein.
 
K

KalterKaffee

Es muss! einen Energieberater geben, nur mit dem geht KfW40+.
Ist mir auch klar, war ja nicht in Frage gestellt :) Der schaltet sich erst später nach Vertragsabschluss ein, so wie der Architekt. Hier geht's um Angebote vor Vertragsabschluss.

Wenn Keller als "Wohnraum" deklariert gehört der automatisch zur thermischen Hülle.
Ich habe nicht gesagt, dass der Keller als "Wohnraum" deklariert wird.

Anbieter 1 (Verkäufer) mag den Kellerraum als "Hobbyraum" und daher Nutzkeller
deklarieren wollen. Im Keller wird nicht geschlafen und auch nicht "gewohnt". Das Musikzimmer
hat ja nicht mal Fenster, und kann deshalb schon nicht als Wohnraum deklariert werden, oder?

Bitteschön, so einfach kann das Leben sein.
Tschuldigung, aber so einfach ist es wohl doch nicht.

Der Keller hat keine wohnbahren Zimmer, der "Hobbyraum" hat keine Fenster, hat aber
Fußbodenheizung und Kontrollierte-Wohnraumlüftung. D.h. es wird "angenehm" sich im Musikzimmer/Studio aufzuhalten,
aber es wird da nicht "gewohnt".

Somit scheinen beide Optionen "legitim". Meine Frage ist wohl was macht mehr Sinn für mich.
Ich tendiere zu Anbieter 2 (innerhalb thermischer Hülle) aber vielleicht entgeht mir da was.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nordanney

st mir auch klar, war ja nicht in Frage gestellt :) Der schaltet sich erst später nach Vertragsabschluss ein, so wie der Architekt. Hier geht's um Angebote vor Vertragsabschluss.
Du kannst aber keinen Vertrag unterschreiben, wenn überhaupt nicht klar ist, dass Dein Wunsch auch umsetzbar ist. Ich kaufe auch kein Auto und stelle nach Kauf fest, dass der von mir gewünschte Allrandantrieb leider nicht in meinem Modell verbaut werden kann.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Keller gibt es 346 Themen mit insgesamt 3693 Beiträgen


Ähnliche Themen zu KfW40+ mit Keller in oder ausserhalb der thermischen Hülle?
Nr.ErgebnisBeiträge
1KFW 55 - Dämmung unter der Bodenplatte 37
2Dämmung unter der Bodenplatte Sinnvoll? Erfahrungen 39
3Neubau KfW 55 EE unterschiedliche Meinung Energieberater und GÜ 27
4Kellerraum soll wärmer werden - Fußbodenheizung, Dämmung? 11
5Luft-Wasser-Wärmepumpe + Fußbodenheizung + Kontrollierte-Wohnraumlüftung m. Wärmerückgewinnung - Einzeln. Raum unterschiedlich temperierbar? 10
6KfW-Stopp! Energieberater möchte sein Geld! 61
7Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + Fußbodenheizung + Photovoltaik + Kontrollierte-Wohnraumlüftung? 18
8Neubau mit Fußbodenheizung, Wohnraumlüftung und Klimaanlage 21
9Energieberater für ein KfW 70 Hauses kostet 2.500€? 29
10Spitzbodenausbau in Neubau planen - Heizung, Lüftung, Dämmung? 14
11Allgemeine Fragen zur Dämmung 10
12KFW 55 nach neuer Energieeinsparverordnung 25
13Fußbodenheizung fräsen oder neuen Estrich einbringen? 17
14KfW-Energieberechnung mit kühlender Wärmepumpe 22
15Sehr geringe Aufbauhöhe mit Fußbodenheizung im Altbau 11
16Kellerdecke Dämmung Steinwolle bearbeiten 48
17Neubau: Fußbodenaufbau / Deckenstärken für Kontrollierte-Wohnraumlüftung Verrohrung 10
18Energieeinsparverordnung 2016 oder KFW 55 für Bungalow mit Luft-Wasser-Wärmepumpe & Kontrollierte-Wohnraumlüftung optional Photovoltaik 47
19Keller ohne zusätzlichen Bodenbelag / Reinigung Bodenplatte 34
20KfW-Stufe herabsetzen - Auswirkungen auf Kreditsumme? 13

Oben